Ein ganz besonderer Sklave

Telefonsex Mistress Mia Money

Hallo liebe Miagemeinde

Eben rief mich Sklave Stephan an. Er bat mich lange in der Telefonleitung bleiben zu dürfen. Das bewilligte ich ihm doch gerne. Er bat mich ebenfalls darum sich bei Skype zeigen zu dürfen, auch dies gewährte ich ihm. Als erstes zog er sich vor der Cam aus, was ich sah, war nicht wirklich groß, dann ging er irgendwo hin und kam wieder vor die Kamera, diesmal mit 2 vollen Lenorflaschen mit einem Band an seinen Eiern befestigt. Die Eier hingen prall runter. Nicht schlecht Stephan. Dann ging er mit der Cam zu seiner Toilettenschüssel, legte seinen kleinen Schwanz an den Rand und klappte die Brille runter. Autsch, aber nicht für meinen Sklaven, nein, er fickte genüßlich die Brille. Krass. Nun nahm er mich mit in seinen Garten, er war dabei komplett nackt. Autos? Kein Problem für ihn. Nun ging es in seine Küche wo er sich Pfeffer auf seinen Schwanz puderte, und mich bat nun wichsen zu dürfen. Er nahm ein Höschen seiner Frau und began sein Pimmelchen zu wichsen. Kaum hatte ich ihn etwas erniedrigt, spritzte er sein Sperma in den Slip und leckte alles ab. Braver Stephan. 🙂 Das war ja mal eine interessante Skype-Session. Zum Schluß schenkte er mir noch unaufgefordert einen Amazon-Gutschein. You made my day Slave!

Klicke hier um mir Tribut zu zollen!

Telefonsex Miss Mia Money

09005 558640
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

5 Gedanken zu „Ein ganz besonderer Sklave“

  1. Hey Babysitterin Mia!

    Das war ein tolles Rollenspiel vorhin, aber nun hat der kleine Chris die Windel voll und braucht vor dem Bettchen gehen noch eine neue Pampers 😉
    Bis Bald
    Adultbaby Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.