Schlampe Anita kommt wieder mal zu früh!

Die Erzählung wird euch sicher gefallen, hihi!

Meine kleine Schlampe lernte eine Frau im Internet kennen! Ihr gebt einfach nicht auf, immer wieder neue Versuche zu starten, eine Frau zu finden! Lustig, ihr gebt nicht auf. Das ist auch gut so, denn so bekomme ich immer lustige Geschichten.

Hier ist die von Anita:

Nun, sie ist wirklich sehr nett und locker drauf, ich war natürlich etwas nervös.
Sie hat mich geblasen und ich sie geleckt. Oh, ich habe sie angefasst. Sie hat sich auch fingern lassen, das habe ich vorher noch nie gemacht.

Anfassen so weit? Was für ein Glück für meine kleine Schlampe!
Meine kleine Schlampe glaubt, sie ist dabei schon mehrmals gekommen. Dann lassen wir sie mal in diesen Glauben, denn auch meine kleine Schlampe braucht mal etwas Glück.

Sie wollte meine kleine Anita Schlampe sogar ficken, aber als sie aufsteigen wollte war, er nicht mehr hart genug! Mal wieder eine Chance verpasst, aber so ist das richtig für euch Loser: ihr bringt es halt nicht.

Sie hat ihn dann gewichst, und später auch Gleitgel dazu verwendet. Schlappschwänze bleiben halt schlapp. Gleitgel für Versager: was für eine Verschwendung.

Als meiner Anita dann irgendwann klar geworden ist, dass die beiden ja schon eine Weile beschäftigt waren und Anita nun in ihrer Hand kommt und es somit wohl nicht mehr zum richtigen Sex reicht, ist die Schlampe Anita richtig geil geworden und hat nach ca. 45 Minuten abgespritzt. Wohin wollt ihr wissen? Na, das ist doch wohl klar: in die Hand der Internetbekanntschaft! Hihi, wohin denn sonst, der Versager!

Ficken werdet ihr Loser sicher nie. Seid froh, wenn ihr es so weit wie meine kleine Schlampe Anita schafft. Hihi, aber soweit kommen ihr Loser ja meistens gar nicht.

Ihr seid halt solche Versager, die erst richtig geil werden,  wenn klar ist das es keinen Fick geben wird… lach

Die Blog Mistress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.