Fetisch Telefonsex Blog

Sommerzeit – Fetischzeit

Endlich! Die langen Stiefel in die Ecke gestellt, verschmitzt an meinen Stiefelknecht gedacht. An meinen Seidenliebhaber, als ich die Tücher in den Schrank einräumte. Ja, auch deine Herrin fehlt einmal den einen oder anderen Tag, wenn ihr danach ist.
Und natürlich auch an meinen Hamburger und 24/7 Knecht.

Ich habe in den Kalender geschaut und T. du solltest wissen: es gibt dort viel interessantes und ich werde es mir nochmal von A-Z anschauen. Ab Freitag, dem 23. wirst du dich auf 57 bis zum 1. September abgeben.

Und auch alle anderen, Neugierigen und geil gebliebene: ich bin nur einen Anruf weit entfernt!

Eure Herrin de Lezard

Herrin Elsa ist nun online

Sei gegrüßt Devotling, Untertan, Sklave, Loser, Versager, Minipimm.-träger, Cuckold, Adultbaby…. Bei mir wirst du in kosequenten, fantasievollen und dominant erfahrenen Händen sein. Also, ruf an und stell dich mir vor. Ich bin gespannt, was du mir zu bieten, zu berichten, zu beichten hast.

Du erreichst mich vorerst vorrangig früh, mittags und abends.

8 Sekunden Minimal-Rekord

Echt unglaublich!!!

M. hat mich wirklich erstaunt! 8 Sekunden! Mini-mal-rekord in der Ausführung und einen maximalen Lacherfolg!

„Wo“, ich bin gespannt, ob du noch an die Mail denkst, damit ich dir sagen kann, wann du anrufen sollst.

Und mein lieber Hamburger, es bleibt spannend und ich freue mich auf deinen Anruf.

T. du glaubst doch nicht, dass ich dich vergessen habe! Die Zahl wird auf glatte 50 reduziert. Ist bis zum 19. einfacher zu zählen.

Und M. ich hoffe auch weiterhin von deinen wunderschönen Erfolgen in der vierpfotigen Welt zu hören!

Ihr wisst: ich bin nur einen Anruf weit entfernt!
Haltet einfach Ausschau nach Eurer Herrin de Lezard!

Neuer Rekordversuch

Rekordverdächtig

T. Dein neuer Rekordversuch wird nun die Zahl 54 bis zum 10.8. sein.

Und M. mit 35 Sekunden und fertig? Du wirst von mir mit dem Loser-Orden der Spritzenextraklasse ausgezeichnet. Die Lachkrämpfe, die ich bei so viel „wenig“ bekam, konnte ich in keinster Weise zurückhalten. Es schüttelt mich immer noch, wenn ich mir alleine vorstelle, dass ein Spritzer Kaffeesahne mehr enthalten kann, als das Meisterstück, dass du mir serviert hast!

Auch H. hat mit dem 7. fight ein Zeichen der Losergeschichte gesetzt. „Schlappsack“ wäre das, wie ich ihn umgangssprachlich bezeichnen würde.

Na, gibt es noch mehr von euch, die diese Rekorde unter- oder überbieten können?

Ich bin nur einen Telefonanruf entfernt. Traut euch! Ich zeige euch dann, wie wertlos ein Loser ist!

Eure Herrin de Lezard

Die Schwanzhure von Herrin Hannah

Du sehnst dich danach meine kleine Schwanzhure zu werden? Du träumst andauernd davon, wie eine billige Nutte für Geld Schwänze zu lutschen? Tja, du schwanzgierige Fotze, ich werde aus dir das machen, wonach du sich so sehr sehnst. Ich weiß, wie ich dich formen und erziehen muss, damit die Männer später für deine gierigen kleinen Löcher bezahlen werden. Wenn ich mit dir fertig bin, wirst du wissen, wie man Schwänze bis auf den letzten Tropfen abmelkt. Und merk dir eins: es wird kein einziger Tropfen Sperma verschwendet, denn du wirst alles schlucken, verstanden?

Als deine Herrin und Zuhältern werde ich natürlich jeden einzelnen Cent kassieren, den du anschaffen wirst. Du wirst über deine Grenzen hinausgehen und das ganz allein für mich, für deine Herrin. Ich werde dafür sorgen, dass schöne fette Schwänze und prall-gefüllte Eier auf dich und deine Löcher warten werden. Ich werde dich in Unterwäsche, Nylons und High Heels stecken, dich rasieren, frisieren und schminken, bis du wirklich so aussiehst, wie du dich im innersten fühlst: wie eine Hure.

Du wirst natürlich nicht unvorbereitet auf die spritzgeilen Männer losgelassen. Erstmal wirst du Deep Throat an meinem fetten Strap-on Dildo üben. Wenn das gut klappt, wird deine Arschfotze mit Analplugs geweitet bis du am Ende auch jeden Schwanz richtig tief in dir aufnehmen kannst.

Also melde dich bei mir und ruf mich an, denn ich werde aus dir meine kleine Schwanzhure machen.

Deine

Herrin Hannah

09005-558710
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Heißer geht’s nicht? – Oder?

Heute (24.7.) werdet Ihr mich nicht online antreffen, aber für morgen habe ich einigen meiner Lakaien eine kleine Vorankündigung zu machen!

H. Du kannst versuchen die Telefonleitung zum glühen zu bringen. – So ein Loser wie du wird es niemals schaffen mich in irgendeiner Disziplin zu bezwingen!

T.: du kannst mich morgen Abend (Donnerstag) ab ca. 19 Uhr erreichen. Ich freue mich schon auf unseren besonderen Event! Und gebe Dir nun einen Taktschlag von nicht weniger als 38 bis zum 1. August. (Aber ich werde bald wieder die Frequenz erhöhen!)

„Muh“ und „Mäh“ ist es euch bei der eiweißhaltigen Fütterung zu heiß geworden? Ihr wart so schnell satt!

Und einen Gruß ans Elbufer! Ich kann mir schon denken, was du in dieser heißen Zeit so treibst! Bestimmt möchtest du bald wieder meine verführerische Stimme hören. Ich verspreche dir: wir werden uns göttlich amüsieren! (Ich auf alle Fälle!)

Ich freu mich auf eure Anrufe und bin nur einen Telefonanruf von euch entfernt!

Eure Herrin de Lezard

Wegzeit… Onlinezeit!

Meine Lakaien und Anrufer. Ihr erreicht mich nächste Woche wieder am Montag (15:7.) und dann ab Mittwoch (17.7.) zu den gewohnten Uhrzeiten.

Dieses Wochenende verbringe ich in einer kleinen Mission.
M., du kennst sie und darfst dich darauf freuen demnächst wieder Neuigkeiten zu erfahren.

T. ich freue mich schon auf unser nächstes Telefonat ob mit oder ohne Klappstuhl und G. auch auf deine Anrufe erfreuen mich, genauso wie die wunderschönen Erlebnisse mit allen anderen, mit denen ich mein Vergnügen habe.

Eure Herrin de Lezard

Zum Schlucken gezwungen

Ich kenne doch meine notgeilen Spermasklaven, die sich nichts sehnlicher wünsche, als eine ordentliche Portion Sacksahne zu schlucken. Ob die eigene oder fremde Sahne, ich werde dich dazu bringen jeden einzelnen Tropfen zu genießen. Wenn ich mit dir fertig bin, wirst du mich anflehen, damit du endlich wieder Sperma runterwürgen darfst.

Ich weiß genau, wie geil dich Ficksahne macht, du schwanzgeile Hure. Wenn du erstmal richtig abhängig bist, wirst du für mich nicht nur dein eigenes Sperma schlucken. Du wirst die Männer anbetteln damit sie dir ihren dickflüssigen Saft geben. Ich werde für dich große und pralle Schwänze mit randvollen Eiern besorgen, um dich die ganze Nacht zu beobachten, wie du an ihnen saugst und lutscht.

Los du jämmerlicher Wichssklave, ruf mich an und trau dich! Aber sei dir bewusst, ich werde dich dazu zwingen dein eigenes Sperma zu schlucken, auch wenn du kleine Heulsuse dich wehrst. Ich will dein Flehen und Jammern nicht hören, entweder du lutscht für mich fremde Schwänze ab, oder verpisst dich. Ganz einfach.

Deine

Herrin Hannah

09005-558710
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Barfuß oder Lackschuh?

Das ist in vielen Fällen nicht die Frage. Sondern Stil und Klasse!
M.: diese Schuhe meinte ich!

Und für dich mein T. habe ich auch eine gute Nachricht! 40 ist zukünftig deine Zahl und das bis zum 17.7.

Und mein Stiefelknecht: an dich denke ich bei der nächstbesten Gelegenheit und S. erinnert dich der Hintergrund des Bildes an etwas? Pechschwarz und es wartet nur darauf nicht nur in deinem Kopfkino Requisite zu sein.

Und mein Kopfkino ist für all jene, die lungernde Blicke auf diese Schuhe werfen, immer dann geöffnet, wenn ich online bin! Nur einen Telefonanruf entfernt.

Wo sind die Dauerwichser und Schnellspritzer?

Na, du kleiner Dauerwichser, dein jämmerliches Schwänzchen werde ich wegsperren und keuschhalten. Ich lege allen devoten Wichssklaven einen Keuschheitsgürtel um, ohne Ausnahme. Ich kann es nicht ertragen, wenn Männer undiszipliniert sind und andauernd an ihren lächerlichen Minipimmelchen rumspielen. Du kleines Wichsschwein sehnst dich nach einer harten Hand, die dich kontrolliert und dir Anweisungen gibt? Nichts leichter als das. Ich weiß, wie ich dich gefügig mache und dein Würstchen für Stunden, Tage oder sogar Monate wegschließen werde. Dein Schwänzchen muss keusch gehalten werden, ist es nicht so?

Und was passiert mit dem Schlüssel…

Und wenn dein kleiner, jämmerlicher Pimmel erstmal weggesperrt ist, weißt du ja, wer die Schlüssel verwalten wird – genau, deine Herrin Hannah. Ich spüle den Schlüssel einfach das Klo runter, wenn du nicht gehorsam bist. Dann vergammelt dein Würstchen halt in dem Peniskäfig bis er verschrumpelt, das ist mir völlig egal! Du und dein lächerlicher Schwanz gehören mir und ich entscheide, wann du ihn wichsen und erst recht, ob du abspritzen darfst. Verstanden?

Also ruf mich an, du dumme Wichssau. Es wird Zeit, dass dein Pimmel weggesperrt wird.

Deine Herrin Hannah

Herrin Hannah

09005-558710
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend