Genessung an die Herrin

An meine braven, treuen Sklaven.

Die Herrin war diese Woche im Krankenhaus und hatte leider keine Möglichkeit euch dies mitzuteilen. Ich hatte sehr viele Termine mit euch gemacht und diverse Dinge und Aufgaben geplant.

Aber wie das eben so ist, kommt es manchmal anders als man denkt. Ich habe mein E-Mailpostfach noch nicht geöffnet, da dies womöglich aus allen Nähten platzt.

Ich werde mich aber langsam der Sache annehmen und jedem seine Aufgaben zuteilen, nur bitte gebt mir etwas Zeit.

Feste Termine für das Wochenende können mir gerne zugesendet werden, aber unter Vorbehalt, da ich mich noch ein bisschen erholen muss.

Ich freue mich über liebe Genessungswünsche, kleine Geschenke oder sogar einen Genessungsgutschein.

Telefonisch bin ich heute noch nicht erreichbar. Aber per Mail.

Ich danke euch für euer Verständnis und euer Vertrauen und spätestens am Montag bin ich wieder für euch da.

Bis dahin ein kleine Wiedergutmachung für die versäumten Termine

 Picture 98 (2)

Eure Herrin Sophia

Die Blog Mistress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.