Wartungsarbeiten im Kopfkino

Aufgrund von Wartungsarbeiten ist das Kopfkino am 1.9. und 2.9. geschlossen.
An allen anderen Tagen ist euer Kopfkino nur einen Anruf weit entfernt.

Meine Aufmerksamkeit heute gilt einem Lakaien, der, nachdem ich ihm ein ganz besonderes Wort und eine einzigartige Erfahrung schenkte, am nächsten Tag mit seinem Hosenboden telefonierte! Natürlich habe ich mich diskret zurückgezogen, als ich feststellte an welcher Unterhaltung ich gerade teilnahm. Du kannst dir denken, dass ich einen persönlichen Anruf erwarte, damit du mir deine Entschuldigung für diesen Vorfall unterbreiten darfst. Du weißt, wen ich meine!

Auch von meiner Lea habe ich schon lange nichts mehr gehört und die Dauerkarte liegt noch hier und wartet auf Abholung und ich hoffe auf neue Filmangebote von dir.
Auch an meinem Fuchs und meinen tapferen Stier, möchte ich, ebenso wie meinem treuen Mannhund, einen kleinen Gruß senden, denn auch euch erwarte ich bald wieder in meinem Kopfkino.
Für meinen Liebhaber von Ballerinas habe ich wieder einen besonderen Film im Angebot. Meine Stiefelverehrer, Fußanbeter und meinen besonderen Clogs-Liebhaber von den neuen Kopfkinofilmen begeistert sein.

Eure Herrin de Lezard

Adventskopfkino-Öffnungszeiten

Das Kopfkino wird am am 22. bis 24.12. geschlossen. An den Weihnachtsfeiertagen zeigt es eure besonderen, bizarren Kopfkinofilme.

Wer von euch Weihnachts-Elfen nun anrufen will, um sich lange Ohren abzuholen: ihr kennt meine Nummer. Oder wollt ihr in Strümpfen, Schnabelschuhen, Highheels oder anderem einkleidet werden? Es wird mir ein bizarres Vergnügen sein euch auf die Weihnachtszeit vorzubereiten.

Und wie sich das für eine Weihnachtsherrin gehört werfe ich auch gerne einen Blick ins Buch der bösen Buben:
MS, du HRS, übst dich momentan in Ungeduld. Ich warte ab, ob du in der Lage bist den Mailkasten zu benutzen und überlege in der Zwischenzeit, ob eine klassische Weihnachtskarte deine Frau B. erreichen könnte…. Sie wäre mehr als erstaunt zu lesen, was du für eine GHRF bist! Ich erwarte dich am Mittwoch in meinem Kopfkinosprechzimmer für besonders bizarre Anliegen.
Höre ich da Schritte von außergewöhnlichem Schuhwerk? Da habe ich auch einige böse Buben in dieser Abteilung zu nennen. – Nicht wahr?

Und da gerade eine ganz besondere Zeit für einige von euch ist, gehen vorweihnachtliche Grüße an:
M.: ich freue mich auf deinen Besuch des Kopfkinos. Du darfst dir für ein ‚Danke‘ deiner Herrin ein Kreuz in den Kalender machen.
T.: Du nun in der Loge mit den Zahlen: 4-10 Platz nehmen. Die Geschwindigkeit in der du Platz nehmen wirst sei dir überlassen.
Haltet weiter für alle anderen durch!
M.: mit dir unternehme ich wirklich gerne die nächtlichen Ausflüge mit deiner Frau.
G. – der wie viele andere momentan den richtigen Zeitpunkt abwarten muss.

Und für all jene, die ebenfalls den richtigen Zeitpunkt suchen: Das Kopfkino wird mehrmals am Tag öffnen und auch für euch erreichbar sein. Schaut einfach nur, ob ich online bin.
Denn ich bin, wie immer: nur einen Anruf weit entfernt! – Auch in einer besonderen Vorweihnachtszeit!

Eure Herrin de Lezard

Vorbereitung auf den Nikolaustag

Vorbereitung auf den Nikolaustag

Da in diesem Jahr alles etwas anders ist, beginne ich jetzt schon die Vorbereitungen auf den Nikolaustag! An alle, die den Sack zuschnüren können oder meine hohen Stiefel polieren können: wählt meine Kopfkinonummer.

Und nun zu dem Dauerkarteninhaber
H: Du hast deinen Posten als nasser Sack sicher.
MS: Du hast es wirklich geschafft! Du kleine HRFZ. Nur du kannst Brotkrumen für deine Frau verstreuen, die riesiger als Felsbrocken sind!
T: 3-11 4l,3m,3s,1l – damit du deinen Platz findest.
G: es ist immer wieder schön dich durch das Haus zu begleiten.
Roberta: ich warte auf deine Rückmeldung.

Neugierig? Ich bin nur einen Anruf weit entfernt!
Eure Herrin de Lezard

Herrin Hannah ist online!

Wo sind meine Sklaven und Speichellecker? Eure Herrin ist online, auch wenn sie nicht angezeigt wird. Ich freue mich auf Zwangsentsamungen, kleine gierige Schwanzhuren und Spermaschluck-Sklaven sowie jede weitere faszinierende Perversion, die ihr mit mir ausleben wollt.

Ich warte auf Dich!

Herrin Hannah

09005-558710
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Walderziehung mit Madame E.

Du jämmerliches Etwas, du brauchst straffe Erziehung, am besten tief im Wald mit Maske, mit Brennesseln und Fesseln und wenn du dich als Versager und Jammerlappen herausstellst, dann lasse ich dich zurück… wer weiß wie lange, du wirst es nicht wissen… also, streng dich an, alles füe mein Wohbefinden und meine Beglückung zu tun, vielleicht gibt es dann Gnade…

Verwöhne die göttliche Madame E.

Dafür bist du da, du Wurm, mich zu verwöhnen, mich zu beglücken, mich zu beschenken, mir jeden Wunsch zu erfüllen. Also, worauf wartest du. Ruf mich an und zeig, was du für mich tun willst, kannst und dauerhaft wirst: Madame E.- Telefon: 09005-558640
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Outdoor mit Madame E.

Im Maisfeld lässt es sich herrlich erziehen und abrichten. Na, macht dich das an? Du darfst dich bei mir bewerben. Madame E.

Weihnachten Spezial

All meinen Lakaien und Anrufern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Nach den alten Traditionen wurden vor dem Weihnachtsfest gruselige Geschichten erzählt. An Weihnachten soll es in der heiligen Nacht sogar möglich sein, dass Tiere sprechen können.

In meinem besonderen Weihnachtskopfkino erreicht mich an Weihnachten am 24. und 25., zwischen den Tagen vom 27.- 30. und dann wieder im Neuen Jahr.

Und natürlich habe ich an einem Tag wie heute als Herrin einige Geschenke für meine Lakaien bereit. In meinem Geschenkekorb, befinden sich ein abgebundener alter Sack, rote Highheels, Overkneestiefel, halterlose Strümpfe und auch sonst so einige Kleinigkeiten, die sich für ein bizarres Fest geeignet sind. Meine helfenden Elfen sitzen schon bereit um meine Gäste zu empfangen und zu begutachten.

Und für einige habe ich auch einige Weihnachtsbotschaften zu verkünden:
T. du hast eine einmalige Erlaubnis, wenn du deine Weihnachtsbotschaft liest. Mal sehen, ob es klappt. Ansonsten gebe ich dir meine Weihnachtszahl von 50.
Einen schönen Gruß an meine Radfahrerin, den ich an seine Mail erinnern möchte. Oder willst du wirklich ein böses Mädchen sein?
Eine geruhsame Zeit wünsche meine Kaffekränzchendienerschaft, meinen Bürolakaien und Schraubern. Erholt Euch gut, denn bald fordere ich meinen Tribut.
H. du wirst mir bestimmt bald wieder Tribut und Aufmerksamkeit zollen und bis dahin erfreue ich mich an deinem Weihnachtsgeschenk.

Und an alle anderen, die heute ein bizarres Fest erleben wollen: Mein Kopfkino ist nur einen Anruf weit entfernt!

Eure Herrin de Lezard

Weihnachtsgeschenke für Madame E

Weihnachten ist noch einmal mehr als sonst die Zeit, seine Herrin besonders üppig zu beschenken und zu beglücken.

Mein Geschenk an euch, Loser, Mipiträger, Untertan und sonstige Würmchen: Wichsverbot über die Feiertage und nachfolgend Rechenschaft darüber abzulegen!

Frohes Fest wünscht Madame E.

Was macht einen wahren Sub aus?

Schau dir den Sub-Steckbrief Seite 1 an du Möchtegern-Sub oder- Sklave und gehe in dich, bevor du dich bei mir, Herrin Elsa, bewirbst. Seite 2 folgt demnächst.