Shopping-Sklaven und Damenunterwäscheträger

Hallo, Ihr Verlierer dieser Welt!

Ich habe große Lust euch so richtig fertig zumachen.
Ein paar von melden sich ja immer regelmäßig, aber ich sehe, dass auch einige Feiglinge um mein Blog herum schleichen, die nur schauen und sich nicht trauen! Genau die will ich, ich beiße nicht, keine Angst vor mir ich werde mit euch Neulingen ganz behutsam umgehen. *g* Wenn ihr mir meine Wünsche erfüllt und brav seid, dann kann euch gar nichts passieren. Meine Wunschliste findet ihr auf meiner Seite *g*

Aber ihr wollt bestimmt auch noch wissen, was ich die letzten Tag so getrieben habe. Also, ich war mal in Holland shoppen, um mir was Schönes zu kaufen. Wie schön wäre da ein Shoppingsklave, der bezahlt und die Tüten trägt. *lächel* Shoppen gehe  ich zwar gern. Aber ich gebe lieber das Geld anderer aus! Will einer von Euch Versagern nicht mein neuer Shopping-Sklave sein? Eure Prinzessin wäre dann sicher nicht so schlecht gelaunt und gemein, wenn ihr Versager Sie anruft.

Ich war in meinem Lieblings-Dessous-Laden und habe schöne Wäschen anprobiert: rote, schwarze und weiße mit und ohne String. Dann kam ein gut aussehender Mann im mittleren Alter in den Laden. Er beobchtet mich *g* Das fiel mir gleich auf. Er wollte wohl seiner Freundin etwas kaufen, dachte ich. Aber da lag ich falsch, das kleine Schweinchen wollte was für sich! Ein Damenunterwäscheträger mit mir im Laden. Was für ein gefundeses Fressen! Wie ich halt bin und auch merkte, dass die Verkäuferin Hemmungen hatte, bin ich ihn zu ihm, denn mit Damenunterwäscheträgern kenne ich mich ja aus. *g*

Also beriet ich ihm. Oh, er hat echt viel anprobiert! Er fragte, was mir am besten gefalle. Ich fand die dunkel-roten Strapse super. Ich fragte ihm, warum er sich Damenunterwäsche kaufe. Er sagte, weil er den Stoff so geil fände. Er fühle sich in Damenunterwäsche halt wohl, und es gefalle ihm auf der Haut.

Gut, dachte ich und kaufte noch was, denn der lustige, erbärmliche Damenunterwäscheträger würde nun für mich bezahlen. 🙂 So kam ich dann doch zu mehr neuen Dessous als ich es mir anfänglich gedacht hatte.

Telefonsex-Prinzessin Elisa
Verbale Erniedrigung am Telefon
0900-5558710
*1,99 €/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.