Zum Schlucken gezwungen

Ich kenne doch meine notgeilen Spermasklaven, die sich nichts sehnlicher wünsche, als eine ordentliche Portion Sacksahne zu schlucken. Ob die eigene oder fremde Sahne, ich werde dich dazu bringen jeden einzelnen Tropfen zu genießen. Wenn ich mit dir fertig bin, wirst du mich anflehen, damit du endlich wieder Sperma runterwürgen darfst.

Ich weiß genau, wie geil dich Ficksahne macht, du schwanzgeile Hure. Wenn du erstmal richtig abhängig bist, wirst du für mich nicht nur dein eigenes Sperma schlucken. Du wirst die Männer anbetteln damit sie dir ihren dickflüssigen Saft geben. Ich werde für dich große und pralle Schwänze mit randvollen Eiern besorgen, um dich die ganze Nacht zu beobachten, wie du an ihnen saugst und lutscht.

Los du jämmerlicher Wichssklave, ruf mich an und trau dich! Aber sei dir bewusst, ich werde dich dazu zwingen dein eigenes Sperma zu schlucken, auch wenn du kleine Heulsuse dich wehrst. Ich will dein Flehen und Jammern nicht hören, entweder du lutscht für mich fremde Schwänze ab, oder verpisst dich. Ganz einfach.

Deine

Herrin Hannah

09005-558710
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Dein eigenes Sperma schlucken – Telefonsex Spermafütterung

Ein Fetisch, der auf unserer Telefonsex Hotline häufig nachgefragt wird, ist die sogenannte Spermafütterung, also das Schlucken von deinem eigenen Sperma. Eigentlich alle unsere Telefonsex-Ladies bieten ein solches Spermatraining an. Daher möchten wir dir hier ein paar Tipps und Anregungen dazu geben.

Sperma schlucken – Wunsch und Wirklichkeit

Viele Männer haben sich schon einmal überlegt, ihren eigenen Samen zu probieren. Viele erregt der Gedanke sogar, allerdings lässt die Lust darauf schlagartig nach, wenn der Orgasmus vorbei ist. Daher ist es gar nicht so leicht für einen Mann, sein eigenes Sperma wirklich zu schlucken. Abhilfe schaffen kann da ein von einer Domina ausgeführtes Training. Dies kann man auch sehr gut im Rahmen einer Telefonsex Session durchführen. Das Spermaschlucken eignet sich hervorragend für eine Fernerziehung, besonders, wenn die Telefonsex-Lady den Sklaven dabei auch per Webcam beobachten kann.

Die Erniedrigung, am Telefon das eigene Sperma zu schlucken

Einen besonderen Reiz hat es für viele, sich einer Frau durch diese erniedrigende Geste des Spermaschluckens völlig zu unterwerfen. Daher ist dieser Fetisch im Bereich BDSM sehr beliebt und dient der Erniedrigung des Sklaven. Da es einiges an Überwindung kostet, sich derartig zu erniedrigen, eignet sich Telefonsex und eine Fernerziehung besonders. Hier kannst Du ganz anonym deine Fantasien ansprechen und deine Herrin darum bitten, dich zum Spermaschlucken abzurichten. Wenn Sie dann dabei zuhört, wie du wegen des Geschmacks in deinem Mund laut husten musst, ist das ein besonderer Kick.

Spermahuren benötigen regelmäßiges Training

Um eine vollständige Spermahure zu werden, der es richtig gefällt, das eigene Sperma zu schlucken, musst du viel üben. Es gehört Disziplin und regelmäßige Trainingseinheiten dazu. Deine Herrin wird dich daher dazu abrichten, dein Sperma auf jede erdenkliche Art zu schlucken und zu essen. Ob du es dir dabei direkt selber in den Mund spritzen darfst, es mit einem Löffel essen oder aus einem Kondom lecken musst, entscheidet ganz alleine deine Telefonsex Herrin. Wichtig dabei ist, dass du jede ihrer Anweisungen genau befolgst, um zu einem guten Spermaschlucker zu werden. Und das willst Du doch, oder?

Du ekelst Dich vor deinem Sperma?

Das ist für unsere Ladies gar kein Problem! Natürlich gehört dein Ekel mit zum Spiel. Je mehr du dich ekelst, desto mehr Spaß macht es ihnen, dich zu trainieren. Dabei sind sie gnadenlos, denn es geht ja nicht darum, was schön für dich ist, sondern darum, dich zu einer kleinen Spermahure abzurichten. Mit genug Druck und viel Übung lernst Du dann, dich zu überwinden.

Die Blog Mistress

Was ist eigentlich Zwangsentsamung?

Zwangsentsamung wird immer wieder unter den beliebtesten Fetischen unserer Telefonsex Anrufer genannt. Alle unsere Telefonsex Dominas und Lady haben damit schon ihre Erfahrung gemacht und ihre Sklaven bekommen bei jeder Dame eine 0900 Session mit Zwangsentsamung, wenn sie das wünschen.

Aber was ist Zwangsentsamung genau?

Bei der Zwangesentsamung geht es darum, den Sklaven seines Spermas zu entledigen, ohne dass dieser einen Orgasmus bekommt. Die Technik hierfür ist das Abmelken oder auch Prostatamassage genannt. Dabei wird die Prostata durch den Anus so stimuliert, dass die Flüssigkeit ohne Orgasmus abläuft. Durch mehrfaches Wiederholen dieser Technik kann ein Sklave so nach und nach trainiert werden, bis zu 300% mehr Samenflüssigkeit abzugeben. All dies kann völlig ohne Orgasmus geschehen.

Keuschhaltung und Zwangsernährung

Die Zwangsentsamung ist eine Technik, die häufig in Kombination mit der Keuschhaltung verwedet wird. Eine weitere Möglichkeit ist es auch, den Sklaven dann mit seinem Ejakulat zwangszuernähren. Besonders für das Spermatraining können hier große Mengen produiziert werden, ohne den Sklaven durch einen Orgasmus zu belohnen.

Zwangsentsamung am Telefon

Bei einer Telefonsexsession kann die Lady ihrem Sklaven Anweisungen geben, wie dieser sich selber entsamen kann. Hierfür sind spezielle Techniken notwendig, die sich von denen durch eine fremde Person alleine schon anhand der Position, die der Sklave einnimmt, unterscheiden. Es gibt hierfür auch Anal-Toys, die der Sklave sich kaufen kann.

Wichtig bei einer Telefonsex Zwangsentsamung ist das Vertrauen. Idealerweise erlaubt der Sklave es dann seiner Herrin, ihn über die Webcam zu beobachten. Allerdings sind alle unserer Telefonsex Ladies so geschult, dass sie auch an der Stimme erkennen, ob ihr Sklave gerade einen Orgasmus erlebt oder nicht.

Probiere doch einfach mal eine Zwangsentsamung am Telefon mit der Telefonsex Herrin deiner Wahl aus!