Fetische

Jeder von uns hat einen Fetisch. Das sollte wohl auch den Männern bekannt sein. Die einen lieben Latex, die anderen Schuhe und wieder andere einfach nur den Schmerz, der Ihnen von Ihrer göttlichen Jungdomina zugefügt wird. Das alles sind Fetische – kurz Neigungen – die einem Lust verschaffen. Auch ich habe Fetische und die lebe ich natürlich auch. Allerdings gefallen mir nicht alle, daher solltet Ihr mit mir in einem persönlichen Gespräch klären, was genau Euer Fetisch oder Eure Neigung ist.

Ist dies geschehen, kann ich zum einen schon einmal sagen, ob Wir beide überhaupt zu einander passen und zum anderen kann ich sagen, was ich mit Euch anstellen werde. Da Ihr nicht alle gleich seid – was auch gut so ist – sind natürlich ein paar Informationen von Nöten und die müsst Ihr mir schon geben. Also ruft mich an und teilt mit mir Euren Fetisch….denn ich mag es, wenn jemand zu dem steht, was er liebt!

Telefonsex-Jungdomina Giulia
Sanfte Dominanz und verbale Erniedrigung am Telefon

09005 55 8790
1,99 EUR / Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend.

Neues Jahr – neues Glück

In alter Frische werde ich mich auch in diesem Jahr wieder um Euch kleine Würmer kümmern. Ich werde Euch Befehle geben, Euch leiden lassen und ich werde Euch auf den richtigen Weg bringen. Der richtige Weg ist nämlich immer der, der Euch von mir vorgegeben wird. *lach*

Wer also wirklich an einem Gespräch mit mir interessiert ist, kann gerne jederzeit wenn ich verfügbar bin anrufen, um sich bei mir zu informieren. Meine Vorlieben sind breit gefächert. Sie reichen von Masturbations-Sklaven, über Geld-Sklaven, bis hin zu Cam-Sklaven oder auch Toiletten-Sklaven. Genaueres erfahrt Ihr entweder auf meiner Seite oder in einem persönlichen Informations-Gespräch, wenn Ihr mich anruft.

Squirt-Göttin Kendra
Telefonsex für Leck- und Lustsklaven

09005 55 8760
1,99 EUR / Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend.

An alle Hosen-sche**er….

….die eine volle Windel haben! Ihr solltet Euch merken, dass Ihr gar nicht anzurufen braucht, wenn Ihr schon ohne meine Erlaubnis in die Windel gemacht habt. Das ist wohl nicht Sinn der Sache. Ihr wollt doch Kontrolle, oder!? Dann solltet Ihr diese gefälligst auch mir überlassen und nicht schon im voraus eigenmächtige Entscheidungen treffen. Das mag ich nämlich überhaupt nicht.

Wer das verstanden hat, sollte also seine Windel anziehen und mich anrufen. Dann werde ich Dir Anweisungen geben, was Du zu tun hast und was nicht. Merke Dir das. Wenn Du dann auch noch brav meinen Worten Folge leistest, werden Wir beide sicherlich sehr viel Spass miteinander haben und eine Session voller „Flüssigkeiten“ erleben. Also….trau Dich und ruf Deine Göttin an!

Squirt-Göttin Kendra
Telefonsex für Leck- und Lustsklaven

09005 55 8760
1,99 EUR / Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend.

 

Face Sitting

Jeder der weiss was dieser Begriff bedeutet, weiss wohl auch was bei einem unserer Gespräche mit diesem Wunsch auf Ihn zu kommt. Es ist wichtig, dass Ihr sehr devot und demütig seid. Nur so ist der Spass auch garantiert. Ich werde Euch mit meinem schönen Hinterteil ganz Nahe kommen und Euch spüren lassen, wie gut es tut, wenn Ihr einer Göttin wie mir Nahe sein dürft. *lach*

Ihr werdet die wundervolle Vorstellung haben, wie es wohl ist, wenn Ihr mich mit Eurem Gesicht berühren könnt und den Duft der Göttin einatmet. Sicherlich zittern Euch bei dem Gedanken daran schon die Knie. So soll es auch sein. Diese Sessions mache ich schliesslich nicht mit jedem daher gelaufenen. Oh Nein – Ihr müsst Euch bewähren und mir zeigen, dass Ihr es Wert seid, meinem Körper Nahe zu sein.

Squirt-Göttin Kendra
Telefonsex für Leck- und Lustsklaven

09005 55 8760
1,99 EUR / Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend.

 

Marathon? – Kein Problem

Einige von Euch bilden sich doch tatsächlich ein ich glaube es, wenn Sprüche kommen wie „ich mach es mir bis zu 6 mal hintereinander“! Da muss ich mich wirklich sehr beherrschen, dass ich nicht lauthals los lache. Was glaubt Ihr denn wen Ihr am Telefon habt? Erschwerend kommt noch hinzu, dass Ihr nach 3 Minuten fertig seid und keine Lust mehr habt. Dann kommt die Erklärungsnot dass es ja eine Ausnahme sei! Merkt Ihr eigentlich wie lächerlich das ist? Wie es aussieht wohl nicht! Darum solltet Ihr Euch endlich mal von mir erziehen lassen!

Bist Du ehrlich zu Dir selbst und gestehst Dir ein, täglich ein-, zwei- oder wenn es viel ist dreimal am Tag wichsen zu müssen? Dann liegt das noch in einem glaubwürdigen Bereich. Alles was darüber hinaus geht ist wirklich ein schlechter Witz und mit schlecht meine ich auch schlecht! Dann lass Dich von mir erziehen und Dir den Spass der Dominanz zeigen! Eine Jungdomina wie mich findest Du schliesslich nicht überall!

Telefonsex-Mistress Giulia
Sanfte Dominanz und verbale Erniedrigung am Telefon

09005 55 8790
1,99 EUR / Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend.

Windel öffne Dich!

Wie schön mollig warm es doch ist, wenn die Windel gefüllt ist und immer schwerer wird. Wenn Ihr mich anruft, müsst Ihr allerdings eine saubere Windel anziehen. Ihr müsst ja schliesslich auf meinen Befehl warten und erst wenn ich es sage dürft Ihr die Windel schön mit Euren Leckereien einsauen. Wenn Ihr das gemacht habt, dann dürft Ihr Eure Windel schön reiben und Euch so richtig einsauen. Das ist ja das, was Euch so gut gefällt und Eure Göttin weiss das natürlich.

Wenn Ihr Glück habt und ich gut gelaunt bin, weil Ihr brav eingekackt habt, dann dürft Ihr die Windel vielleicht sogar öffnen und für Eure Göttin daran riechen. Ich werde Euch befehlen, die Windel unter die Nase zu halten und ganz tief einzuatmen. Je nach dem, wie gut Ihr seid, dürft Ihr vielleicht auch mal daran schlecken. *lach* Ich werde Euch sagen, wann Ihr die Windeln zu tragen habt und vor allem – zu welchen Anlässen.

Squirt-Göttin Kendra
Telefonsex für Leck- und Lustsklaven

09005 55 8760
1,99 EUR / Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend.

Ein Glas (Natur)Sekt bitte!

Wie fein es doch ist, wenn der leckere Tropfen sich auf Eurer Zunge verteilt und sich nach und nach das Aroma entfaltet. Ihr dürft die leckeren Körperflüssigkeiten schmecken und aufnehmen, aber natürlich nur, wenn Eure Mistress Giulia es auch wünscht. Anrufe mit Äusserungen wie: „Ich will meinen Sekt trinken“, lassen mich wütend werden. Was Ihr wollt, ist zweitrangig. Wichtig ist was ich will. Ihr dürft lediglich mal anfragen, ob ich es möchte und es Euch gestatten würde Euren Sekt zu schlürfen.

Alles was Ihr Euch wünscht, kann geäussert werden, aber mit Demut und Anstand. Worte wie: „Ich will“ haben in dem Wortschatz eines Sklaven nichts zu suchen. Das ist der Wortschatz der Domina. Daran ist schon zu erkennen, welche Ausbildung Ihr Versager genossen habt. Meldet sich aber jemand demütigst und bettelnd mit den Worten: „Würdet Ihr mir gestatten meinen Versager-Sekt für Euch zu geniessen“? – bin ich erfreut über den Anstand und die Demut. Dann habt Ihr gute Chancen meine Erlaubnis zu bekommen.

