Shoppen mit deiner Mistress

Da ja Weihnachten vor der Tür steht, werde ich wieder im Chat mit euch einkaufen. Das heißt, dass du dich bei mir bewerben kannst und dann ganz exclusiv einen Termin von mir bekommst, um mit mir im Internet zu shoppen.

Die Blog Mistress

Kanalratten, Wichser und Sissis

Mal sehen, wer von euch diese Woche das Rennen macht!? Bisher sind die geilen Wichser klar vorn, also Sissi´s ruft an und berichtet mir von euren Treffen mit großen Schw….

Die Blog Mistress

heißer Wochenbeginn

Wir haben Sommer und das geht auch an euch nicht spurlos vorrüber! Heiß, geil, sexy… Meine Feinstrumpfhosenzofe ist genauso rattig wie mein Zahlschwein85, wobei mich letzteres sehr enttäuscht hat, denn nach 3 min schon aufzulegen, ist echt unterirdisch! Unzählige TV-und Nylon Huren sind unterwegs und können ihre Geilheit kaum im Zaun halten, aber auch die Minischwänze unter euch, können nachts nicht schlafen und erzählen von ihrer Geilheit, ihren geheimen Beobachtungen von großen Verführungen ihrer Angebeteten…

 

Die Blog Mistress

geil, geiler, am …..

Also, seid ich zurück bin, steht mein Telefon kaum noch still! Nicht nur, dass ihr mir von euren Sexpannen berichtet, nein ihr seid einfach megageil!! Kevin ruft dauernd wegen einer Wichsanleitung an und lässt sich tipps zur Steigerung seiner Potenz geben, Andreas geniesst die Freuden einer nachempfundenen „Regelblutung“ mit allen unbequemen Begleiterscheinungen wie Bauchschmerzen und Benutzung von auslaufenden Slipeinlagen und viele von euch betteln um einen Termin zur Webcamsession, wo sie mir beweisen können, wie gehorsam und masochistisch sie sind! Also, ich bin begeistert! Macht weiter so, meine Winzlinge, Toilettensklaven und andere schwanzgesteuerte Perverslinge!

Die Blog Mistress

Windelbaby und Schnulleralarm!

Wie es zu erwarten war, haben sich am Muttertag vorwiegend Windel-und Schnullerbabys gemeldet. Mein Schnuller ging mit mir und meinen Mädels shoppen und hielt wieder nicht seine Klappe, also bekam er mitten im Kaufhaus einen riesigen Schnuller verpasst! Dieser Demütigung nicht genug, musste er im Schuhladen erst alle unsere Füße verwöhnen, bevor er meine dann in sein Maul bekam.-peinlich! peinlich! Lieber Schnuller!!! Aber auch mit Uwe kam ich auf meine Kosten! Dieses Windelbaby wurde trockengelegt, bekam sein trinken und wurde zu Bett gebracht mit einem Gute Nacht Gedicht. Natürlich haben sich meine Wichssklaven auch wieder ihre Wichsanleitungen abgeholt-wie David, Max, der sogar kleine Glöckchen für mich an seine Handgelenke befestigt hat, damit ich seine Bewegungen akustisch verfolgen konnte. Günther ist ein ganz treuer und ausdauernder Wichser, der auch immer wieder kommen kann ohne Pause! 🙂 Und meine TV Huren durften „Häschen-Hüpf“ mit mir spielen-wer wissen will, wie das geht, muss anrufen!!

Die Blog Mistress

Lattenzaun, Karusell und Zeitansage…

Jetzt grübelt ihr sicher, was das mit uns zu tun hat!? 2 brave Sklaven wissen es und ich werde es Euch nun brühwarm berichten!

