Vielseitiges Lustobjekt B. in meinem Besitz !

B. hat sich bei mir per Mail beworben, welche lautet : angelina@erotic-call-cocept.de
Seine Neigungen bzw. Vorlieben sind : Blackmail Latex, Orgasmus Kontrolle,
Sperma Aufnahme Keusch Haltung. Diesen Vertrag geht er auf seinen eigenen Wunsch und freiwillig mit seiner Göttin Angelina ab heute dem 27.02.15 ein. Und dieser Diener Vertrag ist nur schriftlich von ihm kündbar. Den Vertrag hat er von mir per Mail erhalten und wird mir auf Dauer dienen. Er ist sogar mit mir in telefonischen Kontakt getreten. B. wird sich unaufgefordert bei seiner Göttin Angelina in gewissen Abständen melden! Auf Befehle und Aufforderungen von Göttin Angelina gewissenhaft reagieren und zur vollsten Zufriedenheit erfüllen ! B. wird seine Göttin mit Gutscheinen beschenken seiner Göttin Freude bereiten und sie überraschen !
Geschenke oder Gutscheine für seine Göttin Angelina wird er an:
Adresse für Geschenke :
ec- Concept GbR
Buchrainweg 59
PLZ 63069 Offenbach
zu Händen G. A. ( Göttin Angelina) senden.

So dieses Lustobjekt B. Ist ein sehr gutes Vorbild , wie sich ein Diener gegenüber seiner Göttin
zu benehmen hat.
Wer von Euch Weicheiern oder harten Kerlen traut sich dies ebenfalls ?
Bewerbungen nehme ich per E-Mail: angelina@erotic-call-cocept.de und telefonisch entgegen.
So mein Befehl an Euch Weicheier und die harten Kerle unter Euch lautet : Ruf mich an !

Telefonsex Göttin Angelina

09005 558780
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Steuern & Verträge

Auf bettelnde Nachfrage am Telefon habe ich mich dazu verleiten lassen, einen Beitrag darüber zu verfassen, was für Steuern und Verträge momentan von Eurer Domina Göttin Kendra geboten werden.

Ich weisse an dieser Stelle aber darauf hin, das alle Steuern & Verträge von meinen Kunden freiwillig gemacht werden und sogar drum gebettelt wurde. Keiner steht bei mir unter Zwang irgendetwas einzugehen.

Ich bin eine Dominante Göttin, aber ich bin kein Unmensch *grins*

Als eine richtige und gute Domina, bin ich nämlich auch verantwortlich für das Wohl meiner Kunden und berücksichtige deren Bedürfnisse aber auch Tabus!

Aber ein Sklave bekommt von mir worum er bettelt (solange es legal ist! – versteht sich – ), mag es für andere noch so unverständlich oder abartig klingen.

ABER, jeder hat seinen eigenen Fetisch, die kontrole, Feminisierung, Verbale Demütigung, Nylons & Füße, die Geldsklaverei oder was es sonst noch gibt.

Niemand hat das Recht die Neigungen eines anderen zu verurteilen oder mich als dominante Göttin und meine Methoden zu verurteilen!

So aber nun zum Thema zurück:
Steuern und Verträge
Orgasmusteuer & Orgasmuskontrolle:

An erster Stelle steht natürlich die Orgasmussteuer, die am meisten verbreitet und beliebteste Steuer von Sklaven, die nur kommen dürfen wenn diese entrichtet ist. Dann natürlich auch unter meiner Anleitung und ich habe die vollste Masturbations – Kontrolle. ich werde deine Lust steigern und sie auch wieder stoppen und du darfst erst kommen, wenn ICH es dir erlaubt habe. Einige besondere  haben die Ehre vor der Cam unter meiner Führung es tun zu dürfe! Natürlich nur gegen ein Extra Cam Tribut 🙂

Wecksteuer:

Diese Steuer ist für die, die ganz wild darauf sind Ihre Göttin Kendra morgends aus dem Bett zu holen.Auch wenn ich nicht online erscheine, dürfen sie nach Rücksprache mit mir und festen Terminen in der Woche, bei ihrer Göttin Kendra anrufen und mich wecken. Auf ganz untertänigste Art und Weise, bleiben Sie am Telefon und sind dafür verantwortlich mich wach zu bekommen und wach zu halten. Einige besondere Sklaven, haben sogar die Ehre mich bei meinen ersten Gang auf die Toilette begleiten zu dürfen!

Bitte bedenkt das die Woche nur 7 Tage hat, demnach nur 7 von euch ausgewählt werden können, wer zuerst mahlt kommt zuerst.

Weitere Steuern folgen die Tage …

* werden nach Absprache entrichtet in Form von Telefonminuten, Gutscheinen und Geschenke

Die Blog Mistress

Geld-Diener Jörg & Stefan – Infos’s

Heute hatte ich einen Anruf vom Jörg & Stefan. Die richtig darum gebettelt haben, Ihrer Göttin Kendra als Zahl-Diener zu Füßen zu liegen und Ihr alle Wünsche erfüllen wollen!!!

Stefan musste eine Handy Karte nach der anderen Aufladen um mir zu dienen! Ganze 5 mal ist er wohl zum Kiosk gerannt um für seine Göttin Kendra, sein Guthaben aufzuladen und mir so sein Geld zu Füßen zu legen. Ganz unterwürfig haben beide heute angefragt als neue Geld-Diener dienen zu dürfen. Der Reiz liegt immer zwischen Erregung und Angst, was das alles für Konsequenzen mit sich zieht…

Hier nochmal für alle in Kurzform – weiter unten Detaliert:

Zahlende dienen – frewillig und auf ihren Wunsch hin – mit einer Geldsumme / Telefonminuten / Geschenken die vorher abgemacht werden zu dienen.

Du wirst deinen Tribut leisten müssen um nicht der Lächerlichkeit vorgestellt zu werden!

GS zahlen wöchentlich/monatlich in Form von Ignoranz Telefonminuten / Amazon Gutscheinen & Geldbeträge.

Bei nichteinhaltung und je nachVertrag & Abmachung wird der Diener per Email & Telefon abgemahnt,wenn er eine Zahlung versäumt hat!

Will er seine Dienerschaft als Geldsklave beenden, so hat er sich frei zu kaufen!

Das ist der einzige Weg – Danach ist er frei.

Allerdings kann er sich jederzeit wieder bei seiner Moneydomme als Paypig melden!

Und so viele kommen immer und immer wieder, sie sind süchtig nach moneyslavery 🙂

Denn sie sind mir erlgen, mir ihrer Geldherrin Ihrer Moneydome

Ihrer einzigartigen und wunderschönen Squirt Göttin Kendra!!!

ich bin eine Göttin und ich will den Luxus der einer Göttin gebührt!

Und DU Finanzierst mir das!

 

Die Blog Mistress