Halloweenspecial

Aushang: zwischen dem 31.10. und 4.11. werde ich zu ganz unterschiedlichen Uhrzeiten hier anzutreffen sein. Haltet einfach Ausschau nach mir oder stimmt mit mir Termine ab.
Ab dem 6.11. bin ich zumeist zwischen 19 und 21 Uhr hier anzutreffen.

——————————————————-

M.: Du Genießer des Horrors: ich habe dir eine unglaubliche Geschichte, die das Leben erst in den letzten Tagen geschrieben hat, eiskalt aufbewahrt. Ich freue mich auf deinen Anruf!

T.: Es ist an der Zeit, dass ich dich hier würdige. Unsere Anrufe, deine Folgsamkeit und die phantasievollen Möglichkeiten erfreuen mich jedesmal!

S.: Auch du darfst in meinem Halloween-Special nicht fehlen! Ich warte auf deine Berichte von der Seidenstraße!

Natürlich freue ich mich, wenn meine besondere Lady, mein Blümchenliebhaber, mein Zungenakrobat, mein Mechaniker, mein Fachmann für Söckchen und Nylons oder auch mein Schuhschrankspezialist in meiner Halloween-Special-Zeit vorbeischauen!

Auch alle anderen, heiße ich Willkommen… natürlich auf meine bizzare Art!

Eure Herrin de Lezard

P.S.
C.: Dir eine kleine Ermahnung, damit du nicht auf die Idee kommst, dich auf Lorbeerblättern auszuruhen.

Lächerlicher Cam Wichser

Vor einigen Tagen rief Stefan bei mir an. Ein kleiner lächerlicher Arschkriecher, der, wie er schon zu Anfang betonte, es liebt sich vor der Cam zu präsentieren und für den amüsanten Spaß seiner Zuschauer zu sorgen.
Im gleichen Atemzug präsentierte er sich in voller Pracht (nackt)
Ich fand aber, er sah ziemlich unansehnlich aus. Ein sexy Dessous hätte ihm da wohl weiter geholfen. Prompt öffnete er seinen Kleiderschrank und kramte ein Lackkleid hervor, dass einem Dienstmädchen Outfit ziemlich nahe kommt. Nur die Möppse haben ihm gefehlt.
Er zog es an und schon konnte der Spaß beginnen. Denn der kleine lächerliche Cam Wichser kennt wohl unzählige Wichsseiten, bei denen er sich präsentieren kann. Zum Vergnügen oder Leidwesen seiner Zuschauer 😀 Wohl oder übel findet er immer ein paar Zuschauer die auf sein, nennen wir es Spektakel, wichsen?
Dank meiner Hilfe und Gutmütigkeit, durfte er sich dort präsentieren und zum Gespött machen.
Das Abspritzen überließ ich den Zuschauern, er hingegen musste mit seinem KG schlafen gehen.

Fortsetzung folgt!

Telefonsex Herrin Angela 

09005 558730
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

 

Ignoranz ist die unerbittliche, lustvolle Abstrafung einer erhabenen Lady

Du kleiner Minischwanzlooser hast es nicht anders gewollt – das Gespräch mit dir war mir zuwider du elender Dauerwichser. Du glaubst doch wohl nicht etwa, dass du ein Anrecht auf meine Stimme hast, nur weil du mich anrufst?! Wenn ich dir die Ehre erweise und du meiner lieblichen Stimme lauschen darfst, dann nur, weil du dich zuvor erkenntlich gezeigt hast! Gewichst hast du ohne Ende – glaub ja nicht, ich hätte es nicht gehört! Dich hat es geil gemacht, mir zuzuhören, wie ich mir genüsslich mein Dinner in den Mund geschoben und dazu edlen Wein getrunken habe. Und ja – ich war auch mal auf der Toilette und habe mich geschminkt während mein Zahlsklave mir mein Luxusleben finanziert. Ich habe es einfach nicht nötig mit Minischwanzloosern wie du einer bist zu sprechen, während ich meine Zeit damit verbringen kann, mich für meinen gut bestückten Lover hübsch zu machen. Und NEIN – es interessiert mich nicht, ob du zu deinem Ziel gekommen bist!!! Ich erwarte einfach dass du immer für mich zur Stelle bist, wenn ich ein Zahlschwein für meine neuen edlen Dessous brauche, oder um wieder mal eine Suite für mich und einen meiner Lover zu buchen. Ausserdem brauche ich ständig einen Minischwanzlooser, der mir die dicken Teile von meinen Lovern zum Stehen bringt – dafür bist du natürlich auch gerade gut genug… zum Dank gibt es den Saft anschliessend gratis 🙂 Bis bald…

Devote Schwanzhure Otto

Zu Otto wäre zu sagen, daß ihn schlicht und ergreifend die Verzweiflung befallen hat.

Warum Verzweiflung? Die Kleine Schwanzhure sucht verzweifelt Schwänze die ihn ficken und dies wirklich händeringend.

Egal wie hart und dreckig….Hauptsache gefickt werden und dies überall. Egal in welchen Zustand sich die Location befindet.

Otto hat, was seine Benutzung angeht wirklich schon alles unternommen, leider ohne den gewünschten Effekt.

Deshalb hat sich die Dreckschlampe an mich gewandt und mich angefleht ihr dabei behilflich zu sein.

Also, wer Interresse an dieser Spermaschlampe hat,wende sich an mich.

 

Telefonsex Lady Heather

09005-558610

1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Wichtige Erinnerung ;-)

Hallo meine kleinen Sklavenschweinchen und die, die es werden wollen, aber bislang noch nicht die nötigen Eier in der Hose dazu hatten.
Ich habe euch eine äußerst wichtige Botschaft mitzuteilen!!
Eure verehrte Lady hat bald Geburtstag! Am 7.11..

Ja genau.. und was gibt es schöneres für eine Lady wie mich, als ein schönes Geburtstagsgeschenk inklusive Wichs Ständchen am Telefon? 😀

Da ich ja das Denken für euch übernehme, erinnere ich euch hiermit an diesen überaus wichtigen Termin im voraus!
Ihr habt also noch ca. 3 Wochen Zeit, um euch die nötigen Gedanken darüber zu machen. Falls aber der Fall eingetreten ist, dass ihr durch meine absolute Vergötterung nicht mehr zum nachdenken kommt, empfehle ich meine Wunschliste 😉 Diese ist per Telefon oder per Mail zu erfragen. Ja genau richtig, IHR müsst euch melden..

Das schönste Geschenk oder Gespräch, kann auch was gewinnen.. lasst euch überraschen 😉

Telefonsex Herrin Angela 

09005 558730
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Sissy Laura & der erste Fick?

Laura ist mein kleines Schwanzmädchen und befindet sich bereits seit geraumer Zeit in meiner Behandlung.
Anfangs noch recht schüchtern und eher ein graues Mäuschen, hat sie sich wirklich zu einer prächtigen Lustsklavin entwickelt, was sicher nicht zuletzt an ihren dicken Titten, ihren langen Haaren und dem Knutschmund liegt. Ihre Stimme und ihr Aussehen ist wirklich sehr feminin geprägt.
Ihr Hinterteil wurde noch nie benutzt! Sie träumt aber nahezu jeden Tag davon benutzt zu werden!
Ich hoffe ihr könnt der kleinen Lustschlampe weiterhelfen? 😉
Gesucht werden große Schwänze mit Ausdauer, denn es sollte sich ja lohnen und mein Schwanzmädchen sollte schon ordentlich was zu spüren bekommen und dementsprechend rangenommen werden!

Wer sich von euch dazu in der Lage fühlt, meldet sich am besten bei mir 😉

Telefonsex Herrin Angela 

09005 558730
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Sascha ist einfach zu dumm für alles!

