Welche Themen eignen sich für Telefon-Erziehung?

Natürlich ist es lar, dass sich nicht alle Themen gleich gut für Telefonerziehung eignen. Aber dennoch ist es erstaunlich, wie viele schöne Spielchen man am Telefon richtig konsequent durchführen kann. Vor allem, wenn man dazu ein paar Hilfsmittel mit einbezieht.

Ich selber habe hier mal eine Liste mit den meiner Meinung nach am besten geeigneten Telefonerziehungen aufgestellt:

Platz 3: Grundausbildung von Sklaven

Ich nenne es jetzt einmal Grundausbildung, obwohl es natürlich die echte Begegnung mit einer Herrin nicht ersetzen kann. Aber am Telefon lässt sich ein Mann sehr gut mental auf seine Rolle als Sklave einstellen. Viele Männer haben zwar die Phantasie, ein Sklave zu sein, sind es aber von der Persönlichkeit her nicht. Sie fordern die Dominanz ein. Das ist die falsche Einstellung! Ein Sklave hat nicht zu fordern, er hat lediglich zu dienen. Um dieses Umdenken zu erreichen, können Telefonsex-Sessions sehr gut geeignet sein. Durch intensive Gespräche kann eine Telefon-Domina sehr viel über den Anrufer herausbekommen und ihn auch entsprechend erziehen. Kleine Aufgaben, die sich z.B. über eine Webcam kontrollieren lassen, können dabei eine gute Hilfestellung geben. So lässt sich aus einem Mann zumindest gutes Ausgangsmaterial für einen Sklaven formen und gerade Einsteigern kann das eine wichtige Entscheidungshilfe und Vorbereitung vor ihrem ersten richtigen – und meist auch deutlich teureren – Kontakt mit einer Domina sein.

Fragt ruhig nach und bittet eure Telefon-Herrin, euch auf die Begegnung in einem BDSM-Studio vorzubereiten. Meine Kolleginnen und ich helfen euch dabei sehr gerne!

Platz 2: TV-Erziehung / Feminisierung

Besonders der erste Schritt fällt Männern, die diese Phantasie hegen sehr schwer. Zu groß ist oft die Angst davor, ausgelacht zu werden. Am Telefon kann man diese Gelüste erst einmal sehr anonym ausleben und vor allem zum ersten Mal vielleicht mit einer Frau darüber reden, die diese Art von Lustspielchen teilt. Besonders Beratungsgespräche über die richtige Auswahl nuttiger Kleidung für TV-Huren, Schminktipps und Schuhkauf lassen sich so problemlos und einfach thematisieren. Weiterhin kann man mit Hilfe von Webcams oder Beweisfotos auch eine zwangsfeminisierung sehr gut einrichten. Dabei muss der Anrufer seine sicheren vier Wände gar nicht einmal verlassen. Wobei natürlich ausgedehnte Vorführsessions dank Mobiltelefonen kein Problem sind. Warum sollte man seine sexy TV-Hure nicht einmal in die U-Bahn schicken? Oder gar auf den Strich? *fg*

Platz 1: Keuschhaltung und Wichskontrolle

Seien wir doch einmal ehrlich: wenn es einen Grund gibt, warum Männer uns anrufen, dann ist es, sich dabei einen zu wichsen. Genau aus diesem Grund ist die Wichskontrolle, das Geben von Wichsanleitungen und die Keuschhaltung auch mein Favorit unter denn Erziehungsspielarten am Telefon. Mittels entsprechender Hilfsmittel (Keuschheitsgürtel, Cock-Cages, Keyholdern) und sogenannten Tease & Denial-Spielen ist es möglich, die Masturbation zu einem ganz neuen, sensationellen Erlebnis auszuwerten. Eine erfahrene Masturbatrix kann einen Mann so zu hervorragenden Orgasmen verhelfen.

Ihr seht also, es gibt eine Menge interessanter Spielarten. Ich freue mich auf eure Gedanken dazu und auf eure Anrufe!

Lady Vanessa
Telefonsex für Fußfetischisten, Rollenspiele für devote Subjekte

0900-5558720
*1,99 €/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.