Dogplay am Telefon

Im Rahmen des Petplay nimmt der Hundeerziehung (Dogplay) für mich eine Sonderstellung ein.

Wer jetzt denkt, er erwähnt einfach das Thema Hundeerziehung und ich lege los, der hat pech. Wie im täglichen Leben, so gibt es auch am Telefon viele Arten von Hunden und noch mehr Arten, mit dem Hund umzugehen.

Mein Umgang mit einem niedlichen Schosshund, der mit seinem Luxusfrauchen gassi gehen möchte ist anders, als mit einem sogenannten „Arbeitshund“.,den ich, als Hundeführerin, mit auf Streife durch eine stillgelegte Industrieanlage nehme.

Der Schosshund pinkelt vielleicht einem Kellner ans Bein und wird dafür noch von mir gelobt. Während der Wachund für seine Herrin einen Einbrecher stellt und Diesen an den Eiern für „Frauchen“ festhält. Der Wachhund hat auf’s Wort zu gehorchen und kennt seine Befehle genau. Ein Arbeitshund, in Ausbildung, bekommt von mir natürlich die verschiedenen Befehle beigebracht. Er erhält Lob und Strafe von mir. Strenge und Güte liegen da dicht beieinander.  Da ich früher selbst einen Schäferhund hatte, bin ich vertraut mit der Ausbildung solcher Hunde und achte, auch am Telefon, auf einen realitätsnahen Umgang mit dem Hund.

Tipp von mir. Anders als die reale Hundeerziehung, die von Gehorsamsübungen, Spiel – und Schmuseeinlagen, Schnelligkeitsübungen, Übungen in Geschicklichkeit  lebt, kommt eine Hundeerziehung, am Telefon, besser in Form von Situationen, die mein Hund mit mir durchleben möchte.

Also, Ihr Hundsviecher ! Ruft mich an und geht mit mir auf die Reise, in Eurer ganz eigenen Hundewelt. Ich bin gespannt auf Eure Ideen.

 

Die Blog Mistress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert