Was ist erzwungene Feminisierung?

Hast du ja schon einmal darüber nachgedacht, zu einer Frau gemacht zu werden – mit Strumpfhosen, High Heels und rotem Lippenstift oder Lipgloss? Hast du schon mal darüber nachgedacht, wie es wäre, dazu gezwungen zu werden? Was genau erzwungene Feminisierung ist, wich ich hier kurz erklären.

Erzwungene Feminisierung oder forced feminization auf Englisch wird normalerweise von einer Mistress oder dominanten Frau durchgeführt, die einem Mann befiehlt, sich feminin zu kleiden, feminin zu verhalten, zu reden und zu laufen. Er wird außerdem dazu gebracht, sexuell wie eine Frau zu handeln – zum Beispiel mit einem Strap-On-Dildo, den er in seinen Arsch bekommt oder blasen muss. Bei einer solchen erzwungenen Feminisierung hast du keine Wahl – die Mistress hat die Kontrolle und bestimmt einzig darüber, was du zu tun hast.

Populäre Fantasien in diesem Bereich beinhalten sogar die tatsächliche Umwandlung in eine Frau, also die operative Geschlechtsumwandlung und das Entwickeln von Brüsten. Natürlich gehört es auch dazu, Make-Up zu tragen! Dann dürfen auch keine männlichen Kleidungsstücke mehr getragen werden, sondern ausschließlich ausgesprochen weibliche Mode. Eine andere Fantasie betrifft die öffentliche Vorführung zum Beispiel vor einer Gruppe echter Frauen. Dann musst du dich in weiblichen Rollen behaupten, zum Beispiel als TV-Zofe oder erniedrigende Dinge tun, wie dich als Cheerleader aufführen oder was auch immer deiner Mistress in den Sinn kommt. Welche Fantasie hast du?

Macht dich der Gedanke an, feminisiert zu werden? Wenn ja, wie weit möchtest du dabei gehen? Möchtest du über diese erotischen Fantasien reden? Dann haben wir für Dich genau die richtigen Ansprechpartner! Mit unseren strengen Telefonsex-Ladies kannst du heiße Feminisierungs-Rollenspiele am Telefon erleben und deine feminine Seite ausleben!

Telefonsex-Mistress Laila
Dominanter Telefonsex der gehobenen Art
0900-5558750
*1,99 €/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.