Sklave Phil und der Nylonfetisch

Mein kleines Nylonferkel, Phil liebt es, der Herrin am Telefon zu lauschen. Dabei trägt er seine durchlöcherten Nylonstrümpfe und versucht, sich abgelegte Strümpfe von mir, durch artiges Befolgen meiner Anweisungen,  zu verdienen.

Wenn Sklave Phil die Augen schliesst, ist seine Herrin ganz dicht bei ihm. Ich bin ebenfalls in Nylon gehüllt. ein Catsuit, mit Stickerei an den schönsten Stellen meines Körpers umhüllt zart meine weiblichen Kurven. Dazu trage ich Nylonhandschuhe,mit denen ich Phil’s gefesselten Körper streichele und sanft quäle.

Zunehmend will sein Schwanz aus den zarten Gefängnis der Nylonstrümpfe heraus. Aber doch nicht bei mir ! Statt Befreiung bekommt der Sklavenschwanz nur mehr Kontakt. Zu meinem Oberschenkel, zu meinen Händen oder ich drücke sein geiles Stück, von Schwanz an meinen Schoss.

Das Sklavenschwänzchen platzt beinahe, vor Geilheit, aber kommen darf er nicht. wäre ja noch schöner ! Immer wenn Er ganz kurz davor ist, lasse ich von Ihm ab und beachte die Lusttropfen nicht, die durch die Nylonstrümpfe auf den Boden tropfen.

Unvermittelt berührt meine Hand den gequälten Schwanz und lässt Ihn wieder, in seiner Nylonzelle, routieren. Das Spiel dauert so lange, bis der kleine Schwanz scmerzt und der Sklave darum bettelt, endlich „kommen“ zu dürfen.

Nach einigem Betteln erlaube ich Phil, seinen Schwanz aus dem Nylon zu befreien. Er bekommt den Befehl, die Strümpfe auszuziehen und in das Nylon zu wichsen. Dabei verrate ich ihm, was Ihn erwarten würde, wäre er bei mir.

Ich würde das Nylon über seinem Schwanz zerreissen und den geplagten Sklavenschwanz zwischen meine Oberschenkel nehmen. Von Nylon und der Wärme und dem Duft seiner Herrin umhüllt dürfte der Sklave Phil sich Erleichterung verschaffen…

Du darfst mich anrufen, um mit mir Deinen Fetisch zu teilen.

Telefonsex Herrin Christine

09005 558630
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Wird Dein Schwaxxx nur hart, wenn Du zahlst?

Liebe Herren,

geht es Euch auch so, dass ihr Euch nur richtig wohl fühlt, wenn ihr für eine verwöhnte Prinzessin zahlen könnt?

Dann kann ich Euch helfen: Ich nehme mir richtig viel Zeit meine Zahlsklaven abzuzocken. Schön intensiv melke ich Euch ab. Euer Geld soll mein Geld werden, denn dafür sind Zahlsklaven da.

Das Gefühl wird so herrlich sein, wenn ihr wieder zur Bank geht und Euren Kontoauszug abholt und wisst, dass ein Großteil an mich geflossen ist. Aber bedenkt, ich mach euch mit meiner Anwesenheit nicht ärmer, sondern reicher. Durch mich wollt ihr mehr und mehr erreichen, um mir mehr zu geben.

Komm, ruf mich an. Ich fick Dein Konto und Dein Hirn.

Telefonsex Prinzessin Laura

09005 558740
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Windelbaby und Schnulleralarm!

Wie es zu erwarten war, haben sich am Muttertag vorwiegend Windel-und Schnullerbabys gemeldet. Mein Schnuller ging mit mir und meinen Mädels shoppen und hielt wieder nicht seine Klappe, also bekam er mitten im Kaufhaus einen riesigen Schnuller verpasst! Dieser Demütigung nicht genug, musste er im Schuhladen erst alle unsere Füße verwöhnen, bevor er meine dann in sein Maul bekam.-peinlich! peinlich! Lieber Schnuller!!! Aber auch mit Uwe kam ich auf meine Kosten! Dieses Windelbaby wurde trockengelegt, bekam sein trinken und wurde zu Bett gebracht mit einem Gute Nacht Gedicht. Natürlich haben sich meine Wichssklaven auch wieder ihre Wichsanleitungen abgeholt-wie David, Max, der sogar kleine Glöckchen für mich an seine Handgelenke befestigt hat, damit ich seine Bewegungen akustisch verfolgen konnte. Günther ist ein ganz treuer und ausdauernder Wichser, der auch immer wieder kommen kann ohne Pause! 🙂 Und meine TV Huren durften „Häschen-Hüpf“ mit mir spielen-wer wissen will, wie das geht, muss anrufen!!

