Die Telefonsex-Mistress bietet Schlafentzug

Ein besonders interessantes Spiel der Macht ist der Schlafentzug. Dabei legt der Sklave die Kontrolle darüber, wann und wie lange er schlafen darf vollkommen in die Hände einer Mistress. Im Studio wechseln sich dann die Mistress und ihre Zofen damit ab, den Sklaven wach zu halten. Das Ganze läßt sich aber auch prima über das Telefon realisieren! Durch regelmäßige Kontrollanrufe bei der Mistress kann der Sklave versichern, dass er zu den vorgegebenen Zeiten nicht schläft. Eine Zuwiderhandlung kann dann strengste Konsequenzen bis hin zum völligen Ignorieren des Sklaven durch mich nach sich ziehen.

Im Zusammenspiel mit meinen Freundinnen kann so ein Schlafentzug auch über lange Zeit aufrecht gehalten werden. Dann erstellen wir dem Sklaven einen Anrufplan und legen die Zeiten genau fest, zu denen er sich bei welcher Lady zu melden hat. Auf diese Art und Weise kann diese Tortur zu einer echten Schmerzgrenze getrieben werden. *lächel*

Schlafentzug und Telefonsex lassen sich auch ideal kombinieren. So mag ich es zum Beispiel den Sklaven jede Stunde beim Kontrollanruf dazu zu zwingen, sich zu wichsen. Eine so durchgeführte Zwangsentsamung führt zu noch mehr Qualen und kann das Erlebnis noch viel intensiver gestalten.

Bist Du belastbar? Möchtest Du eine Schlafentzug-Session am Telefon erleben? Dann ruf mich an!

Telefonsex-Mistress Laila
Telefonsex der gehobenen Art
0900-5558750
*1,99 €/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.