Mein Telefonsex-Mamiwohner und seine Gummipuppe Tina

Mein Mamiwohner hat von seiner sexy Mami eine Tina bekommen. Tina ist eine Gummipuppe.

Da das Schwänzlein vom Maimwohner  so winzig klein ist und wohl nie in eine echte Frau dürfen wird, das hat seine sexy Mami nun richtig gehandelt und ihm eine Puppe besorgt.

Gummipuppen sind auch das einzige, was ihr kleinen Schwanz-Versager mal ficken dürft. Gern könnt ihr mich aber auch anrufen und ich helfe euch dabei, eure Gummipuppe zu befriedigen. Oder ihr macht es so wie mein Mamiwohner: seine Mami schaut ihm zu, wenn er mit seiner Tina zu Gange ist und hilft ihm, wenn er nicht weiter weiß. Tina bekommt die getragen Unterhosen von Mami an. Mamiwohner bringt Tina, wenn er sie so richtig voll gewichst hat, zu seiner sexy Mami, die putzt dann Tinas Löcher für das nächste Mal schön sauber.

So eine Demütigung von der eigenen Mami zu erfahren, das ist auch für euch Versager bestimmt nicht einfach, doch ich bin da für euch und höre euch gern zu bei euren erniedrigenden Geschichten.

Ruft einfach an und erzählt es mir!

Telefonsex-Prinzessin Elisa
Verbale Erniedrigung am Telefon
0900-5558710
*1,99 €/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen.

0 Gedanken zu „Mein Telefonsex-Mamiwohner und seine Gummipuppe Tina“

  1. Sehr verehrte Prinzessin,

    ich überlege ob ich mir eine neue Gummipuppe kaufen soll und würde euch gerne entscheiden lassen was für eine Gummipuppe ich mir kaufen soll. Egal ob Weiblich, Männlich oder Transsexuell.
    ich werde diese nur für euch benutzen und nur wenn ihr das wollt!

    Ehrwürdige Grüße
    Wichser Philipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.