Eiserne Dominanz – im Samthandschuh…

so hat mein Telefonsklave Phil kürzlich meine Art der „sanften Dominanz“ beschrieben. Ich kann nur sagen – „Volle Punktzahl“.

Ich brauche weder eingeübte Strenge und Drilltonfall, um durchzusetzen, was ich will. Als erfahrene Domina weiss ich, wo ich stehe und das ist – richig – über Dir, mein Wattwürmchen von Sklave. Du spürst meine Willenstärke, wenn Du meine Stimme hörst. Dann, wenn ich Dich auffordere, Dich mir vorzustellen, wie es sich für einen Sklaven schickt.

Mit bestimmtem Charme werde ich Dich auffordern, Dein Äusseres zu beschreiben. Ich habe feine Ohren und höre an Deiner Stimme, wenn Du lügst und Dich zu unverschämt zu Deinem Vorteil beschreibst. Das setzt eine fiese kleine Strafaufgabe, die umgehend auszufüren ist. Ich will hören, dass Du leidest ! Hatte ich erwähnt, dass ich Sadistin mit Freude am Spiel bin ?  Ich liebe es, wenn Männer für mich leiden !

 

Disziplinübungen – auch Aufgaben genannt

Ja, ich bin eine zärtliche Sadistin. Du glaubst, das passt nicht zusammen ? Dann schreib mich an unter Christine@erotic-call-concept.de und übe Dich in Disziplin. Lass Dir Aufgaben von mir erteilen. Aber Vorsicht – ich erwarte Bilder von deren Durchführung zu erhalten ! Um Dir mein Urteil abzuholen, Ruf mich an und meine sanfte, warme Stimme wird Dich Loben oder ich werde Dich mit harter Stimme tadeln. Je nach dem, wie mir gefällt, wie Du meine Aufgabe gelöst hast.

 

Tunnelspiele

Ruf mich an, wenn Du ein Tunnelspiel beginnen möchtest – und es auch durchhalten willst !  Ich werde Dich mit einfühlsamer Strenge, praktischer Erfahrung und ,  bisweilen, eiserer Härte durch die von Dir gewählte Herausforderung führen. Du hast eine Sache im Kopf und hast nie wirklich gewagt, es zu tun ? Dann schreib mir Deine Fantasie und ich führe Dich kundig durch Deine persönliche Hölle.

 

Extremer Sadismus

mein „Giftschrank“ der grossen und kleinteiligen Grausamkeiten ist gross und reich ausgestattet. Von Schlachtungen, über Zahnbehandlungen, bis zu glühenden Eisen. Es steht viel gruseliges Gerät in diesem Schrank und wartet darauf, von mir gebraucht zu werden. Ruf meine Nummer an und finde heraus, wie tief Du in meinen Giftschrank der Anwendungen hineinsehen möchtest.

 

BDSM im Alltag

Für mich ist BDSM nicht auf meine Studioräume beschränkt. Wo kommen wir denn da hin, wenn die Herrin Schmerz und Erniedrigung nur hinter den verdunkelten Fenstern des Studios zufügen kann. 🙂 Nein , BDSM ist überall. Überall, wo meine Wattwürmchen alltäglich herumkriechen. In Deiner Wohnung, im Büro, auf der Baustelle, im Supermarkt… Hole Dir Kleidervorschriften von mir und Gehe so einkaufen.

Ob nun in Strapsen  unter dem Anzug im Meating, oder mit einem Dildo im Hintern Dein Joggingprogramm absolvieren.

Erfahre das Glück, Deinen Alltag in Gedanken an mich aufzuwerten- mit Vorschriften, die Dich durch Deinen Alltag begleiten. Schicke jetzt eine Mail an mich und Dein neues Leben unter meiner Herrschaft kann beginnen.

Herrin Christine IMG_0604HPmailSW

 

 

Die Blog Mistress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.