Sexpannen und -missgeschicke

Heute beginne ich mit Berichten von euch über Sexpannen und -missgeschicke und erwarte von euch Anrufe, um hier mehr darüber zu schreiben!

TVNikita: Ich war auf dem Gymnasium, grad 18 geworden. in meinem kurs war ein mädel, was mir wg. ihrer art und ihrer outfits schon aufgefallen war. sie trug gern kurze röcke, hatte diese t24400 plateaustiefel von buffalo. es war etwas kühler, sie trug nen schwarzen kunstledermantel über ihr outfit. in der pause fiel ihr bleistift auf den boden (sie saß hinter mir) und ich hörte nur „runter auf die knie und aufheben“. ich drehte mich rum und sah sie grinsen. in meiner hose regte sich was. paar tage später, bei ner party, hatte ich den mut sie zu fragen (wir verstanden uns auch gut), ob ich Sie zu etwas zu trinken einladen kann. sie trug wieder den kurzmantel und die stiefel, diesmal aber hosen. es entwickelte sich und wir landeten im bett…ich fragte sie ob ich ihre stiefel ausziehen darf und sie stimmte zu und fragte mich ob ich das geil finde. natürlich hab ich ja gesagt…und gefragt ob ich beim sex ihre füße riechen darf…und auch da hatte sie nix dagegen. ich vögel sie also, sie hält mir ihre füße hin, ich beginne nur kurz dran zu riechen, mein schwanz rutscht raus und ich komme augenblicklich vor ihr…aufs bett…sie bricht in gelächter aus, bezeichnet mich als kleinen fußloser und verlangt, dass ich brav weiterrieche während sie es sich selber macht.

Die Blog Mistress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert