Meine Telefonsex-Schlampe und ihre Abführzäpfchen

Auch von meiner Schlampe gibt es was Neues:  sie hat sich Abführzäpfchen gekauft!

Schön, dachte ich mir, die müssen gleich mal ausprobiert werden! Also hieß es für meine kleine Schlampe: einführen und eine Windel anziehen.

Nun warteten wir gemeinsam am Telefon auf die Wirkung. Diese lies nicht so lange auf sich warten und die ganze Soße schoss in die Windel. Sie durfte sich vorne auch ein Loch in die Windel scheiden und ihre Klitoris reiben, das freute die kleine Schlampe sehr. Ich gab ihr die Erlaubins zu Wichsen während die braune Soße so richtig aus ihr herraus schoss und sie das warme Gefühl so richtig erleben konnte.

Die Windel lies ich sie dann noch eine Zeit lang tragen und stellte ihr noch eine Aufgabe: gehe so zu einer Nutte, in Mädchenkleidung, und frage sie ob sie so mit dir fickt. Die Nutte darf dabei auch Fernsehen schauen. Ich bin mal gespannt, wie es wird. *g*

Die Blog Mistress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.