Lattenzaun habe ich für meine megageile TV erfunden! 4 richtig große Schwänze sitzen bereit, nur für sie! Ihre Aufgabe: sie muss alle vier gleichzeitig von Lümmelschwänzen in Latten verwandeln! Und zwar folgender Maßen: sie beginnt beim ersten mit ihrer Maulbehandlung, muss während dessen schon den zweiten mit ihrer Hand bearbeiten. Ist der Erste steif, nimmt sie sich den 2. Maul- mäßig vor und muss nun gemeiner Weise rechts und links Nummer eins und Nummer drei mit den Händen bearbeiten! Schließlich soll Nummer eins schön steif bleiben und Nummer 3 es langsam werden! Ist dies geschehen, wiederholt es sich bis Nummer 4! Nun verändern Nummer zwei und vier ihre Position. Sie stellen sich Nummer 1 und 3 gegenüber. Nun wird meine geile TV in Ihre beiden Löcher gestoßen, erst nur von Nummer 1 und 2, und sie muss Nummer 2 und Nummer 4 mit Hand bzw. Fuß verwöhnen, während es ihr richtig besorgt wird! Danach gilt Gleiches für die anderen Beiden. Haben auch diese endlich abgespritzt und sind wieder geil und hart, dann beginnt das Karusell für meine kleine TV! Sie ist der Mittelpunkt und bekommt nun umlaufend die Latten in Ihre Löcher geschoben bis sie wieder kommen und meine Tv satt und nass zu Boden sinkt.

Nun zur Zeitansage: mein braver Zahlsklave Peter hat mich ganz schüchtern gefragt, wielange er heute in der Leitung bleiben darf! Und wer so artig fragt, bekam er natürlich eine Antwort! Er freute sich riesig und rief an, während dessen gab ich ihm die verschrichenen Minuten durch. Also, meine Zahlsklaven! So sieht Ehrerbietung aus! Ich hoffe Ihr habt mich jetzt verstanden!?

Nun wünsche ich euch eine schöne Woche, denn ich werde meine Schwester in Frankreich besuchen und mit ihr shoppen gehen! Am Sonntag Abend dürft Ihr mich dann endlich wieder anrufen! Emails lese ich auch dort! Also Terminabsprachen sind möglich!!!

Die Blog Mistress

Geile Woche!

Ich bin so stolz auf euch, meine Sklaven, Zofen, Huren, Windelbabys e.c.! Auf was für geile Ideen ihr aber auch immer wieder kommt!? David musste es einer Gummipussi besorgen und seine Sahne abmessen, ob es sich lohnt, mit ihm Sex zu haben! Mein Gummihandschuhwichser hat seinen Schwanz mit Hilfe einer Wärmflasche langgezogen und den Zug erhöht, indem er die Wärmflasche während dessen mit seinem Natursekt gefüllt hat (Direktabfüllung sozusagen). Meine geile Zofe bediente wieder den Stecher ihrer Freundin und mein Telefonsklave wartet noch immer auf eine „Lachprobe“ von mir, damit er mein hämisches Lachen auch zwischendurch hören kann, wenn ich nicht mit ihm telefonieren will. Aber du weißt doch, dass du dafür noch deinen Tribut entrichten musst, du geiles Dreckstück!! Schließlich brauche ich dringend neue High Heels und Nylons!

Die Blog Mistress

Die Party geht weiter!

Mann, war das eine Nacht! Danke für eure geilen, hingebungsvollen Glückwünsche zu meinem Geburtstag heute! Eure Telefon-Mistress ist begeistert! Besonders gefreut habe ich mich über den Anruf von „spielmitdemfeuer“, der extra für meinen Geburtstag Teelichter entzündet hat und das geschmolzene Wachs unter meiner Anweisung auf seinem ganzen (und ich meine den ganzen!) Körper verteilen und anschließend wieder mit Hilfe eines Pfannenwenders und seines Gürtels „abklopfen“ durfte. Den Abschluß, vor meinem Zubettgehen, bildete dann der brave Telefonzahlsklave, der fast 2 Stunden mit mir telefonierte, nur um von mir zu erfahren, wie ich es anstelle, sein Geld unter die Leute zu bringen. Ihr seht also, ich hatte einen gelungenen Auftakt für mein Geburtstags-Spezial und erwarte heute Abend ähnliches von Euch! Es fehlen ja noch einige Gratulanten!!!

 

Die Blog Mistress

Heißes Wochenende!

Wie schon angekündigt, feiern wir heute Abend in meinen Geburtstag rein! Ich freue mich auf euer elegantes Outfit und eure geilen Berichte meine Huren, Schlampen und Stuten! Auch ihr, meine Sklaven, Haustiere, Windelmädchen und vor allem meine vielen Wichser, habt sicher schöne erotische Geschichten und Berichte für mich parat!? Ich freue mich auf euer Erscheinen und eure Geschenke! Wer noch eine Geschenkidee braucht, schickt mir einen Amazon-Gutschein! So, nun hat keiner mehr eine Ausrede!

Die Blog Mistress