„Schlagfertiges“ Partyspiel

eigentlich mag ich keine Partyspiele. Aber manchmal hat auch diese Regel eine Ausmahme.

Diese, wirklich „durchschlagende“ Idee stammt vom Sklaven Olaf. Dabei handelt es sich um eine Version der „Reise nach Jerusalem“. In Olaf`s Version wird der Sklave in der Mitte des Raumes an einem Andreaskreuz, oder ein einem Pfahl, fixiert. die Hoden abgebunden, die Augen verbunden.

Mehrere Damen betreten den Raum. Jede Dame trägt Boxhandschuhe. die Musik setzt ein und die Damen tanzen um den Sklaven herum. Sobald die Musik endet, bekommt der Sklave von der Dame, die gerade vor ihm steht, entweder einen Schlag mit dem Boxhandschuh ins Gesicht, auf den Körper- oder in die Hoden.  ein gepflegtes „hohes Knie“ ist natürlich auch erlaubt. 🙂

So mag auch ich Partyspiele. 🙂

Die Blog Mistress

Ein Gedanke zu „„Schlagfertiges“ Partyspiel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.