Herrin Hannah stellt sich vor

Herrin Hannahs Beine

Na, Du kleiner Loser? Ich bin Hannah, deine neue Herrin. Ich bin neu hier auf dem Portal und biete ab sofort meine Erziehung per Telefon an. Vielleicht hatten wir ja schon das vergnügen aus meiner Zeit als Mistery Lady?

Wenn ich mich mit drei Charaktereigenschaften beschreiben müsstem dann wären es diese: arrogant, anspruchsvoll, erbarmungslos. Ich bin jung aber das bedeutet nicht, dass ich dir nicht gnadenlos das Geld aus der Tasche ziehen werde! Darüber hinaus werde ich dir zeigen, was es heißt, sich einer natürlich dominanten und sadistischen Herrin zu unterwerfen.

Herrin Hannah

Mein Hauptfetisch ist die finanzielle Ausbeutung und Dominanz. Ich liebe Geld- und Shoppingsklaven, die mir meinen dekadenten Lebensstil ermöglichen. Dabei geht es nur um die zwei Dinge: meinen Luxus und deine totale Erniedrigung.

Ansonsten interessieren mich auch Fetische wie Fuß-, Nylon- und Schuhfetisch, Verbale Erniedrigung, Blamage und Vorführung von
Minischwänzen, Blackmailing, CBT und Tease and Denial. Diese sehe ich aber als wunderbare Instrumente, um mein Hauptinteresse durchzusetzen: deine Ausbeutung.

Warum mache ich Telefonsex?

Ich lebe meine Neigungen zu 100% im realen Leben aus. Aber weil ich meine Fantasien auch darüber hinaus umsetzen möchte, habe ich diesen Weg gewählt. Er bringt mich in Kontakt mit noch mehr devoten Subjekten, als dies im realen Leben alleine möglich wäre. Ich will die Macht spüren, die allein meine Stimme über dich hat.

Wer sollte mich anrufen?

Ich suche bedingungslose Hörigkeit und wer mir das nicht entgegenbringt, lernt schnell meine erbarmungslose Seite kennen. Ich suche keine Spielchen, sondern will dich bedingungslos besitzen, dich abhängig machen und über dich verfügen, in jeder erdenklichen Art und Weise. Egal ob du erfahrener Sklave, Geldschwein, Damenwäsche-Träger oder nur ein Neuling bist, ich werde dich zu meinem Eigentum machen.

Herrin Hannah

09005-558710
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

4 Gedanken zu „Herrin Hannah stellt sich vor“

  1. Selbst der Anblick ihrer Bilder hat mich in eine Trance versetzt.

    Ich fühlte mich in die Knie gezwungen es ist wie ein Käfig aus dem man nicht mehr raus kommt.

    Herrin Hannah hat mich hypnotisiert und eine Gehirnwäsche verpasst

    Die ganze Welt müsste ihr gehören bzw. sollte sie ist die Göttin

    Herrin Hannah Herrin Hannah

    1. Gut so, Fabian. Du bist nichts weiter als einer meiner Diener.
      Du sollst mir gehören, auf ewig.
      Und dafür werde ich auch sorgen.

      Ich warte auf deinen nächsten Anruf.
      Herrin Hannah

  2. Hallo Herrin Hannah,

    ich kann nicht aufhören an sie zu denken ich musste mir ihre Bilder sichern und als Handy Hintergrund speichern und jedesmal wenn ich das Bild von ihnen sehe dann bin ich gezwungen ihren trigger zu verwirklichen.

    Ich bin Dauergeil und die Dauer geilheit treibt mich in den Wahnsinn. Ich kann nicht mehr jeden Augenblick merke ich das zucken. Jeden Moment wünsche ich mir ich könnte ihre Stimme hören.

    Die Stimme die mich gefesselt hat.

    Liebe Grüße an meine Herrin Hannah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.