Madame Isabelle

Einige von euch durften bereits meine Bekanntschaft als Mystery Lady machen. Von Bi Sklaven, bis hin zu Petplay, Windelerziehung und Sissys habe ich vielen Sklaven den Kopf gefickt.
Nun nutze ich die Möglichkeit des Blog um mich etwas zu beschreiben und euch die Möglichkeiten aufzuzeigen die ihr habt um mir zu beweisen wie stark eure Hingabe ist.

Ich bin erfahrene Domina und sammelte bereits viel Erfahrung in der realen und online Erziehung von verschiedensten Sklaven. Egal wie sie sich nennen, Devote, Diener, Sklaven oder Sissys. Alle habt ihr gemein das ihr dienen möchtet. Das ihr mit dem Gedanken schlafen geht, davon träumt und der Gedanke euch auch oft im Alltag begleitet auf der Arbeit und eurem Privatleben.
Gezwungen in der Gesselschaft zu lügen wer ihr wirklich seit bricht es manchmal aus euch raus und dann seid ihr endlich wer ihr wirklich seid. Dann ruft ihr eine Domina an oder besucht sie im Studio.
Das schlimmste daran ist das ihr euch verstellen müsst, ich bin Domina durch und durch und das bekommen alle um mich herum zu spühren. DU bist eine Null die im Alltag den Geschäftsführer spielt.
Lass deinem Sexleben genug platz sonst wird es dich ersticken.

Wie könnt ihr mir nun eure Hingabe zeigen?
Natürlich immer wieder anrufen. Darüber hinaus darfst du mir auch Amazon Gutscheine über meine Email zukommen lassen. Ebenfalls, für die jenigen die sich zeigen um sich an den Pranger stellen zu lassen bei Versäumnissen, dürft ihr mir wärend eines Telefonates Bilder von euch zu kommen lassen. Das gibt mir die Möglichkeit euch im vielleicht schon nächsten Blog vorzuführen, anzuprangern und vielleicht zu bestrafen.
Hast du die Eier?

Nun genug der Worte, ihr habt die Erlaubniss Taten sprechen zu lassen.

Das Kopfkino lässt sich inspirieren …

Von Donnerstag, den 3.2. bis einschließlich Sonntag, den 6.2. ist das Kopfkino geschlossen.


Seit langer Zeit ergibt sich für mich die Möglichkeit für meine voyeuristischen Besucher neue Impressionen zu sammeln. Wie gerne werde ich die neuen Kopfkinofilme, die mir die verschiedensten Regisseure zuspielen werden, vorführen. Ich freue mich schon darauf meine Besucher wieder begrüßen zu dürfen!
Ob nun meinen gehorsamen Zofen, Lakaien und Sklaven jedweder Art, meine Strumpf-, Fuß- oder Schuhliebhaber, die sich gerne ihrer Herrin ergeben: ich werde euch alle wieder ab dem 7.2. auf meine Art willkommen heißen!
T. auch deine Karte liegt griffbereit unter dem Ladentresen.

Eure Herrin de Lezard

Prosit Neujahr 2022!

Ich wünsche Euch, meinen Kopfkinobesuchern, ein gutes neues Jahr!


Auch in diesem Jahr erwarten Euch bizarre Minuten und Stunden mit Eurer Herrin de Lezard, die nur einen Anruf weit entfernt ist.

Kopfkinofreie Tage…

Das Kopfkino ist heute am Freitag, den 30.7. nur kurz geöffnet und schließt um 20 Uhr.
In der nächsten Woche finden am 4. und am 5.8. keine Vorführungen (wie schön doppeldeutig) statt. An allen anderen Tagen seid Ihr, wie immer, nur einen Anruf weit entfernt.

Diesmal möchte ich Vanessa grüßen, die mir hoffentlich weiter auf unseren gemeinsamen Cuckhold aufpasst… Ein Anruf oder eine Mail mit Ansichten des ‚Philipinen-Projekts‘ um ‚auf dem Laufenden‘ zu sein.

Und nun wieder einen Ausblick auf unsere neuen Filme, die ab Samstag das Kopfkino bereichern:
‚Barfuß durch den Sommer – Das Remake!‘
‚Spritzgebäck über dem Straßencafe‘
‚Clogsvoll glücklich‘
‚Auf der Jagd nach dem goldenen Harnisch‘
‚Alles im Griff‘
‚Ein Mann, Ein -Hund‘
‚Das Geheimnis der göttlichen Grotte‘
‚Ansichten aus der Schuhperspektive‘

Und Celine, auch dir wünsche ich, wie Roberta, Lea und vielen anderen gute Unterhaltung.

Ich freue mich auf Euren Anruf
Eure Herrin de Lezard

Bizarre Ostern

Das Kopfkino bleibt von Montag, dem 29. bis einschließlich 31.3. geschlossen. Heute könnt ihr noch die letzten Kopfkinofilme bis 21 Uhr erhaschen.
An Ostern erwartet Euch ein Special. Wenn ihr schon gespannt darauf seid, wie schmerzhaft eine Herrin Ostereier färben kann, dann ruft an.

T: erkunde weiterhin Bayern!
MS: die Praxisgebühr und der Fragebogen stehen noch aus.
P: ich freue mich wieder mit dir durch den Park zu streifen!
Und auch allen anderen wünsche ich ein frohes Osterfest mit Eurer Herrin de Lezard, die ab dem 1.4. wieder nur einen Anruf weit von Euch entfernt ist!

Bizarre Kopfkinozeit

Im Januar wird das Kopfkino täglich zu den unterschiedlichsten Tages- und Nachtzeiten geöffnet sein. Meine Kaffeeklatschrunde der dominanten Frauen hat beschlossen die neusten Kopfkinofilme herauszusuchen, die Euch ab dem 3. Februar erwarten werden.

Für die Dauerkarteninhaber habe ich noch einige Hinweise im Aushang:
T – für dich habe ich nun den Platz 9-3.
MS – das war ziemlich knapp und ich bin gespannt, ob dich deine Schritte in eine Tankstelle führen werden.
M – auch bei dir bin ich gespannt, wie sich deine Geschichte weiterentwickeln wird.
Mein außergewöhnliches Schweinchen: Nur weiter so
und an meinen besonderen Cuckhold: Ich bin auch weiterhin für dich erreichbar, wenn es um besondere Beziehungsfragen geht.

Im Kurzkinoprogramm freue ich mich schon jetzt auf G und M.

Denkt daran: Euer Kopfkino ist nur einen Anruf weit entfernt!!!
Eure Herrin de Lezard

Adventskopfkino-Öffnungszeiten

Das Kopfkino wird am am 22. bis 24.12. geschlossen. An den Weihnachtsfeiertagen zeigt es eure besonderen, bizarren Kopfkinofilme.

Wer von euch Weihnachts-Elfen nun anrufen will, um sich lange Ohren abzuholen: ihr kennt meine Nummer. Oder wollt ihr in Strümpfen, Schnabelschuhen, Highheels oder anderem einkleidet werden? Es wird mir ein bizarres Vergnügen sein euch auf die Weihnachtszeit vorzubereiten.

Und wie sich das für eine Weihnachtsherrin gehört werfe ich auch gerne einen Blick ins Buch der bösen Buben:
MS, du HRS, übst dich momentan in Ungeduld. Ich warte ab, ob du in der Lage bist den Mailkasten zu benutzen und überlege in der Zwischenzeit, ob eine klassische Weihnachtskarte deine Frau B. erreichen könnte…. Sie wäre mehr als erstaunt zu lesen, was du für eine GHRF bist! Ich erwarte dich am Mittwoch in meinem Kopfkinosprechzimmer für besonders bizarre Anliegen.
Höre ich da Schritte von außergewöhnlichem Schuhwerk? Da habe ich auch einige böse Buben in dieser Abteilung zu nennen. – Nicht wahr?

Und da gerade eine ganz besondere Zeit für einige von euch ist, gehen vorweihnachtliche Grüße an:
M.: ich freue mich auf deinen Besuch des Kopfkinos. Du darfst dir für ein ‚Danke‘ deiner Herrin ein Kreuz in den Kalender machen.
T.: Du nun in der Loge mit den Zahlen: 4-10 Platz nehmen. Die Geschwindigkeit in der du Platz nehmen wirst sei dir überlassen.
Haltet weiter für alle anderen durch!
M.: mit dir unternehme ich wirklich gerne die nächtlichen Ausflüge mit deiner Frau.
G. – der wie viele andere momentan den richtigen Zeitpunkt abwarten muss.

Und für all jene, die ebenfalls den richtigen Zeitpunkt suchen: Das Kopfkino wird mehrmals am Tag öffnen und auch für euch erreichbar sein. Schaut einfach nur, ob ich online bin.
Denn ich bin, wie immer: nur einen Anruf weit entfernt! – Auch in einer besonderen Vorweihnachtszeit!

Eure Herrin de Lezard

Vorbereitung auf den Nikolaustag

Vorbereitung auf den Nikolaustag

Da in diesem Jahr alles etwas anders ist, beginne ich jetzt schon die Vorbereitungen auf den Nikolaustag! An alle, die den Sack zuschnüren können oder meine hohen Stiefel polieren können: wählt meine Kopfkinonummer.

Und nun zu dem Dauerkarteninhaber
H: Du hast deinen Posten als nasser Sack sicher.
MS: Du hast es wirklich geschafft! Du kleine HRFZ. Nur du kannst Brotkrumen für deine Frau verstreuen, die riesiger als Felsbrocken sind!
T: 3-11 4l,3m,3s,1l – damit du deinen Platz findest.
G: es ist immer wieder schön dich durch das Haus zu begleiten.
Roberta: ich warte auf deine Rückmeldung.

Neugierig? Ich bin nur einen Anruf weit entfernt!
Eure Herrin de Lezard

Hallo Kopfkinobesucher

die Leuchtanzeige des Kopfkinos funktioniert wieder. Schaut einfach, wann das Kopfkino geöffnet ist.

Die neusten phantasievollen, bizarren und erregenden Filme sind eingetroffen und warten nur darauf von Euch erlebt zu werden.

Auch für die Inhaber von Dauerkarten, habe ich besondere Filme zur privaten Vorführung „unter der Kinokasse“ bereit gelegt. Z.B. für
M. eine „halterlose“ Vorführung, für
T. einen Ausflug in die besonders intensive Gefühlswelt, für
MS. Postkarten mit besonderen Hinweisen und
für die „Damenwelt“ und solche, die es werden wollen, eine kleine Auswahl an Accessoires.

Dominante Grüße von Euer Herrin de Lezard

An Kopfkinoliebhaber…

… und solche die es werden wollen. M.S. Du warst so scharf darauf hier einmal von mir angesprochen zu werden! Ich spreche dich an: ich warte auf eine E-Mail von Dir! Und einen kleinen Ratschlag kann ich dir an der Kinokasse geben: lege dich niemals mit einer Herrin an einer Kopfkinokasse an. Sie könnte dir den Film „Wenn die Postfrau dreimal klingelt!“ empfehlen.

T. auch dich habe ich nicht vergessen und ich hoffe für dich, dass du immer noch mitzählst.

M., ich freue mich schon auf deinen Anruf, nachdem wir beim lesen des neuen Drehbuchs so unerwartet unterbrochen wurden.

Ebenso möchte ich meinen M.s mit und ohne KfZ sagen, dass Eure Dauerkarten weiterhin Gültigkeit besitzen. Auch meinem besonderen Koch sende ich diese Botschaft: melde dich einfach, denn du findest mich an meiner Kopfkinokasse.

H. ich habe auf deinen Leckerbissen geantwortet.

Und auch an meine Damen: Melissa, Chantal, … Für Euch ist immer der Kaffeetisch reichlich gedeckt. An meine Liebhaber von dominanten Besprechungen der besonderen Art, oder jenen, die Schuhe zu schätzen wissen: Euer Kopfkino ist nur einen Anruf weit entfernt!

Eure Herrin de Lezard