Junge Herrin Hannah macht dich zum Loser!

Du bist nur ein jämmerlicher Wichser mit einem Minischwänzchen und gerade gut genug, um mir mein Leben zu finanzieren. Na, wie fühlt sich das an? Du kniest nackt vor mir und ich lache über dich und dein Gejammer. Du bist nichts wert und das weißt du auch, oder? Ich bin da, um dir das täglich wieder vor Augen zu führen! Deine junge Herrin Hannah ist launisch, also erwarte ich Tribute von dir!

Du kannst doch gar nicht anders, als dich mir zu unterwerfen! Ich bin eine junge und dominante Herrin, die dich wie Kaugummi um den Finger wickelt. Ich bin arrogant, erbarmungslos und liebe Geld, Luxus und Männer, die bereit sind alles für mich zu tun. Dein einziges Ziel wird es sein mich zu verwöhnen und mir jeden Wunsch von den Lippen abzulesen. Und dafür werde ich dich vielleicht kurz beachten oder auslachen, wenn du Glück hast. Ich mache dich zu meiner dummen Zahlfotze, werde dich als Toilettensklave ausnutzen, oder deinen widerlichen, kleinen Minipimmel meinen Freundinnen vorführen. Du bist nur ein alter Sack, der froh sein kann, dass ich junge Göttin überhaupt Zeit mit dir verbringe.

Ruf mich an, wenn du bereit bist mein kleiner Loser zu werden!

Deine

Herrin Hannah

09005-558710
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Wer wird am Wochenende meine Premium – Zahlschlampe?

Es ist Wochenende… Tributzeit…die Zeit für eine brave Lustschlampe heute abend ins Pornokino zu gehen und für Mistress Sandy Schwänze zu blasen !!Wer von Euch ist hörig…wer möchte für meine Aufmerksamkeit und Anerkennung als kleines Zahlschwein dienen?

Natürlich Du !! Du brauchst mich doch…du möchtest doch mein Eigentum sein …einmal dich wieder fühlen , wie ein Stück Dreck..am Boden…gedemütigt und benutzt.

Mit geschwellter Brust den ersten Schwanz in den Mund nehmen mit den Worten ; “ ich bin die Zahlschlampe von Mistress Sandy “ . du brauchst den Kick dich bezahlen zu lassen…das wundervollste Gefühl seiner Herrin danach Tribut zukommen zu lassen!

Wer wird dies Wochenende Premium Zahlschlampe und kommt in den Genuss die größte Aufmerksamkeit von mir zu bekommen.

Also beweg deinen kleinen Arsch von der Couch.Du gehörst mir, also verhalt dich auch so. Die Liebe eine Herrin kostet Geld….

Wer bis morgen Abend das größte Tribut leistet bekommt eine besondere Session vor der Cam und darf auch auch hier präsentieren.

Eure Mistress Sandy

Kopfkino mit Herrin Elsa

Abendessen mit Madame

Du stehst nackt, die Hände auf dem Rücken, den Blick gesenkt, neben mir. Ich sage zu dir, dass wir uns auf einen erotischen Abend auswärts vorbereiten. Ich habe mir Kleidung und Utensilien zurechtgelegt: meinen schwarzen Latex-BH, ein knappes schwarzes weit ausgeschnittenes Shirt, einen kurzen schwarzen Lederrock, sehr hohe Sandalen, meine kurze Lederjacke und einen schwarzen, langen Regenmantel. Dazu liegen zwei Liebeskugeln bereit.

„Komm mit ins Bad. Ich muss mich noch frisch machen und du wirst mir dabei helfen.“ Ich ziehe dich am Pimm.. hinter mir her. Im Bad angekommen, presse ich meinen Hintern an dein Gemächt. Du bekommst eine starke Erek….

„Setz dich in die Wanne, Arme nach oben. Du brauchst noch eine Dusche.“ Ich ziehe mich nackt aus, steige zu dir in die Wanne, stelle mich über dich. Ich spreize meine Beine, lasse meinen heißen N..Sekt über dich laufen. Du stöhnst wohlig. Als ich fertig bin, drehe ich das warme Wasser auf und sage zu dir, dass du mich nun duschen darfst. Du nimmst Duschgel in die Hände, den Brausekopf und du beginnst, mich zu schäumen und zu duschen. „Gib dir Mühe, du weißt, wie ich es mag!“…. Fortsetzung folgt….

Na, willst du mehr? Dann ruf mich an…. und diene mir….!!!

Cam-Session für Herrin Elsa gelungen

Na da hast du, Sklave M., mich vor der Cam doch befriedigend unterhalten. So konnte ich dir während des Telefonats genau zuschauen, ob du meine Anweisungen auch ordentlich umsetzt!

Was Sklave M. kann, könnt ihr auch. Also, ruft an und zeigt euch mir per Skype oder OOCAM , ihr Sklaven, Diener, Minnipi-träger, Loser… und erfreut mich mit eurem Tun vor der Cam.

Zeig dich Herrin Elsa per Cam

Der Sonntag ist mit seiner fließenden Ruhe besonders gut geeignet, dass du dir ein besonderes Gespräch gönnst, dich von mir erziehen lässt, mir deine geilen Fantasien erzählst und mir zu Diensten bist.

Sklave U. ist exhibitionistisch veranlagt und erfreut mich vor der Cam. Auch du darfst dich während unseres Gesprächs per Skype oder OOCAM zeigen.

Und mein Baby und Windelkacker T., da hast du mich wirklich erfreut, großes Lob dir. Das nächste Mal schaue ich dir zu!

Also, ran ans Telefon,  Herrin Elsa anklingeln: 09005 558640 (1,99 € aus dem deutsch. Festnetz, Mobilfunk abweichend) und beglücken.

Erotische Hypnose & Fetischfantasiereisen mit Herrin Elsa

Ich bin als Domina auch ausgebildete Hypnotiseurin. Erotische Hypnose wird gemacht, um erregende Zustände zu erreichen, die an bestimmte sexuelle/Fetisch-Fantasien geknüpft sind. 

Vielleicht willst du mal etwas Bestimmtes spüren, hast es dich aber noch nie getraut? Oder du willst eine sexuelle Fantasie erleben, die real so nicht möglich ist?  In Hypnose ist das machbar.

Durch erotische Hypnose kann ich dir erregende Zustände bewirken. Alle aufzuzählen, würde an der Stelle zu weit führen. Bestimmt hast du unausgelebte Fantasien, die du gerne umsetzen möchtest.

Trau dich und ruf mich an: 09005 558640 (1,99 € aus dem deutsch. Festnetz, Mobilfunk abweichend)

Erzähl mir deine Fetisch- oder sonstigen Fantasien und begib dich unter meiner Stimme auf eine außergewöhnliche Trancereise.

Und Sklave P., vergiss deinen Auftrag nicht. Du weißt, was dir sonst blüht!

Herrin Elsa erwartet euren Anruf

Herrin Elsa ist nun online

Sei gegrüßt Devotling, Untertan, Sklave, Loser, Versager, Minipimm.-träger, Cuckold, Adultbaby…. Bei mir wirst du in kosequenten, fantasievollen und dominant erfahrenen Händen sein. Also, ruf an und stell dich mir vor. Ich bin gespannt, was du mir zu bieten, zu berichten, zu beichten hast.

Du erreichst mich vorerst vorrangig früh, mittags und abends.

Herrin Hannah und ihre Wichssklaven

Spermafresse Ben allein im Wald

„Hallo Herrin Hannah, hier ist ihre Spermafresse Ben“ – jedes Mal, wenn ich diese Begrüßung höre, lache ich lauthals los. Ich möchte euch heute von der Spermafresse erzählen und wie er überhaupt zu diesem Namen kam. Ben ist ein wohlerzogener Mann, der aber einige Laster mit sich trägt. Alle Ausflüsse und Ausdünstungen der Frau erregen ihn, besonders wenn diese noch in Kombination mit Blamage und Demütigung in der Öffentlichkeit stehen. Eingeengt im Fahrstuhl zwischen Fremden und mir, das wünscht sich Ben mehr als alles andere. Wenn ich mich dann noch ungehemmt vor allen Leuten meiner Blähungen entledigen und es schamlos auf ihn schieben würde, wüsste der liebe Ben gar nicht wohin mit seiner Geilheit und Scham. Das ist aber nur die Spitze seiner Perversionen, die sich seit Jahren um das Ekelerregende, Stinkende und Grenzwertige drehen.

Gequält von seinen Gelüsten und frustriert von der Machtlosigkeit, die solche Fetische mit sich bringen, überlegte er sich eines Abends einen Parkplatz aufzusuchen, auf dem sich Männer rumtreiben, die lediglich eine schnelle Entsamung suchen. Im Wäldchen neben dem Parkplatz schleichen diese notgeilen Spritzer zwischen den Bäumen und Sträuchern herum, die tagsüber ihrem Leben als liebende Familienväter im Vorort frönen. Und mittendrin fand sich Ben wieder, der endlich wissen wollte, wie es wohl wäre einen Schwanz im Mund zu haben.

Keine Sorge, Ben, meine kleine Spermafresse, du bist mit diesem Wunsch nicht allein. So viele Männer erregt der Gedanke mal einen prallen Schwanz im Hals zu spüren. Was aber besonders ist, dass nur du dich von dreizehn Männern hintereinander ins Gesicht spritzen lässt, um dich danach mit der dickflüssigen, stinkenden Ficksahne, die anfängt langsam zu trocknen, in die Bahn setzt und darauf wartest, dass die Menschen erkennen, was für ein widerliches und perverses Schwein du bist.

Und so kam die Spermafresse Ben zu seinem Namen. Ich werde das nächste Mal am Telefon sein, wenn du nach deiner Spritztour im Wald mit der Bahn nach Hause fährst. Du wirst mich auf Lautsprecher stellen und alle Leute werden sich mit anhören müssen, wie ich über dich lachen werde.

Deine Herrin Hannah

Herrin Hannah

09005-558710
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Bizzare Bescherung!

Ich wünsche meinen Anrufern ein frohes Fest! Mögt ihr ebenso reich beschenkt werden wie ich: Spielzeuge und Anregungen im und unter dem Weihnachtsbaum finden!

C. ich hoffe du kannst auch in deinem Urlaub deinen Kochlöffel schwingen. Denke an Deine Herrin, selbst, wenn Du den Kochlöffel im Moment zur Zubereitung von Speisen, zweckentfremden wirst. Du bist wahrlich zu einer Zierde meines Hauses geworden. Ich bin stolz einen solch folgsamen Lakaien mein Eigen nennen zu dürfen!
Du wirst nach deinem Urlaub eine Mail von mir erhalten und darfst in der Zwischenzeit die Sehnsucht nach Deiner Herrin in jeder Sekunde deines Urlaubs genießen.

Mein Stiefelknecht und M.  scheinbar sind Lieferdienste mit pünklicher Lieferung überfordert und ich harre der Auslieferung eines Neugerätes. Auch Ihr dürft euch in dem üben, was ich Geduld und Vorfreude nenne.

M. genieße auch du deinen Urlaub und ich freue mich, wenn du nach den Feiertagen wieder an diesem wunderschönen aufregenden Ort bist, an dem unglaubliches passiert. Ich bin schon gespannt darauf, ob das nächste Mal Bilder, reale Ereignisse oder Phantasien den Vorspann des Kopfkinofilms bilden werden.

S. ich stelle mir deinen ausgefallenen Weihnachtsbaum vor: mit Seidenschleifen, glänzenden Lichtern und Weihnachtskugeln…. und ich hoffe, dass zumindest bei dir der Lieferdienst nicht kläglich versagte. Wenn doch, so kenne ich Mittel und Wege dies zu kompensieren. Du wirst es hören, sehen und erleben, wenn du zum Telefonhörer greifst, wenn ich online bin.

R. dich habe ich in der Vorweihnachtszeit wirklich vermisst. Es ist die Zeit der Mythen und Märchen, der Gruselgeschichten. Und ausgerechnet du hast es vorgezogen in dieser Zeit keine neuen Märchen von modernen Hexen hören zu wollen. Dafür konnte ich dir, M., die Tore zu einem wahren Horrorthriller präsentieren!

Auch allen anderen, die nur einen Telefonanruf entfernt sind:
ein frohes bizzares Weihnachtsfest!

Eure Herrin de Lezard!

Halloweenspecial

Aushang: zwischen dem 31.10. und 4.11. werde ich zu ganz unterschiedlichen Uhrzeiten hier anzutreffen sein. Haltet einfach Ausschau nach mir oder stimmt mit mir Termine ab.
Ab dem 6.11. bin ich zumeist zwischen 19 und 21 Uhr hier anzutreffen.

——————————————————-

M.: Du Genießer des Horrors: ich habe dir eine unglaubliche Geschichte, die das Leben erst in den letzten Tagen geschrieben hat, eiskalt aufbewahrt. Ich freue mich auf deinen Anruf!

T.: Es ist an der Zeit, dass ich dich hier würdige. Unsere Anrufe, deine Folgsamkeit und die phantasievollen Möglichkeiten erfreuen mich jedesmal!

S.: Auch du darfst in meinem Halloween-Special nicht fehlen! Ich warte auf deine Berichte von der Seidenstraße!

Natürlich freue ich mich, wenn meine besondere Lady, mein Blümchenliebhaber, mein Zungenakrobat, mein Mechaniker, mein Fachmann für Söckchen und Nylons oder auch mein Schuhschrankspezialist in meiner Halloween-Special-Zeit vorbeischauen!

Auch alle anderen, heiße ich Willkommen… natürlich auf meine bizzare Art!

Eure Herrin de Lezard

P.S.
C.: Dir eine kleine Ermahnung, damit du nicht auf die Idee kommst, dich auf Lorbeerblättern auszuruhen.