Wo sind die Dauerwichser und Schnellspritzer?

Na, du kleiner Dauerwichser, dein jämmerliches Schwänzchen werde ich wegsperren und keuschhalten. Ich lege allen devoten Wichssklaven einen Keuschheitsgürtel um, ohne Ausnahme. Ich kann es nicht ertragen, wenn Männer undiszipliniert sind und andauernd an ihren lächerlichen Minipimmelchen rumspielen. Du kleines Wichsschwein sehnst dich nach einer harten Hand, die dich kontrolliert und dir Anweisungen gibt? Nichts leichter als das. Ich weiß, wie ich dich gefügig mache und dein Würstchen für Stunden, Tage oder sogar Monate wegschließen werde. Dein Schwänzchen muss keusch gehalten werden, ist es nicht so?

Und was passiert mit dem Schlüssel…

Und wenn dein kleiner, jämmerlicher Pimmel erstmal weggesperrt ist, weißt du ja, wer die Schlüssel verwalten wird – genau, deine Herrin Hannah. Ich spüle den Schlüssel einfach das Klo runter, wenn du nicht gehorsam bist. Dann vergammelt dein Würstchen halt in dem Peniskäfig bis er verschrumpelt, das ist mir völlig egal! Du und dein lächerlicher Schwanz gehören mir und ich entscheide, wann du ihn wichsen und erst recht, ob du abspritzen darfst. Verstanden?

Also ruf mich an, du dumme Wichssau. Es wird Zeit, dass dein Pimmel weggesperrt wird.

Deine Herrin Hannah

Herrin Hannah

09005-558710
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

6 Gedanken zu „Wo sind die Dauerwichser und Schnellspritzer?“

  1. Hallo Herrin Hannah,

    und wieder fühle ich mich von Ihrer Überschrift direkt angesprochen. Aus unseren vielen und langen Telefonaten wissen Sie ja schon was für ein devoter und erbärmlicher Schnellspritzer ich bin. Und als wäre das nicht schon genug, toppt mein kleines Minipimmelchen meine Erbärmlichkeit. Davon konnten Sie sich ja schon selber ein Bild machen.

    Also schließen Sie mich bitte ein und übernehmen Sie die Kontrolle über meine Geilheit, ich habe sie nicht verdient. Ich möchte Ihnen einfach nur untertänig zu Füßen liegen und dienen. Egal was Sie mit mir vor haben oder machen. Durch meinen Mangel an Männlichkeit habe ich meine Selbstbestimmung nicht verdient .

    Ich freue mich auf ein Leben als Ihr Sklavenstück.

    Untertänigste Grüße Ihr Minipimmelchen Mark

    1. Hallo Minipimmel Mark,

      natürlich werde ich die Kontrolle und Macht über dich übernehmen, denn wie du schon treffend geschrieben hast, bist du mit deinem jämmerlichen Würstchen nicht dazu qualifiziert überhaupt irgendwas zu entscheiden. Du und dein kleines Minischwänzchen müssen keusch gehalten werden, damit du endlich aufhörst daran rumzuspielen. Dein kleines, unnützes Pimmelchen braucht eine strenge Herrin und damit bist du bei mir genau richtig.

      Herrin Hannah

  2. Hallo Herrin Hannah,
    Heute in unserem Gespräch haben Sie mir klar gemacht das niemand mein Pimmelchen brauch.
    Ich würde mich freuen wenn Sie es wegsperren würden und ich hoffe meine Fotos gefallen Ihnen.
    Für immer Ihr ausgelieferter Sklave Carsten

    1. Hallo Sklave Carsten,

      und ich habe recht, wenn ich sage, dass dein jämmerlicher Minipimmel weggesperrt gehört, denn der ist viel zu klein und mickrig um nützlich zu sein. Ich habe sehr über deine Bilder gelacht und hoffe, dass ich dir bald wieder persönlich am Telefon sagen kann, wie erbärmlich du bist.

      Herrin Hannah

  3. Hallo Herrin Hannah,
    Danke für jede freie Minute die Sie für mich haben. Ich würde zugern ihr Blackmail Sklave werden. Was brauch Sie von mir?

    Ihr hoffentlich bald Blackmailsklave
    Carsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.