Deines ist doch auch meines….schon vergessen!?

Ich liebe den Luxus, die Annehmlichkeiten und wenn ich verwöhnt werde. Schliesslich bin ich eine Göttin und als solche habe ich das ja wohl verdient. Ich möchte spüren, riechen, sehen und fühlen, dass Ihr kleinen Maden mich verehrt. All diejenigen, die mir Ihre Aufmerksamkeit durch Geschenke und Gutscheine zeigen, dürfen mich natürlich ohne jede Angst anrufen.

Alle anderen müssen mit den Launen der Göttin leben. Ich bin schliesslich nicht gut gelaunt, wenn mir der Luxus den ich verdiene nicht zukommt. Öffne ich am morgen mein E-Mailfach und sehe schon den ein oder anderen Gutschein, dann hebt das meine Laune erheblich. Das äussert sich natürlich auch in den Gesprächen. Seid also brav und gebt Eurer Göttin, was sie verdient, habt Ihr stets eine gut gelaunte Göttin. Das ist es doch, was Ihr Versager wollt, oder!? Lebst Du nach der Einstellung, dass Dein Geld auch das meine ist“, dann bist Du auf dem richtigen Weg.

Squirt-Göttin Kendra
Telefonsex für Leck- und Lustsklaven

09005 55 8760
1,99 EUR / Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert