Barfuß oder Lackschuh?

Das ist in vielen Fällen nicht die Frage. Sondern Stil und Klasse!
M.: diese Schuhe meinte ich!

Und für dich mein T. habe ich auch eine gute Nachricht! 40 ist zukünftig deine Zahl und das bis zum 17.7.

Und mein Stiefelknecht: an dich denke ich bei der nächstbesten Gelegenheit und S. erinnert dich der Hintergrund des Bildes an etwas? Pechschwarz und es wartet nur darauf nicht nur in deinem Kopfkino Requisite zu sein.

Und mein Kopfkino ist für all jene, die lungernde Blicke auf diese Schuhe werfen, immer dann geöffnet, wenn ich online bin! Nur einen Telefonanruf entfernt.

Wo sind die Dauerwichser und Schnellspritzer?

Na, du kleiner Dauerwichser, dein jämmerliches Schwänzchen werde ich wegsperren und keuschhalten. Ich lege allen devoten Wichssklaven einen Keuschheitsgürtel um, ohne Ausnahme. Ich kann es nicht ertragen, wenn Männer undiszipliniert sind und andauernd an ihren lächerlichen Minipimmelchen rumspielen. Du kleines Wichsschwein sehnst dich nach einer harten Hand, die dich kontrolliert und dir Anweisungen gibt? Nichts leichter als das. Ich weiß, wie ich dich gefügig mache und dein Würstchen für Stunden, Tage oder sogar Monate wegschließen werde. Dein Schwänzchen muss keusch gehalten werden, ist es nicht so?

Und was passiert mit dem Schlüssel…

Und wenn dein kleiner, jämmerlicher Pimmel erstmal weggesperrt ist, weißt du ja, wer die Schlüssel verwalten wird – genau, deine Herrin Hannah. Ich spüle den Schlüssel einfach das Klo runter, wenn du nicht gehorsam bist. Dann vergammelt dein Würstchen halt in dem Peniskäfig bis er verschrumpelt, das ist mir völlig egal! Du und dein lächerlicher Schwanz gehören mir und ich entscheide, wann du ihn wichsen und erst recht, ob du abspritzen darfst. Verstanden?

Also ruf mich an, du dumme Wichssau. Es wird Zeit, dass dein Pimmel weggesperrt wird.

Deine Herrin Hannah

Herrin Hannah

09005-558710
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Heißzeit!

Trotz dieses heißen Sommers wird es hier noch heißer. Allerdings nur, wenn Ihr zum Telefon greift und anruft.

Mein Stiefelknecht! Waren es leere Versprechungen? Wolltest Du nicht zum Hörer greifen?

T. auch Deine regelmäßige Unregelmäßigkeit gehört bis zum 18.7. auf 30 gemaßregelt. Mehr erfährst Du nur, wenn auch Du zum Hörer greifst.

Auch in Köln wäre ich noch gerne ein bißchen geblieben… aber auch da schien irgendetwas dazwischen gekommen zu sein und ich hoffe, dass wir diese Geschichte bald zuende spinnen können.

Und mit einem Grinsen denke ich an meinen heutiger versauten Anrufer, der die Stute mit dem Stockmaß von 1,50 Meter einritt.

Und natürlich denke ich an vieles, was wir, schon erleben durften und grüße alle, die die Enmaligkeit jeder Minute schätzen.

Ich freue mich auf sommerheiße Gespräche!
Eure Herrin de Lezard

Nylons und High Heels für Herrin Hannah

Ist dieser Anblick nicht göttlich? Deine Herrin Hannah in Nylons gehüllt, ob Halterlose Strümpfe, Strapse oder Strumpfhosen, völlig egal, alles sieht an mir perfekt aus. Knie nieder zu meinen Füßen und bete meine Zehen an, die vom seidigen Nylon umschlossen werden.

Hautfarbene Halterlose Strümpfe, die seidig im Licht schimmern.

Ich weiß doch, wie sehr du kleines, erbärmliches Wichsschwein dich nach meiner Aufmerksamkeit sehnst. Einmal nur diese Füße und Nylonbeine berühren, das wäre schön, oder? Aber du bist es nicht wert! Du bist nur ein dummer Sklave, der höchstens den Dreck unter meiner Sohle ablecken darf.

Ob Netzstrümpfe oder hautfarbene Halterlose, bei dem Anblick bist du mir schon längst verfallen. Ich weiß ganz genau, was für eine Wirkung ich auf so devote Wichssklaven wie dich habe. Ich wickel dich langsam um meinen Finger, ziehe dich in meinen Bann und schon bald machst du alles für mich, was ich möchte.

Und wenn du dumme Drecksau brav warst, darfst du vielleicht an den Absätzen von meinen High Heels lutschen!

Na, wie sehr wünschst du dir an diesen Zehen lecken zu dürfen?

Alles an mir ist perfekt und meine Füße sind so göttlich, dass sie mit besonderer Fürsorge behandelt werden müssen. Bewirb dich bei mir als mein neuer Sklave, der sich ganz allein nur um meine wunderschönen Füße kümmern darf.

Und wenn du deine Herrin in besonderen Nylons oder High Heels sehen willst, dann kauf sie mir!

Deine Herrin Hannah

Herrin Hannah

09005-558710
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Blackmail – Dein Ruin

Mein erster Blogbeitrag 🙂 und direkt hau ich so ´nen Hammer raus: BLACKMAIL!!!

Na, kleine Blackmailfotze… Zuckt es schon im Höschen? HAHAHA!

Du willst erfahren, wie ich mir Blackmail vorstelle? Wie das ganze vonstatten geht und was du opfern wirst? Sei gespannt und lass dich überraschen.
Ruf mich jetzt an 😉

Ignoranz ist die unerbittliche, lustvolle Abstrafung einer erhabenen Lady

Du kleiner Minischwanzlooser hast es nicht anders gewollt – das Gespräch mit dir war mir zuwider du elender Dauerwichser. Du glaubst doch wohl nicht etwa, dass du ein Anrecht auf meine Stimme hast, nur weil du mich anrufst?! Wenn ich dir die Ehre erweise und du meiner lieblichen Stimme lauschen darfst, dann nur, weil du dich zuvor erkenntlich gezeigt hast! Gewichst hast du ohne Ende – glaub ja nicht, ich hätte es nicht gehört! Dich hat es geil gemacht, mir zuzuhören, wie ich mir genüsslich mein Dinner in den Mund geschoben und dazu edlen Wein getrunken habe. Und ja – ich war auch mal auf der Toilette und habe mich geschminkt während mein Zahlsklave mir mein Luxusleben finanziert. Ich habe es einfach nicht nötig mit Minischwanzloosern wie du einer bist zu sprechen, während ich meine Zeit damit verbringen kann, mich für meinen gut bestückten Lover hübsch zu machen. Und NEIN – es interessiert mich nicht, ob du zu deinem Ziel gekommen bist!!! Ich erwarte einfach dass du immer für mich zur Stelle bist, wenn ich ein Zahlschwein für meine neuen edlen Dessous brauche, oder um wieder mal eine Suite für mich und einen meiner Lover zu buchen. Ausserdem brauche ich ständig einen Minischwanzlooser, der mir die dicken Teile von meinen Lovern zum Stehen bringt – dafür bist du natürlich auch gerade gut genug… zum Dank gibt es den Saft anschliessend gratis 🙂 Bis bald…

Ein wahrhaft gefügiger Sklave der Extraklasse

Heute hatte ich mit dem devoten M. das Vergnügen. Er hat es gewagt mit mir in Kontakt zu treten, obwohl er einen kleinen, mickrigen Minipimmel hat mit dem er keine Lady ans Ziel ihrer Träume bringen kann. Leider musste ich ihm mitteilen, dass ich nur auf grosse Schwänze und pralle Eier stehe. Aber wo er ja schon mal bei mir war konnte er mir doch gleich als Zahlhure dienen, und ich habe ihm erklärt, dass man Ladies von meinem Format als Mann stets finanziell zu Diensten zu stehen hat. Die Dame braucht regelmässig neue Schuhe oder Schmuck um ihre Macht und ihren Status zu demonstrieren, und sie wird sich nur mit Kleinpimmeltypen abgeben, wenn diese in der Lage sind ihren Luxus zu finanzieren – das war meinem braven Diener M dann irgendwann auch klar. Wenn er Glück hat darf er zur Belohnung vielleicht auch die Gummis mit dem potenten Saft meiner Lover mit den grossen Schwänzen auslecken – nun ja die Hoffnung stirbt ja zuletzt, dass dann sein mickriges Pimmelchen etwas wächst! Zu meiner Belustigung darfst du dich immer bei mir melden. Vielleicht nehme ich mir die Zeit mit dir zu sprechen. Vielleicht werde ich dich aber auch einfach nur ignorieren und du hast mir zu meiner Huldigung und Ehrung einfach nur finanziell zu dienen du kleiner Nichtsnutz. Bis bald M – es wird mir wieder ein Vergnügen sein…

Wichtige Erinnerung ;-)

Hallo meine kleinen Sklavenschweinchen und die, die es werden wollen, aber bislang noch nicht die nötigen Eier in der Hose dazu hatten.
Ich habe euch eine äußerst wichtige Botschaft mitzuteilen!!
Eure verehrte Lady hat bald Geburtstag! Am 7.11..

Ja genau.. und was gibt es schöneres für eine Lady wie mich, als ein schönes Geburtstagsgeschenk inklusive Wichs Ständchen am Telefon? 😀

Da ich ja das Denken für euch übernehme, erinnere ich euch hiermit an diesen überaus wichtigen Termin im voraus!
Ihr habt also noch ca. 3 Wochen Zeit, um euch die nötigen Gedanken darüber zu machen. Falls aber der Fall eingetreten ist, dass ihr durch meine absolute Vergötterung nicht mehr zum nachdenken kommt, empfehle ich meine Wunschliste 😉 Diese ist per Telefon oder per Mail zu erfragen. Ja genau richtig, IHR müsst euch melden..

Das schönste Geschenk oder Gespräch, kann auch was gewinnen.. lasst euch überraschen 😉

Telefonsex Herrin Angela 

09005 558730
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Prinzessin Laura fickt Dein Konto

Liebe Herren,

es ist mir eine Freude Euer Geld entgegen zu nehmen. Es fühlt sich fantastisch an von Euch reich beschenkt zu werden. Jeder gibt was er kann. Und ich nehm´ so viel, wie ich Euch abluchsen kann.

Häufig werde ich gefragt, was finanzielle Dominanz bedeutet. Warum Mann mich hofieren sollte?

Finanzielle Dominanz heißt, dass ich die komplette Führung über alles übernehme. Zwar sprechen wir meist nur ein paar Stunden, aber diese Zeit reicht Mann aus, zu verstehen, dass ich alles verdient habe. Ich liebe es Einzukaufen, ich liebe es meinen Körper in sexy Kleider zu zeigen, ich liebe es meine Schuhe nur ein paar Mal zu tragen und dann wieder an den nächsten Sklaven zu verkaufen. Ich stehe so sehr darauf, dass Sklave Nummer 1 die Schule bezahlt, ich die High Heels trage und am Ende wieder dafür bezahlt werde, dass ich die Schuhe verkaufe z.B. an Sklave Nummer 2. Bemerkt ihr etwas? Richtig: Ich gewinne immer!

Und das ist der Grund, weshalb Männer mich hofieren! Weil ich eine Gewinnerin bin! Und werte Herren, ihr seid Verlierer. Meine Verlierer!

Und damit seid Ihr verdammt glücklich! Ich mache glücklich.

Es gibt natürlich einige unter Euch, die sind in meinem Ansehen deutlich gestiegen. Die Herausgabe der Zugänge zu Amazon oder Zalando macht Euch deutlich interessanter. Das ist Macht! Wenn ich nicht auf meinen Sugar Daddy warten muss, sondern jederzeit zu greifen kann. Im Gegenzug zeige ich wie sehr ich das Ausnutze, oder anders wohl durchdacht vorgehe, so dass alles so bleibt wie es ist, also brav die aktuellen Kreditkarten hinterlegt sind.

Noch etwas zum Thema Füße und Schuhe: Es ist extrem heiß an meinen Schuhen zu riechen. Mehrere meiner Zuhörer haben schon gern diesen Service genutzt. Erfülle auch Dir diesen Traum und kaufe meine alten High Heels. Denn es gibt Fußriecher unter Euch, die einfach nicht mehr verdient haben, als meinen Fußschweiß zu inhalieren. Ja Du Fußriecher, genau Dich meine ich.

Also wartet nicht mehr länger. Nehmt Euer Leben in die Hand und führt es endlich in die richtige Richtung! Denn wenn ihr mehr verdient, bekomme ich noch mehr.

Eure Prinzessin Laura

PS: ich erwarte natürlich, dass sich meine Sklaven in den Kommentaren äußern. Erzählt den LOSERN, weshalb ich Euer Leben besser gemacht habe!

Die Blog Mistress

Sklaven, Erotik-Buttler, Klinikdiener und andere …

… als Klinik-Lady bezeichne ich meine „Spielgefährten“ auch gern als Erotikbuttler; denn sie müssen einfach nur die eigene Lust zu meiner Zufriedenheit präsentieren bzw. mitbringen und mir servieren! Natürlich darf jeder Wünsche äußern oder die eigene Fantasie bei mir weiter ausbauen.

In jedem Fall haben meine Erotikbuttler zu meiner aller größten Freude immer genaue bis filmreife Vorstellungen von den Rollenspielen, die sie mit mir bis zum Happy-End auskosten wollen.

Stefan ist der kreativste von allen (Seidenschals, Atemmaske, Dildo etc. gehören immer zum Spielen dazu), Thomas ist unersättlich nach Hypnose-Triggern (z. B. um ihn keuschzuhalten), Hartmut ist und bleibt ein ganz leiser Genießer  und Dirk will ab sofort als kleine Schlampe aus dem Rheinland den Herren dienen.

Die Runde der Spielgefährten ist also sehr familiär und überschaubar und dennoch in der Mischung außergewöhnlich. Wer also Lust auf Spielen am Telefon oder via Email hat, ist herzlich eingeladen, als Erotikbuttler mein neuer Spielgefährte zu werden. Und ganz besonders Dirk sucht den Anschluss zu interessierten Herren; in diesem speziellen Fall stelle ich gern den Kontakt her.

Dana DeLuxe

Die Blog Mistress