Wrong Turn

im wahrsten Sinne, wenn ihr mir weiterhin mit eurem Black-Mail Scheiß auf die Nerven geht!

Warum ich so schlecht auf diese „Spezies“ zu sprechen bin?

Ganz einfach. Ich bin es nicht gewöhnt ein, oder zwei Minuten Gespräche zu führen. Ja und mehr gibts auch nicht. Sicherlich, sie alle sprechen von Erpressung, sich mir auszuliefern und dafür Tribut zu entrichten.

Haha, daß ich nicht lache….Tribut!

Allerdings, legen diese kleinen Scheißer sofort auf, falls man auf die vollkommen blöde Idee kommen sollte, sich auf ihre Spielchen einzulassen.

Ja diese „Blackmailer“, für mich eine Mischung aufs bildungsfernen Schichten und Vorstadtdaddys in weißen Tennissocken und Sandalen „Marke Ötztaler Wanderspaß“.

Ach noch etwas, falls ihr wieder einmal das Beürfnis verspüren solltet mir Bilder zu schicken, tut mir einen Gefallen, mietet euch für dieses Foto im Mandarin Orientel ein.

Telefonsex TV-Lady Josephine

09005-558660

1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

 

Vielseitiges Lustobjekt B. in meinem Besitz !

B. hat sich bei mir per Mail beworben, welche lautet : angelina@erotic-call-cocept.de
Seine Neigungen bzw. Vorlieben sind : Blackmail Latex, Orgasmus Kontrolle,
Sperma Aufnahme Keusch Haltung. Diesen Vertrag geht er auf seinen eigenen Wunsch und freiwillig mit seiner Göttin Angelina ab heute dem 27.02.15 ein. Und dieser Diener Vertrag ist nur schriftlich von ihm kündbar. Den Vertrag hat er von mir per Mail erhalten und wird mir auf Dauer dienen. Er ist sogar mit mir in telefonischen Kontakt getreten. B. wird sich unaufgefordert bei seiner Göttin Angelina in gewissen Abständen melden! Auf Befehle und Aufforderungen von Göttin Angelina gewissenhaft reagieren und zur vollsten Zufriedenheit erfüllen ! B. wird seine Göttin mit Gutscheinen beschenken seiner Göttin Freude bereiten und sie überraschen !
Geschenke oder Gutscheine für seine Göttin Angelina wird er an:
Adresse für Geschenke :
ec- Concept GbR
Buchrainweg 59
PLZ 63069 Offenbach
zu Händen G. A. ( Göttin Angelina) senden.

So dieses Lustobjekt B. Ist ein sehr gutes Vorbild , wie sich ein Diener gegenüber seiner Göttin
zu benehmen hat.
Wer von Euch Weicheiern oder harten Kerlen traut sich dies ebenfalls ?
Bewerbungen nehme ich per E-Mail: angelina@erotic-call-cocept.de und telefonisch entgegen.
So mein Befehl an Euch Weicheier und die harten Kerle unter Euch lautet : Ruf mich an !

Telefonsex Göttin Angelina

09005 558780
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Blackmail Diener

Unterwerfe Dich, sei demütig, diene deiner Göttin mit Hingabe. Bevor Du mir dienen wirst , wirst Du mit mir einen Blackmail Vertrag eingehen. Diesen wirst du an meine E-Mail Adresse angelina@erotic-call-concept.de senden und unterschreiben. Wo Du Dich mit all deinen Daten deiner Göttin auslieferst. Du wirst all deine Daten preisgeben, die nötig sind , um dich bloßzustellen, bzw. zu erpressen. Wie z.B. deinen Vornamen, Familiennamen, Straße, PLZ, Wohnort wirst Du mir im Vertrag nennen.Falls Du meine gestellten Aufgaben an Dich nicht zur vollen Zufriedenheit erfüllst, oder Du deine Telefonsession mit deiner Göttin nicht bezahlen solltest, werde ich deine persönlichen Daten, die ich über Dich sammeln werde in meinem Blog veröffentlichen. Dann werde ich z.B. deine Ehefrau, Freunde oder Arbeitskollegen benachrichtigen. Was für ein geiles Zahlschweinchen Du bist. Und ich werde all deinen Bekannten mitteilen , dass Du die kleine , große Zahlsau von Göttin Angelina bist. Du wirst mir ebenfalls ein Foto schicken, wo man Dich mit deiner Visage sieht , in der stehen wird Göttin Angelina’s Zahlsau 😀

Wenn Du all meine Anforderungen erfüllst ich Dich zum Diener ausgebildet habe erst dann darfst Du Dich Blackmail Diener nennen. Verstanden ?

 

Telefonsex Göttin Angelina

09005 558780
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Na ihr kleinen Milchbrötchen vermisst ihr mich?

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr… Und im Neue Jahr bin ich auch wieder für euch da…
Ich hole mir das was ich verdienen… ich bin das was ihr braucht um Erfüllung zu spüren.

Auf einige von euch wartet auch schon eine dicke Strafe! Andere wiederum haben es sich verdient das die Erziehung ein Stück weiter geht…

Mein Newsletter für den Dezember ist online!
Haltet euch also auf den laufenden!

Um Mitternacht darfst du natürlich anstoßen… Aber schnell… denn ich will das du um 7 Minuten nach Mitternacht einen Orgasmus hast! Und es ist mir egal wo du bist! Verstanden?

Dann genieße ihn und denke daran deine Lust gehört mir – sowie die Kontrolle und die Erlaubnis zum kommen obliegt mir! Gehorche!

Grüße

Sarah

Zahlschwein Oliver

durfte so richtig bluten, sein Geld ist mein Geld, da wir nach einer Stunde getrennt wurden rief mein kleiner Versager natürlich noch einmal an!
Denn sein Geld gehört mir, er macht sich für mich zum Affen, stand im Regen draußen und durfte sein Würmchen melken auf dem Parkplatz vor seinem Büro! Oliver ist auch das perfekte Blackmailschweinchen, denn er erniedrigt sich für mich, macht sich lächerlich und will damit unter Druck gesetzt werden! Solche kleinen Paybitches liebe ich die sich total für mich aufgeben, die sich für mich aufgeben und dafür sorgen das ich genau das bekomme was ich verdiene!

Die Blog Mistress