Hallo, Ihr Lieben,

wer, glaubt Ihr, war am vergangenen Freitag mein erster Sklave? Florian rief frühs um 8 Uhr an und hatte sich seine Hoden abgebunden. Sie waren bereits blau angelaufen und so bat er mit schwacher Stimme um Erlaubnis, die Fesseln lösen zu dürfen, um seinen Sklavenschleim zu vergießen. Doch so einfach machte ich es ihm nicht. Unbarmherzig zählte ich einen Countdown: 10, 9, 8… Dann gab ich dem armen gequälten Florian die Erlaubnis, sich zu befreien. Als er es tat, explodierte er hörbar. Und weil er sich brav bei seiner Herrin bedankte, darf er wieder anrufen. Doch diesmal denke ich mir etwas Besonderes für ihn aus! So schnell kommt er mir nicht wieder davon.

Die Blog Mistress