Telefonsex-Mistress Giulia
Sanfte Dominanz und verbale Erniedrigung am Telefon

09005 55 8790
1,99 EUR / Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend.

Intim Rasur – ohne ist ein No Go!

Ihr kleinen Wichser wollt unbedingt mit der Squirt-Göttin reden. Das könnt Ihr, aber nur unter einer Bedingung. Ihr müsst Euch vorher einer Intim-Rasur unterzogen haben. Wenn das nicht der Fall ist, dann seid Ihr bei Eurer Kendra leider falsch. Ich mag es gepflegt und ordentlich. Wenn Ihr Euch also zu meinen Sklaven zählen wollt, dann müsst Ihr schon gewisse Voraussetzungen erfüllen und dies, ist nur eine davon.

Jetzt fragt Ihr Euch was es noch für Voraussetzungen gibt, richtig!? *lach* Na wenn Ihr das wissen wollt, müsst Ihr mich anrufen und mich ganz lieb fragen. Wenn Ihr Glück habt, erzähle ich es Euch. Schliesslich geht es ja hier vorrangig um den Spass Eurer Squirt-Göttin, nicht wahr!? Wenn Ihr mich Glücklich macht, habt Ihr vielleicht das Vergnügen mir beim Squirten zuhören zu dürfen. Natürlich nicht ohne Intim-Rasur! *lach*

Squirt-Göttin Kendra
Telefonsex für Leck- und Lustsklaven

09005 55 8760
1,99 EUR / Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

NS- und Kaviar-Lecker

Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass sich einige von Euch bei mir als Toiletten-Sklave bewerben und dann schon bei den ersten Tropfen meines kostbaren Sektes schlapp machen. Anstatt mit Würde und Stolz meinen NS zu schlecken, wird mal eben gewichst und gespritzt noch bevor Eure Göttin den kompletten Sekt abgegeben hat. Wie wollt Ihr kleinen Versager es jemals in den Status eines Toiletten-Sklaven schaffen?

Wer also keiner der üblichen Versager ist, sich mehr zu traut, als 3 oder 4 Tropfen NS von mir aufzunehmen, der sollte sich schleunigst bei mir melden. Ich liebe es einen Sklaven zu meiner persönlichen Gülle-Grube zu machen und Ihm zu zeigen, was er Wert ist und wo sein Platz ist. Sein Platz ist nämlich unter meinem Hintern. *lach* Du weisst das bereits? Dann melde Dich bei mir!

Squirt-Göttin Kendra
Telefonsex für Leck- und Lustsklaven

09005 55 8760
1,99 EUR / Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend.

Eine Portion NS und Kaviar bitte

So jung und schon versaut mögen manche von Euch denken. Ja, genau und ich weiss, dass Ihr genau das liebt und an mir zu schätzen wisst. Ich mag es, wenn Ihr Euch richtig einsauen müsst und damit Eurer Mistress Giulia Eure Verehrung zum Ausdruck bringt. Ich habe bereits einige recht interessante Beiträge in meinen Blog´s veröffentlicht, aber die Einzelheiten gebe ich natürlich nicht preis. Jetzt fragt Ihr Euch warum. Na ganz einfach, ich möchte dass Ihr Eure Fantasie mit einbringt und mir Eure Ideen ganz klar schildert.

Wer also eine Idee hat, wie er mit seinem Kaviar und seinem warmen Sekt seine Mistress Giulia zum grinsen bringen kann, der sollte sich schleunigst melden. Wie ich nämlich feststellen musste, bin ich nicht die einzige die es hin und wieder ein bischen schmutzig mag. Zu solch einer Session gehören immerhin 2 und von den zweiten gibt es mehr als ich dachte…..

Telefonsex-Mistress Giulia
Sanfte Dominanz und verbale Erniedrigung am Telefon

09005 55 8790
1,99 EUR / Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend.