Herrin Hannah stellt sich vor

Na, Du kleiner Loser? Ich bin Hannah, deine neue Herrin. Ich bin neu hier auf dem Portal und biete ab sofort meine Erziehung per Telefon an. Vielleicht hatten wir ja schon das vergnügen aus meiner Zeit als Mistery Lady?

Wenn ich mich mit drei Charaktereigenschaften beschreiben müsstem dann wären es diese: arrogant, anspruchsvoll, erbarmungslos. Ich bin jung aber das bedeutet nicht, dass ich dir nicht gnadenlos das Geld aus der Tasche ziehen werde! Darüber hinaus werde ich dir zeigen, was es heißt, sich einer natürlich dominanten und sadistischen Herrin zu unterwerfen.

Herrin Hannah

Mein Hauptfetisch ist die finanzielle Ausbeutung und Dominanz. Ich liebe Geld- und Shoppingsklaven, die mir meinen dekadenten Lebensstil ermöglichen. Dabei geht es nur um die zwei Dinge: meinen Luxus und deine totale Erniedrigung.

Ansonsten interessieren mich auch Fetische wie Fuß-, Nylon- und Schuhfetisch, Verbale Erniedrigung, Blamage und Vorführung von
Minischwänzen, Blackmailing, CBT und Tease and Denial. Diese sehe ich aber als wunderbare Instrumente, um mein Hauptinteresse durchzusetzen: deine Ausbeutung.

Warum mache ich Telefonsex?

Ich lebe meine Neigungen zu 100% im realen Leben aus. Aber weil ich meine Fantasien auch darüber hinaus umsetzen möchte, habe ich diesen Weg gewählt. Er bringt mich in Kontakt mit noch mehr devoten Subjekten, als dies im realen Leben alleine möglich wäre. Ich will die Macht spüren, die allein meine Stimme über dich hat.

Wer sollte mich anrufen?

Ich suche bedingungslose Hörigkeit und wer mir das nicht entgegenbringt, lernt schnell meine erbarmungslose Seite kennen. Ich suche keine Spielchen, sondern will dich bedingungslos besitzen, dich abhängig machen und über dich verfügen, in jeder erdenklichen Art und Weise. Egal ob du erfahrener Sklave, Geldschwein, Damenwäsche-Träger oder nur ein Neuling bist, ich werde dich zu meinem Eigentum machen.

Telefonsex Herrin Hannah

09005-558710
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Höre die Stimme von Telefonsex Domina Samantha

So eine richtige Domina kann einem Anfänger ganz schön Angst machen. Selbst, wenn es nur eine Telefonsex Domina ist. Deshalb fällt es vielen Neulingen im BDSM-Bereich auch so schwer, den ersten Schritt zu tun, und eine Domina zu kontaktieren. Telefonsex kann da eine gute Methode sein, diese erste Hürde im Schutz der Anonymität zu überwinden.

Ganz wichtig ist trotz aller Differenz zwischen der dominanten Herrin und ihrem unterwürfigen Sklaven die Sympathie und die Chemie. Wie in jeder Beziehung muss diese als Basis des Vertrauens stimmen. Bei einer Fernerziehung mittels Telefonsex ist der Träger dieser Sympathie die Stimme und die Art, wie die Domina spricht.

Aus diesem Grund hat sich unsere Domina Samantha gedacht, wäre eine Stimmprobe keine schlechte Idee und wir finden, dass sie damit völlig recht hat. Auf ihrem Blog findest du daher eine Aufnahme von ihr, die jedem Sklaven und Sklavenanwärter vermutlich Respekt eiflößt und gleichzeitig in ihm das unstillbaren Verlangen erweckt, in ihr dunkles Reich einzudringen.

Hör dir doch einmal an, was Telefonsex Domina Samantha dir zu sagen hat und dann überwinde deine innere Scheu und ruf sie an. Nur so kommst du deinen sexuellen Träumen einen Schritt näher.

Schon mal beim Telefonsex gemolken worden?

Anschließend an unseren letzten Beitrag zum Thema Sperma schlucken, möchten wir Dich auf eine Methode aufmerksam machen, die einige Telefonsex Herrinnen in ihrer Fernerziehung anwenden, die besonders versaut und demütigend zugleich ist: das Melken von Sklaven!

Was ist das Abmelken von Sklaven überhaupt?

Wusstest Du, dass Du Sperma ausstoßen kannst, ohne dabei zum Orgasmus zu kommen? Kannst Du dir vorstellen, wie erniedrigend es ist, den eigenen Samen von einer Domina abgezapft zu bekommen, ohne dabei die Freude eines Höhepunkts zu erleben? Mit den richtigen Methoden zum Abmelken ist das einer geschulten Herrin leicht möglich.

Um dein Sperma ohne Orgasmus abzumelken, muss deine Prostata stimuliert werden. Dies geht am besten durch eine Prostatamassage, die rektal ausgeführt wird. Das bedeutet, durch deine Arschvotze wird deine Prostata mit einem Finger oder einem Gegenstand massiert und dabei zur Produktion von Samenflüssigkeit angeregt. Früher oder später troft diese dann aus deiner Eichel heraus: ganz ohne Orgasmus!

Dies ist sogar möglich, wenn der Sklave im Keuschheitsgürtel steckt. So ist es leicht, einen Sklaven zu melken, ohne ihm einen Orgasmus zu erlauben. Dies hält ihn noch länger gefügig und seiner Domina zu Diensten.

Kann man einen Sklaven beim Telefonsex abmelken?

Beim Telefonsex ist der Sklave natürlich erst einmal alleine, seine Telefonsex Domina hört er nur am Telefon. Aber natürlich gibt es auch beim Telefonsex die Möglichkeit, Abmelken von Sperma zu erleben. Dabei leitet dich eine erfahrene Domina Schritt für Schritt am Telefon dazu an, dir deine Prostata selber zu stimulieren!

Je nachdem, wie du beschaffen bist, kannst Du dies mit deinem Finger tun oder dir im Sexshop dafür einen passenden Massagestab besorgen. Besonders dann, wenn du einen solchen Stab einsetzt, wird es zusätzlich erniedrigend, weil dies bereits ein Analtraining darstellt, dass eine kleine Sklavenhure eigentlich bekommen sollte. Daher ist es besonders aufregend, beim Telefonsex mit einer Domina dein Analtraining mit dem Abmelken zu kombinieren!

Wie viel Sperma kann man denn Abmelken?

Durch die Stimulation deiner Prostata – ob bei einer realen Session oder einer Telefonsex-Session durch dich selber ausgeführt, kann häufig mehr Flüssigkeit produziert werden, als bei einem gewöhnlichen Orgasmus. Wenn du mehrere Telefonerziehungen dieser Art kombinierst, kann so eine unglaubliche Menge Sperma herauskommen. Dadurch, dass du nicht zum Höhepunkt kamst, ist das Abmelken öfter hintereinander möglich. Allerdings wird es nach einer Weile sehr unangenehm, weshalb die fehlende Kontrolle beim Telefonsex häufig nicht so viel Sperma erlaubt, wie die reale Behandlung durch eine Herrin, der es egal ist, ob du dabei Schmerzen empfindest.

Was passiert nach dem Abmelken des Sklaven?

Idealerweise kombiniert deine Telefonsex Herrin das Abmelken mit einer Demütigung durch das Schlucken von Sperma. Ein Sklave, der sein Sperma schlucken muss, ohne zuvor einen Orgasmus erlaubt bekommen zu haben, erlebt hier eine besondere Demütigung. Du wirst zum reinen Spermaschlucker degradiert, ohne dass es überhaupt der Befriedigung deiner sexuellen Gelüste dient.

Dein eigenes Sperma schlucken – Telefonsex Spermafütterung

Ein Fetisch, der auf unserer Telefonsex Hotline häufig nachgefragt wird, ist die sogenannte Spermafütterung, also das Schlucken von deinem eigenen Sperma. Eigentlich alle unsere Telefonsex-Ladies bieten ein solches Spermatraining an. Daher möchten wir dir hier ein paar Tipps und Anregungen dazu geben.

Sperma schlucken – Wunsch und Wirklichkeit

Viele Männer haben sich schon einmal überlegt, ihren eigenen Samen zu probieren. Viele erregt der Gedanke sogar, allerdings lässt die Lust darauf schlagartig nach, wenn der Orgasmus vorbei ist. Daher ist es gar nicht so leicht für einen Mann, sein eigenes Sperma wirklich zu schlucken. Abhilfe schaffen kann da ein von einer Domina ausgeführtes Training. Dies kann man auch sehr gut im Rahmen einer Telefonsex Session durchführen. Das Spermaschlucken eignet sich hervorragend für eine Fernerziehung, besonders, wenn die Telefonsex-Lady den Sklaven dabei auch per Webcam beobachten kann.

Die Erniedrigung, am Telefon das eigene Sperma zu schlucken

Einen besonderen Reiz hat es für viele, sich einer Frau durch diese erniedrigende Geste des Spermaschluckens völlig zu unterwerfen. Daher ist dieser Fetisch im Bereich BDSM sehr beliebt und dient der Erniedrigung des Sklaven. Da es einiges an Überwindung kostet, sich derartig zu erniedrigen, eignet sich Telefonsex und eine Fernerziehung besonders. Hier kannst Du ganz anonym deine Fantasien ansprechen und deine Herrin darum bitten, dich zum Spermaschlucken abzurichten. Wenn Sie dann dabei zuhört, wie du wegen des Geschmacks in deinem Mund laut husten musst, ist das ein besonderer Kick.

Spermahuren benötigen regelmäßiges Training

Um eine vollständige Spermahure zu werden, der es richtig gefällt, das eigene Sperma zu schlucken, musst du viel üben. Es gehört Disziplin und regelmäßige Trainingseinheiten dazu. Deine Herrin wird dich daher dazu abrichten, dein Sperma auf jede erdenkliche Art zu schlucken und zu essen. Ob du es dir dabei direkt selber in den Mund spritzen darfst, es mit einem Löffel essen oder aus einem Kondom lecken musst, entscheidet ganz alleine deine Telefonsex Herrin. Wichtig dabei ist, dass du jede ihrer Anweisungen genau befolgst, um zu einem guten Spermaschlucker zu werden. Und das willst Du doch, oder?

Du ekelst Dich vor deinem Sperma?

Das ist für unsere Ladies gar kein Problem! Natürlich gehört dein Ekel mit zum Spiel. Je mehr du dich ekelst, desto mehr Spaß macht es ihnen, dich zu trainieren. Dabei sind sie gnadenlos, denn es geht ja nicht darum, was schön für dich ist, sondern darum, dich zu einer kleinen Spermahure abzurichten. Mit genug Druck und viel Übung lernst Du dann, dich zu überwinden.

Die Blog Mistress

Fernerziehung

Was ist eine Fernerziehung?

Die Fernerziehung ist mittlerweile ein bekannter Begriff in der Welt des BDSM. Hierbei geht es darum, dass eine Domina ihren Sklaven über eine räumliche Distanz hinweg abrichtet und erzieht. Dafür eignen sich einige Fetischbereiche besonders gut und es gibt zahlreiche Methoden, eine Fernerziehung durchuführen. Hier erfährst du, welche das sind und welche davon die Dominas bei Premium Fetisch Telefonsex anbieten.

Mit welchen Mitteln wird eine Fernerziehung durchgeführt?

Hier muss man vor allem die verschiedenen Kommunikationskanäle, die sich für eine Fernerziehung eignen, unterscheiden:

  • Telefonerziehung
  • E-Mail-Erziehung
  • Chat-Erziehung
  • Webcam-Erziehung

Die Herrin gibt ihrem Sklaven über einen oder mehrere dieser Wege Anweisungen und Aufgaben oder führt Sessions ähnlich realen Sitzungen mit einer Domina durch.

In einer Session bekommt der Sklave direkte Anweisungen und steht in einer direkten Interaktion mit seiner Herrin. Dafür eignet sich besonders das Telefon oder der (Cam)-Chat.

Über E-Mail hingegen bekommt der Sklave langfristiger angelegte Aufgaben, die er bis zum nächsten Treffen oder Gespräch mit der Herrin zu erfüllen hat.

Insgesamt ähnelt der Ablauf einer Fernerziehung dem einer realen Session schon in vielen Aspekten.

Welche Fetische eigenen sich besonders für Fernerziehung?

Am besten eignen sich die erotischen Spielarten, bei denen der Sklave Handlungen ausführen muss, die er alleine an sich vornehmen kann. Allerdings kann eine Fernerziehung auch nur das Kopfkino ansprechen und bis hin zum Bondage können in der Fantasie im Gespräch oder im Chat alle Szenarien durchgespielt und besprochen werden.

Von besonders gute Erlebnissen im Bereich Fernerziehung können Sklaven aber in diesen Spielarten berichten:

  • Orgamsuskontrolle
  • Demütigung
  • Zwangsernährung
  • Finanzielle Dominanz
  • Rollenspiele
  • Keuschhaltung
  • TV-Erziehung
  • Zwangsfeminisierung
  • Sissy-Training
  • Hypnose

Welche Art der Fernerziehung bekommst du bei uns?

Wir bieten dir eine hochwertige Fernerziehung am Telefon, kombiniert mit einer E-Mail-Erziehung an. Frage die Dame deines Vertrauens danach und sie wird für dich das geeignete Erziehungsprogramm entwickeln.