Marc´s Beichte

Sehr geehrte Mistress Laila,

es erregt mich, meine versauten Phantasien zu offenbaren und peinliche Beichten abzulegen. Auf Ihren Wunsch hin schreibe ich daher nieder, welche Perversität mich richtig geil macht:

Ich stehe auf meine M. und ich stehe auf ihre getragene Unterwäsche. Ich besorge mir gern getragene Unterwäsche meiner M. aus ihrem Wäschekorb, ziehe sie an und gehe so in ihr Schlafzimmer. Dort hat meine M. eine Schublade voller Dildos: klein, groß, originalgetreu oder futuristisch. Am liebsten nehme ich den großen fleischfarbenen Dildo mit dem Saugnapf untendran. Ich befestige ihn an der Wand, reibe das getragene Höschen meiner M. an die Eichel des Dildos und fange an zu blasen – so lange bis mein Schwänzchen anfängt zu tropfen vor lauter Geilheit. Dann reibe ich mein nasses Schwänzchen am Dildo, blase weiter und genieße den Geschmack meines Spermas und dem Höschen meiner M. Dabei wichse ich mir das Schwänzchen und stelle mir vor, wie meine M. mich dabei erwischt. Wenn ich komme, spritze ich alles auf den dicken Dildo und lutsche ihn dann wieder sauber. Leider stand meine M. noch nie hinter mir und  hat zugesehen…

Viele Grüße
Marc

Die Blog Mistress

Andreas hat auch die Regel

Ich hab euch ja schon von meinem Regelsklaven berichtet und nun hat sich noch einer gefunden, der sich das antut!! Hihi…ich bin immer froh, wenn ich es hinter mir habe, aber ein paar Looser zu haben, die „mit leiden“ ist echt klasse!! Von Bauchschmerzen bis „auslaufen“ ist alles dabei! Wer will noch mitmachen??? Und wer will mit mir einkaufen?? Überall weihnachtet es und ich komme in Shopping-Laune! Bewirb dich und wir machen einen Einkaufbummel bei Amazon. Bist du ein ängstlicher kleiner Wichser, dann schick mir einen Gutschein! Ab Montag werde ich wieder täglich im Chat erreichbar sein, also freut euch drauf!

Die Blog Mistress

Daniela traut sich

Er/Sie ist voller Leidenschaft und schon lange schlummern tief in ihm/ihr die femeninen Gefühle. Da er/sie sich endlich in meine Hände begeben hat, konnte sie letztes Wochenende das erste Mal ihre Gefühle ausleben. Rote Nylons und ein rotes Spitzenhöschen verwandelten ihn und eine bezaubernde „sie“. So angezogen und mit einem konkreten Auftrag von mir, begab sie sich in ein Erotickino. Erst zögerlich und voller Selbstzweifel. Da ich sie genauestens auf diese Situation vorbereitet hatte, ihr schon vorher ihre Gefühle beschreiben und leiten konnte, gelang es ihr sehr schnell die Situation zu meistern und über sich selbst hinaus zu wachsen. Den Amazon Gutschein von ihr löste ich natürlich gleich für schöne neue Nylons ein, aber das Beweisbild von ihr, war das größere Geschenk, denn sie bewies mir damit, dass sie mir vertraut. Nun hat sich für sie eine neue Welt erschlossen und ich werde sie Schritt für Schritt begleiten. Traut ihr euch auch?

Die Blog Mistress

Stefan/ie geht aus

Stefan/ie duscht sich, rasiert sich (überall) und trägt eine wirklich gut riechende Körperlotion auf. Sie zieht sich edle Nylons an, ein kurzes Kleid, stylt sich die Haare und perfektioniert ihr Make-up. Sorgfältig zieht sie nochmal ihren Lippenstift nach und macht dabei ihren Mund weit auf. Beim Blick in den Spiegel schweifen ihre Gedanken schon ab. Hin zu ihrem Date…

Die Blog Mistress

Geschichten-Start

Freibadbesuch mal anders

Sehr sorgfältig rasiert und mit Silicon-Titten im BH, bindet sich das Nylonluder Eier und Schwanz ab. Übringens ein Schwanz, der sich nicht verstecken muss!! Glänzende Nylons umschmeicheln die langen schlanken Beine, den Körper, die Arme sowie den Kopf. Schöne High Heels komplettieren das Outfit. Als ob das nicht schon genug wäre, schleicht sie sich nachts ins Freibad, schwimmt ein paar Runden vergnüglich im warmen Wasser und als Stimmen und Schritte zu hören sind, ist die Spannung kaum mehr auszuhalten. Was nun folgt, überlasse ich eurer Phantasie.

Die Blog Mistress

Windelalarm

Also dieses WE startet mit euch Windelsklaven! Marcel wird von seiner Freundin in Windeln genötigt, weil er einen Minischniedel sein Eigen nennt und dann fühlt der sich darin auch noch wohl! – der „Erziehungsschuß“ ging wohl nach hinten los!? Naja, nun haben wir gemeinsame Sessions, Marcel, seine Freundin und ich. Denn ich gebe natürlich gern auch Tips für gelungene Spielabende. Andreas trat eigentlich an mich wegen einer REGELERZIEHUNG an mich heran. Seine monatliche Femisierung im Genitalbereich hat gute Formen angenommen und sogar auf Arbeit ist es für ihn ganz normal geworden. Nun hat er mir verraten, dass er sich schon vor geraumer Zeit eine Gummihose zugelegt hat. Ich wäre nicht Laila, wenn ich das nicht gleich ausgiebig für weitere Sessions nutzen würde! So kam es auch, dass ich ihm dieser Tage Windeln verordnete. Siehe Bild unten! Heute durfte er das erste Mal in dicken Pampers spazieren gehen! Bin ich nicht eine großzügige Mistress!?

Die Blog Mistress

Sexpannen und -missgeschicke

Heute beginne ich mit Berichten von euch über Sexpannen und -missgeschicke und erwarte von euch Anrufe, um hier mehr darüber zu schreiben!

TVNikita: Ich war auf dem Gymnasium, grad 18 geworden. in meinem kurs war ein mädel, was mir wg. ihrer art und ihrer outfits schon aufgefallen war. sie trug gern kurze röcke, hatte diese t24400 plateaustiefel von buffalo. es war etwas kühler, sie trug nen schwarzen kunstledermantel über ihr outfit. in der pause fiel ihr bleistift auf den boden (sie saß hinter mir) und ich hörte nur „runter auf die knie und aufheben“. ich drehte mich rum und sah sie grinsen. in meiner hose regte sich was. paar tage später, bei ner party, hatte ich den mut sie zu fragen (wir verstanden uns auch gut), ob ich Sie zu etwas zu trinken einladen kann. sie trug wieder den kurzmantel und die stiefel, diesmal aber hosen. es entwickelte sich und wir landeten im bett…ich fragte sie ob ich ihre stiefel ausziehen darf und sie stimmte zu und fragte mich ob ich das geil finde. natürlich hab ich ja gesagt…und gefragt ob ich beim sex ihre füße riechen darf…und auch da hatte sie nix dagegen. ich vögel sie also, sie hält mir ihre füße hin, ich beginne nur kurz dran zu riechen, mein schwanz rutscht raus und ich komme augenblicklich vor ihr…aufs bett…sie bricht in gelächter aus, bezeichnet mich als kleinen fußloser und verlangt, dass ich brav weiterrieche während sie es sich selber macht.

Die Blog Mistress

Muttertag ist euer Tag!

Windelbabys, Schnullerliebhaber, Mami-Verführer und sonstige Mami-Diener aufgepasst! Sonntag ist Muttertag und der steht unter eurem Stern! Also bereitet euch schon vor und ruft mich an! Geschenke nimmt eure Mami natürlich wieder gern entgegen!

Die Blog Mistress

Heißes Wochenende!

Wie schon angekündigt, feiern wir heute Abend in meinen Geburtstag rein! Ich freue mich auf euer elegantes Outfit und eure geilen Berichte meine Huren, Schlampen und Stuten! Auch ihr, meine Sklaven, Haustiere, Windelmädchen und vor allem meine vielen Wichser, habt sicher schöne erotische Geschichten und Berichte für mich parat!? Ich freue mich auf euer Erscheinen und eure Geschenke! Wer noch eine Geschenkidee braucht, schickt mir einen Amazon-Gutschein! So, nun hat keiner mehr eine Ausrede!

Die Blog Mistress