Also ich muss schon sagen, Sascha strapziert meine Nerven, immer betteln und anflehen dass man ihn nicht verstossen soll und dann? Ja dann fliegt er immer aus der Leitung, und warum? Weil er einfach zu dumm ist um sein Handy aufzuladen. Sowas kann es doch gar nicht geben! Und dann verspricht er er wird es anders machen, und was kommt? Keine Reaktion, er hat es offensichtlich nicht geschafft sich ein neues Handy mit Vertrag zu besorgen! Ich bin da wirklich sehr böse, aber da sieht man es wieder, er ist einfach ein Nichtsnutz, da sollte man dann noch Erbarmen haben? Meine Geduld mit ihm ist langsam am Ende. Als Straf werde ich ihn jetzt ignorieren und du kannst noch so viel flehen und betteln lieber Sascha, das wird dir nichts nützen, da musst du dich mal schön auf deine Hinterfüsse stellen und dir was ordentliches einfallen lassen! Vielleicht hat ja noch einer eine Idee was ich mit ihm machen könnte? Bin auch für Vorschläge offen, um so ausgefallener um so besser sage ich da mal 🙂  Dich leiden zu sehen Sascha das wird mir richtig gefallen, ich werde es auskosten wenn du am Boden liegst und zu mir angekrochen kommst! Du weisst ja was deine letzte Chance ist, wenn du die auch noch vergeigst dann war es das!

 

 

Dunkles Geheimnis

Sklavenschüler D. aus Köln, hat einige dunkle Fantasien, die er mir stets berichtet. Sein Leben ist so jämmerlich, dass er  noch nie eine Frau gehabt hat. Er hockt ewig nur vor seiner Arbeit! Von früh bis spät!
In seinen mehr oder weniger kreativen Pausen oder eher gesagt, wenn die Sekretärin weg ist, ruft er mich an um mir die neusten zu berichten!
Denn dann packt ihn wieder die Lust seine Dildosammlung auszupacken und erstmal genüsslich den ein oder anderen Zauberstab in seinem Sklavenmaul verschwinden zu lassen.
Nur diesmal scheinte es nicht so recht zu klappen, mein Sklavenschüler muss wohl noch einiges lernen! Er war leider nicht so freigiebig, wie er kund tat und kurz gesagt, entsprach das so garnicht meinen Vorstellungen!
Merke dir eins: Ich bin die Göttin! Ich habe das SAGEN – und du wirst alles dafür tun, dass es mir gut geht 😉 Kapiert?
Übrigens..was er nicht wusste, ich habe in nullkommanix seine Daten ergooglet. 😉
Du kannst dir allerdings auch eine letzte Chance erbetteln, ruf an und du weisst genau was ich will! Lächerliche Ausreden dulde ich nicht, denn die Interessieren mich null! Du hast schließlich deiner Lady immer Folge zu leisten!

Telefonsex Herrin Angela 

09005 558730
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

„Stummelschwanz“ auf Entdeckungsreise

Nicht Wenige meiner Zuhörer gehören zur Gattung der „Kleinschwänze“. Ein besonders nichtswürdiger Vertreter, von mir „Stummelschwanz“ genannt, liebt das Spannen durch Schlüssellöcher.

Diesmal beobachtet „Stummelschwanz“ Seine Schwester, die gerade geduscht hat. Dabei hat Sie Ihm ausdrücklich gesagt, dass Sie in Ruhe gelassen werden will. „Mach ich“ denkt sich mein „Stummelschwanz“ und schaut ganz angestrengt durch das Schlüsselloch seiner Schwester zu, während seine Hand sich, wie ferngesteuert, an seiner Hose zu Schaffen macht.

Seine Schwester ist gerade 18 jahre geworden und würdigt Ihren jüngeren Bruder selten eines Blickes. Sich voll Ihrer zarten Schönheit bewusst, steht sie gerade nackt im Bad und chremt sich Ihre Beine ein, Ihren Po, Ihren schlanken Bauch und die kleinen, festen Brüste.

Stummelschwanz kriecht fast in das Schlüsselloch und reibt sein Stummelchen. Er hat keine Wahrnehmung mehr für seine Umgebung. also auch nicht dafür, dass seine Mutter leise die Treppe herauf gekommen ist und sein ungezogenes Treiben schon eine Weile beobachtet.

Seine Mutter hört die „Grosse“ im Bad, sieht Ihren Zögling gebückt und erregt keuchend vor der Tür und denkt sich sofort Ihren Teil. Sie widersteht dem ersten Impuls, sich schimpfend auf Ihren Sohn zu stürzen. Statt dessen schleicht sie sich, katzengleich, an den kleinen, dreckigen Spanner von Sohn heran.

„Stummelschwanz“ ist so beschäftigt damit, sich unbeholfen seinen Minischwanz zu wichsen, dass er nicht mal die Nähe seiner Mutter bemerkt. Erst als sich die kalte Hand seiner Mutter unvermittelt über seine Hand und den Minischwanz legt, fährt Ihm der Schreck in die Glieder und lässt Ihn in der Bewegung erstarren. Mit leiser, bedrohlicher Stimme flüstert Ihm seine Mutter zu“ Du hast Es angefangen, nun Bring Es gefälligst auch zu Ende. Oder muss ich dir selbst dabei helfen ?“

Ihr könnt Euch vorstellen, wie „Stummelschwanz“ zugleich vor Scham im Boden versinkt, wärend die Geilheit am Ihm zerrt. Hat Seine Mutter die Ansage ernst gemeint ? Oder erwartet Ihn die eigentliche Strafe noch ? Was, wenn Er sich jetzt einfach weiter befriedigt ? Fragen über Fragen. Lasst Sie Euch von mir, am Telefon, beantworten.

 

Telefonsex Herrin Christine

09005 558630
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Adult Baby und Windelfetisch / Hörigkeit

Hallo meine devoten Fans, ich habe euch etwas neues zu erzählen.

Ich hatte vor ein paar Tagen ein Gespräch mit dem Tommi, das ist so ein ganz kleiner Loser…haha!

Ich habe ihn Hörig gemacht, aber lest selbst was er so schreibt:

Mail number 1:
das Gespräch mit dir war super, total geil, deine tolle Stimme, dann dein lachen, die Idee das du und Nicole Taylor, mich für unendlich fertig machen werdet, hat mich wirklich total geil gemacht und zugleich erniedrigt, bin fast verrückt geworden als du das gesagt hast, du hast es mir so richtig gegeben. Schade, dass das Gespräch auf einmal zu Ende war, hätte gerne weiter mit dir telefoniert, du hättest mir echt den geilsten Brainfuck beschehrt den es gibt, weil du total durchtrieben und Intelligent bist. Nicht mehr viel und du hättest mich mit deiner gemeinen intelligenten Art in den Wahnsinn getrieben, dann hätte ich nur noch Sternchen gesehen. Wollte dich nachdem das Gespräch weg war, auch nochmal anrufen, aber leider war dein Anschluss nicht mehr erreichbar, wahrscheinlich weil ich dich 2 mal hintereinander anrief. Da ging dann leider immer so eine weibliche Tonbandstimme an und sagte „der gewählte Dienst ist von diesem Anschluss leider nicht mehr erreichbar“.
Gerne würde ich dich nochmal anrufen, dann würde ich gerne nochmal eine Stunde mit dir sprechen, in der Stunde könntest du mich dann nochmal richtig fertig machen, mir die Flötentöne beibringen. Bitte melde dich doch nochmal via Mail bei mir und sage mir wie dir das Gespräch gefiel, kann dich im Moment nämlich nicht mehr anrufen, nur ein kurzes Feedback würde mir schon reichen.
Du hast echt super geile Gefühle in mir ausgelöst, war echt spitze das Gespräch mit dir. Vielleicht kann ich dich jetzt nicht mehr anrufen, ich weiß es nicht was mit dem Anschluss ist, ob es eventuell daran liegt, dass ich dich 2 mal hintereinander angerufen habe, aber wenn wir uns nicht mehr sprechen sollten, wollte ich mich nochmal ganz lieb bei dir für das tolle Gespräch bedanken. Schön das es so Girls wie dich gibt, du warst aufregender als jede Achterbahn. Danke Herrin Antonia, ich werde dich nie vergessen!
Mail number 2:
Sehr geehrte Herrin Antonia,
zwar habe ich kleines Lichtlein keine Wünsche zu stellen, aber schön wäre es, wenn du mich in deinem Blog nochmal kurz erwähnen würdest, mich nochmal so richtig durch den Kakao ziehen würdest, damit ich so richtig rot im Gesicht anlaufe und mich schäme wenn ich dein Schreiben lese. Schreib einfach das ich beim Porno (habe 300 DVDs) gucken immer ganz nackt auf meinen Sofa sitze, dabei die Bäckchen apfelrot geschminkt habe (damit ich süß, wie ein Baby aussehe) und Pampers trage (weil mir das vor Augen führt, dass ich ein kleiner Loser bin, nur ein feiger rotbäckiger Pamperspisser bin, der keine Frau abbekommt), und dabei vor Eifersucht koche, wenn ich sehe wie die Porno-Girls von ihren Lovern gefickt werden, weil ich ganz genau weiß das ich kleine Schnullerbacke nie solche schönen Girls abbekommen werde. Gerne kannst du auch erwähnen wie ich zum Adultbaby wurde, nämlich weil mir eine Frau Namens Sandra 2002 im Mai Schläge androhte, worauf mir kleiner Pamperspisser vor Angst fast das Wasser weg lief, ich zu Sandra ganz eingeschüchtert und leise sagte „ja, ich gehe ja schon“, und dann schnell wie Speedy Gonzales ihre Wohnung verließ. Kannst ja gerne noch was anderes aus dem Gespräch erwähnen wenn du möchtest, denk dir einfach was gemeines aus. Das brauchst du natürlich nicht umsonst machen, daher habe ich dir gerade auch einen …. Euro Amazon Geschenkgutschein gesendet. Bitte, bitte, bitte liebe Herrin Antonia, bitte erwähne mich doch in deinem Blog, damit ich vor Charme im Boden versinke, ganz rot im Gesicht anlaufe wie eine Tomate, damit ich mich so richtig schäme, am liebsten in der dunkelsten Ecke des Universums verkriechen würde. Ich bin doch ein Unikum, ein Fall fürs Lehrbuch, ich meine wer guckt denn schon ganz nackt, mit rot geschminkten Bäckchen und in Pampers Pornos und kocht dabei vor Eifersucht? Siehst du, niemand, außer ich. Daher mache dich in deinem Blog doch bitte so richtig lustig über mich, bitte! *ganz süß gucken wie der Kater aus Shrek*
Wenn dein Anschluss wieder erreichbar ist, würde ich gerne nochmal mit dir sprechen, dann kannst du mich gerne nochmal so richtig fertig machen, mir die Leviten lesen, den Thrill meines Lebens bescheren.
Alles Liebe und Gute dir!
Mail number 3:
Alles was ich dir erzählte wie z.B das mir 2002 vor Angst fast das Wasser weg lief, als mir Sandra mir Schläge androhte, dass ich ganz nackt, mit rot geschminkten Bäckchen und in Pampers Pornos schaue (damit mir das vor Augen führt was ich doch für ein Loser bin, der keine Frau abbekommt), den Porno-Girls die Plateau-Sandaletten ablecke, dass ich Angst vor selbstbewußten Girls habe, sporadisch zu Dominas gehe, die mich dann verbal fertig machen, mich verdreschen, mir den Popo pudern bis eine Riesenpuderwolke entsteht (während ich in der Session ganz nackt bin und Pampers trage sowie rot geschminkte Bäckchen habe), viel Pornos schaue, beim Porno gucken vor geilheit schon geweint habe, dass ich ganz weiche liebe Gesichtszüge habe, mit 39 aussehe wie Ende 20, ein Emo-Baby mit Skaterfrisur bin etc., stimmt schon alles. Ich bin halt ein feiger rotbäckiger Pamperspisser, so eine richtige Schnullerbacke, eben ein Adultbaby. Du kannst auf jeden Fall meine rot geschminkten Bäckchen und das ich Pampers trage, dass ich so ne richtig feige Schnullerbacke bin, die sich vor Angst in die Pampers strullert erwähnen. Sehe laut der Leute auch gut aus, habe mich trotz meines Alters von 39 noch gut gehalten, bin sehr gepflegt, wenn nur nicht die Gesichtszüge so weich und so lieb wären, vor mir hat aufgrunddessen nämlich kein Mädel Respekt, bin halt ein Softie, so eine richtige Heulsuse.

Ruf mich an, damit ich dir den geilsten Brainfuck bescheren kann …

Herrin Antonia

Telefonsex Herrin Antonia

09005 558650
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend