Vatertagsfreuden

Zum Vatertag möchte ich all meinen Lakaien und die, die es werden wollen, einen Gruß senden. Die Zeiten sind zwar etwas anderes, aber das Kopfkino Eurer Herrin de Lezard ist und bleibt für Euch erreichbar.

S. ich vermisse noch deine Mail. – War da nicht etwas? – G. – ich drücke dir die Daumen, dass du bald wieder anrufen kannst. – T. Ich habe schon lange nichts mehr von dir gehört und hoffe es geht dir gut.

Meine Latex-Sissy hat hoffentlich heute ihren Latex-Tag anstatt des Vatertages eingeläutet. A. es war mir ein Vergnügen dich zurecht zuweisen und auch einen Gruß an die Elbe!

Mein Schweinchen sollte auch wieder im Dreck spielen dürfen und ich glaube einer von Euch schwänzt wieder die Zahnarztbesuche.

An meine Liebhaber von Füßen, die heute bestimmt ihre ersten Ausflüge bei dem sommerlichen Wetter machen um mir hinterher von schönen Gegebenheiten zu berichten!

Und auch für alle anderen, die ich nicht erwähnen konnte:

Genießt den Vatertag und Ihr wisst: ich bin nur einen Anruf weit entfernt von Euch!

Eure Herrin de Lezard

Ein Gedanke zu „Vatertagsfreuden“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.