Die Blog Mistress

Jemand darf Cam-Sklave werden!

Ich habe eine gute Nachricht für alle Liebhaber der Masturbations-Kontrolle! Einer von Euch darf mein Cam-Sklave werden. Das heisst für Euch, Ihr müsst 2 mal in der Woche anrufen und bekommt von mir ziemlich genaue Angaben. Allerdings müsst Ihr meine Befehle dann nachdem Wir telefoniert haben vor der Cam vorführen. Macht Ihr kleinen Loser einen Fehler, gibt es beim darauf folgenden Telefonat natürlich dafür eine Strafe.

Ihr werdet also richtig von mir ran genommen. Das ist nämlich Sinn der Sache. Wer also genaueres wissen möchte, der sollte sich einfach melden. Weiteres erfahrt Ihr dann natürlich von mir am Telefon.

Mistress Alina
Masturbationskontrolle am Telefon
09005 55 8730
1,99 € aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen.

Gemeinsamer Abend mit Prinzessin Elisa

Ich möchte nochmal ein kurzes Statement zu unserem vergangenen gemeinsamen Abend ab geben. Es hat uns wirklich sehr viel Spaß gemacht und Wir haben viel gelacht….mit und natürlich über Euch. Die Frage ist natürlich, ob Wir eine solche Aktion wiederholen.

Diese Frage kam nun mehrmals und daher schreibe ich diesen Blog. Wir möchten einen Aufruf bezüglich unserer Aktion machen und wissen, wer interessiert wäre, wenn Wir einen weiteren Abend starten. Zudem haben Wir uns überlegt, wenn dies der Fall sein sollte, den Abend dann unter ein Motto zu stellen. Das ist aber abhängig von Euren Stimmen. Stimmt ab, indem Ihr uns eine E-Mail schreibt. Dort könnt Ihr uns mitteilen, ob Ihr an einer Wiederholung interessiert seid und wenn ja, für welches Motto Ihr Euch interessieren würdet.

Der Abend war ein super Erfolg mit viel Spaß und Wir freuen uns schon jetzt auf Eure Abstimmung!

Mistress Alina
Masturbationskontrolle am Telefon
09005 55 8730
1,99 € aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen.

 

Bi sein und benutzt werden….

….diese Fantasie werde ich mit Euch ausleben. Ihr sollt mir folgen in meine Welt der Dunkelheit, der frivolen und bizarren Fantasien. All das könnt Ihr mit einem gewissen Quantum an Kopf-Kino erleben. Ihr werdet vorgeführt und habt trotz allem puren Spass. Ich mag es, wenn ich Euch Eure Bi-Neigung näher bringe und Ihr vor Lust kaum ein und aus wisst.

Der Spass kommt bei mir nicht zu kurz und ich werde Euch sagen warum! Wenn Ihr auf dem Grad zwischen Geilheit und Extase gleitet und darum bettelt endlich erhört zu werden von Eurer Mistress, um der Lust freien Lauf zu lassen. In diesem Moment weiss ich, dass Ihr das erlebt, was mir Spass bereitet. Aber natürlich kommt auch der Eure nicht zu kurz. Ihr wisst ja dass die Lust bei mir ganz weit oben steht und ich erst dann zufrieden bin, wenn Ihr dort seid, wo ich Euch haben will – nämlich am Siedepunkt der Extase.

Mistress Alina
Masturbationskontrolle am Telefon
09005 55 8730
1,99 € aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen

Sperma Schlucken – versuch es!

Ihr wollt Kontrolle, vorgaben und keine Nachsicht!? Dann seid Ihr bei mir definitiv richtig. Ich werde Euch kontrollieren und als kleiner Bonus werdet Ihr noch etwas bei mir erlernen – nämlich Euren eigenen Saft zu schlucken. Ich mag es, wenn Ihr ganz demütig darum winselt endlich kommen zu dürfen, ich Euch dies aber nur gestatte, wenn Ihr bereit seid, Euren eigenen Saft zu schlucken.

Dann amüsiere ich mich sehr, wenn Ihr geschockt seid und Euch fürchtet. Dennoch muss ich feststellen, dass Eure Geilheit die Scheu überwiegt und Ihr schliesslich zu grossen Teilen bereit seid zu schlucken. So ist das natürlich auch richtig. Schliesslich bin ich eine Mistress, die möchte, dass Ihrem Wort Folge geleistet wird. Nur dann seid Ihr brave und auch zu brauchende Sklaven…lach

Mistress Alina
Masturbationskontrolle am Telefon
09005 55 8730
1,99 € aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen.

Schon mal etwas gehört über Demut?

Ihr solltet Euch gefälligst am „Zipfel“ reissen und mir zeigen, dass Ihr meiner Dominanz voller Demut huldigt! Ist dies nicht der Fall, könnt Ihr Euch ziemlich sicher sein, dass Ihr bei mir falsch seid. Ich werde sicherlich keine Gnade vor Recht ergehen lassen. Nur wer wirklich gewillt ist auf seinen Knien zu mir herauf zu schauen, der ist es würdig von mir beachtet zu werden. Um beachtet zu werden, bedarf es erst einmal einer „Aufmerksamkeit“.

Die müsst Ihr Euch ebenfalls erarbeiten. Und gerade dafür will ich etwas von Eurer Kreativität sehen. Lasst Euch gefälligst etwas einfallen um von mir beachtet zu werden. Meine unterwürfigen Diener sind ganz „speziell“ und jeder auf seine besondere Art. Genau das ist es was ich suche. Eintönigkeit mag ich nicht, denn dann langweile ich mich. Und eine gelangweilte Mistress zu sehen wollen Wir doch alle tunlichst vermeiden, oder!? Also Ihr Kriecher – gebt Euch Mühe!!!

Mistress Alina
Masturbationskontrolle am Telefon
09005 55 8730
1,99 € aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen.

Keuschheit

Es sollte sich ja mittlerweile rum gesprochen haben, dass ich die Masturbations-Mistress bin. Ebenfalls sollte sich rum gesprochen haben, dass ich mich auch mit dem Thema Keuschheit befasse. Allerdings ist es sehr unsinnig mich anzurufen und zu erklären, dass jemand wegen der Keuschheit anruft. Soll ich etwa sagen: „Sei jetzt keusch“! und dann beenden Wir das Telefonat? Wer sich für Keuschheit interessiert, muss den Willen haben, sich langfristig an mich zu binden.

Zunächst ist eine Masturbationskontrolle der erste Schritt. Anschliessend erwarte ich eine Mail mit Namen und dann erhält der Anrufer von mir einen auf Ihn zugeschnittenen Masturbations- und Keuschheits-Plan. Der geht per E-Mail zu und ist auf eine bestimmte Tageszahl begrenzt. Am Ende dieses Plans folgt ein erneutes Gespräch und so geht es dann weiter. Die Keuschheits-Zeiten werden immer wieder erweitert und verlängert…..das kann doch nicht so schwer sein, sich das zu merken oder gar zu denken.

Wer also an Keuschheit interessiert ist, der muss erst durch ein „Kennenlern-Gespräch“ und darüber diskutiere ich nicht!

Mistress Alina
Masturbationskontrolle am Telefon
09005 55 8730
1,99 € aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen.

Ich mag es, mit Euch zu spielen….

….und genau aus diesem Grunde, veranstalte ich einmal monatlich einen Aktionstag. Bei dem könnt Ihr immer etwas von mir gewinnen und könnt Euch mit anderen von Euch ergebenen auch messen. Der Gewinner wird immer in einem meiner folgenden Blogs preis gegeben. Aber nicht nur einmal monatlich diese grossen Aktionen finden bei Euerer Mistress statt – Nein – es sind auch andere kleinere Spiele, die ich veranstalte.

Wer also von Euch schon immer mal wissen wollte, ob er gegen die Konkurrenten bestehen kann, der sollte diese Chance nutzen. Wie? Ganz einfach, geht auf meine Seite und meldet Euch dazu an. Wenn Ihr mich ganz nett bittet, Euch auf die Teilnehmer-Liste zu setzen, seid vielleicht gerade Ihr einer der nächsten Gewinner! 🙂

Mistress Alina
Masturbationskontrolle am Telefon
09005 55 8730
1,99 € aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend. Keine realen Treffen.