Mein Telefonsex-Mamiwohner im Puff Teil 2

Einigen von euch habe ich ja nun schon die Geschichte fertig erzählt, die hier ihren Anfang genommen hat:

Mein Telefonsex-Mamiwohner wird im Puff erniedrigt.

Da ich merkte, dass sie sehr großen Anklang gefunden hat, will ich sie euch Versagern fertig erzählen!

Mami schaute genau was ihr Schatzie da machte, wie er versuchte, in die Nutte einzudringen. Sexy Mami und die Nutte mussten lachen, weil das Schwänzlein zu klein war. Mami eilte zu ihrem Schatzie und half ihm beim Einführen. Die Nutte schaute dabei ihre Lieblingsendung im Fernsehen an. Mamischatzie rutsche über die Nutte und als das Schwänzchen in ihr war, kam er auch schon gleich.

Das Ganze dauerte dann nur so etwa 2 Minuten. Die Nutte sagt: “Ich glaube, wir brauchen deine Mami für ein neues Kondom!“ Mamiwohner stand auf und ging mit seiner Mami zum Waschbecken. Dort wusch sexy Mami das Schwänzlein und zog ein neues Kondom über und wichste ihn noch einmal, so dass das Schwänzlein gleich wieder stand und noch mal konnte.

Mimawohnerschatzie und Mami gingen noch mal zurück zur Nutte und Mami half wieder das Schwänzlein in die Pussy einzuführen. Schatzie rutschte zweimal ihn und her, dann kam er gleich wieder. Da fing das Ganze wieder von vorne an! Nach dem dritten Mal sagte die Nutte: „So nun ist aber gut!“

Gerade als der Mamiwohner am Waschbecken stand um das Schwänlein abzuwaschen – mit Mami, die ihrem Schatz natürlich half – kam die Puffchefin rein und fragte ob alles OK sei. Die Nutte sagte: „Ja, du hattest recht: schnell verdientes Geld! Er ist drei Mal gekommen und jedes mal Kommen kostet ja. Insgesamt waren das noch keine 15 Minuten und wir sind fertig! Und er hat für eine Stunde gezahlt! Und ich konnte sogar noch meine Lieblingsendung anschauen!“

Die Puffchefin sagte: “Siehst du, die Fetten, die mit ihrer Mami kommen, sind gute Freier!“

Für alle Versager-Mami-Schatzies die keine so nette sexy Mami haben, die sie so erniedrigen Tag für Tag, für die bin ich dann da! Ruf an!

Telefonsex-Prinzessin Elisa
Verbale Erniedrigung am Telefon
0900-5558710
*1,99 €/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.