Sklave Markus belustigt seine Herrin

Hallo liebe Miagemeinde

Gestern und heute habe ich mit Sklave Markus M. aus Essen telefoniert. Markus ist 41 Jahre alt und mag es, mich auf jede erdenkliche Art und Weise zu belustigen. Das hat er auch geschafft. Zum Einen hat er mich über sein Handy angerufen, und mir somit schön fett meinen Geldbeutel gefüllt. Zum anderen ist er sehr, sehr lange in der Leitung geblieben, ja ich liebe diese kleinen Vollpfosten, die mir alles geben.

Ich werde hier mal ein paar Dinge, die Markus während unseres Telefonates tat, wiedergeben.

Er zog sich nackt aus, ging in den Nachbargarten, zog sich ein Hundehalsband an und ging auf alle Viere. Schnupperte durch die Wiese bist er auf Hundescheiße stieß und leckte den dicken Hundehaufen genüßlich ab. Anschließen ging er zu einem Misthaufen und suhlte sich, Straßenköterlike, im ekelhaft stinkenden Mist.

Anschließend ging er zum Nachbarauto und fickte den Auspuff, bis er abspritzte, und zwar im Auspuff. Wtf

Dann stibitzte er sich ein paar Milliliter Sperma, die der Nachbar zum besamen der Schweine auf seinem Hof lagerte. Genüßlich schluckte er etwas von dem Sperma und tunkte anschließend noch die Zahnbürste seiner Ehefrau hinein. Ein Höschen seiner Frau wichste er auch mit dem Schweinesperma voll.

Heute nahm er sich den Dildo seiner Fau, tunkte ihn in die Spermareste und fickte sich damit seinen Sklavenarsch.

In Zukunft wird Markus für mich anschaffen gehen und mir seinen Verdienst in Form von Amazongutscheinen zukommen lassen.

Meld Dich bald wieder Sklave Markus, ich liebe es von solchen Opfern wie Du einer bist Zusatzfinanziert zu werden!


Hast Du auch geile und verrückte Ideen, mit denen Du mich belustigen möchtest? Oder willst Du lieber die eine oder andere Aufgabe von mir bekommen, die Du zu erfüllen hast. Melde Dich!

Miss Mia Money

Geldsklaven, Vollpfosten, Opfer, Looser, Verlierer, Kleinschwänze und Zahlschweine absolut erwünscht!

Telefonsex Miss Mia Money

09005 558640
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Dogplay am Telefon

Im Rahmen des Petplay nimmt der Hundeerziehung (Dogplay) für mich eine Sonderstellung ein.

Wer jetzt denkt, er erwähnt einfach das Thema Hundeerziehung und ich lege los, der hat pech. Wie im täglichen Leben, so gibt es auch am Telefon viele Arten von Hunden und noch mehr Arten, mit dem Hund umzugehen.

Mein Umgang mit einem niedlichen Schosshund, der mit seinem Luxusfrauchen gassi gehen möchte ist anders, als mit einem sogenannten „Arbeitshund“.,den ich, als Hundeführerin, mit auf Streife durch eine stillgelegte Industrieanlage nehme.

Der Schosshund pinkelt vielleicht einem Kellner ans Bein und wird dafür noch von mir gelobt. Während der Wachund für seine Herrin einen Einbrecher stellt und Diesen an den Eiern für „Frauchen“ festhält. Der Wachhund hat auf’s Wort zu gehorchen und kennt seine Befehle genau. Ein Arbeitshund, in Ausbildung, bekommt von mir natürlich die verschiedenen Befehle beigebracht. Er erhält Lob und Strafe von mir. Strenge und Güte liegen da dicht beieinander.  Da ich früher selbst einen Schäferhund hatte, bin ich vertraut mit der Ausbildung solcher Hunde und achte, auch am Telefon, auf einen realitätsnahen Umgang mit dem Hund.

Tipp von mir. Anders als die reale Hundeerziehung, die von Gehorsamsübungen, Spiel – und Schmuseeinlagen, Schnelligkeitsübungen, Übungen in Geschicklichkeit  lebt, kommt eine Hundeerziehung, am Telefon, besser in Form von Situationen, die mein Hund mit mir durchleben möchte.

Also, Ihr Hundsviecher ! Ruft mich an und geht mit mir auf die Reise, in Eurer ganz eigenen Hundewelt. Ich bin gespannt auf Eure Ideen.

 

Telefonsex Herrin Christine

09005 558630
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Abspritzen, wie mein Köter J.

mit schöner Regelmässigkeit winselt mein geiler Köter J. mich um eine Minute meiner Zeit an. Ich lasse mich natürlich bitten. Wenn ich ihm aber seine zwei Minuten Zeit ( die er zum Abspritzen braucht ) gewähre, dann erwarte ich von Ihm, dass sein Hundeschwanz hart ist, wie ein Knochen.

 

Wichsverbot

Wenn mein Köter anfängt, mich um ein Telefonat anzubetteln, erteile ich ihm strengstes Wichsverbot.  So lange, bis wir uns am Telefon hören. Ihr glaubt, das ist einfach für Ihn ? Wohl eher nicht. Dauert es doch schon mal ein paar Tage, bis er mir am Telefon dienen kann. Mal bin ich nicht online. Ich habe nämlich viel Besseres zu tun, als diesem Hund von einem Sklaven beim Verrichten seines Wichsgeschäftes zuzuhören ! Mal hindert Ihn das Leben daran, mir zu Diensten zu sein. Sein Problem ! Wenn ich mich aber doch zu einem Telefonat herablasse, dann leidet mein Köter schon seit Tagen unter extremer Dauergeilheit und seit Stunden unter einem prallen und harten Ständer.

 

Wichskontrolle

hat mein Köter mich endlich am Telefon, darf er mich untertänigst begrüssen. nach der Begrüssung hat ein „wuff wuff“, ein hächeln und jaulen seine einzige Äusserung zu sein. Obohl sein Schanz vor Geilheit fast platzt, mache ich eine ausgedehnte Hundeerziehung mit meinem folgsamen Hund. Ich stelle ihm Fragen und er antwortet mit Bellen. Ich lasse ihn apportieren, Männchen machen  und Stöckchen hohlen. All das mit einem Hammerharten, zum Triefen geilen, strammstehenden Schwanz. Wenn der Köter winselt, weil er zu gerne abspritzen will, amüsiere ich mich köstlich darüber, dass er seine Geilheit offenbar nicht kontrollieen kann. Ein elender Hund eben.

Tropft sein Schwanz den Boden voll, zwinge ich den Köter, seine Wichse von Boden zu lecken. Zur Strafe muss der Hund sich dann die Eier schlagen, weil ich ja leider nicht über das Telefon ihm in die Eier treten kann.

Darf er dann – endlich – die Pfoten an seinem Schwanz reiben, erwarte ich, dass der Köter jedes Mal bellend Laut gibt, wenn er seine Eichel berührt. Bevor mein Köter dann abspritzen darf, muss er ein Liedchen für mich jaulen – erst wenn mir das Lied gefällt darf er geil hächelnd abspritzen. Dieekt auf sein Spiegelbild.

 

Also, alle Strassenköter, Schosshunde oder Diensthunde. Ruft mich an und erhaltet meine strenge, liebevolle und auch geile Hundeerziehung.

Eure

Herrin Christine

Telefonsex Herrin Christine

09005 558630
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Göttin Angelina dominiert Dich mit suedlaendischem Temperament !

Hallo!
Du kleiner Advent Wichtel,
Magst Du es so richtig rassig was ? Heiße Kurven, schöne, lange Beine, ich bin auf der Suche nach einer scharfen geilen Peperoni. Mag es beim dominanten Fetisch Telefonsex schön würzig, scharf und feurig. Bin eine temperamentvolle dauergeile Südländerin, suche genau Dich. Hast Du Wichtel Lust, auf zärtliche, einfühlsame Zuwendung ,den Trieb auf schnelle Befriedigung oder harte extrem tabulose Leidenschaft ?

Alles wunderbare Gegensätze , die ich Göttin Angelina, dir gerne schmackhaft, machen würde.
Erwarte Deinen Anruf !
Dominanter Gruß,
an alle Advent Wichtel da draußen.
Eure, Göttin Angelina

Telefonsex Göttin Angelina

09005 558780
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

6.Dezember Angelina ist auf Suche nach einem geilen Nikolaus :-D

www.telefonsex-erniedrigung.de
http://www.premium-fetisch-telefonsex.de/domina/goettin-angelina/
Nachts habe ich brav meine Nikolaus Stiefel geputzt, nun brauche ich geile, heiße, willige Männer, die sich vor meine geputzten Stiefeln nieder knien, und mich anbeten, diese geilen langen glänzenden roten Stiefel küssen zu dürfen.
Also, du geiler williger Nikolaus, packe deine lange Rute, für Göttin Angelina aus.
Ruf sofort an ! Du lieber guter Nikolaus , hole deine Rute raus, und der unvergessliche, geile Spaß am Telefon, mit Dir und der heißen dominanten Göttin Angelina, kann beginnen.

Telefonsex Göttin Angelina

09005 558780
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Braves Hundchen…

Lass Dich von mir zum folgsamen Hund ausbilden.

Lerne, meinen Befehlen zügig und genau zu folgen.

Als Belohnung spielen wir mit Deinem Lieblingsspielzeug und ich kraule dir den Bauch.

Du glaubst, eine Ausbildung zum Hund geht nicht am Telefon ? Probiere es aus !

Telefonsex Herrin Christine

09005 558630
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Mein neues Hundchen

jetzt hat sich mein braves Hundchen endlich eine Erwähnung in meinem Blog verdient. Nach langem Training und ein paar kleinen Aufgaben, darf Joschi das lederne Halsband tragen, daß ich für ihn ausgesucht habe.  Und natürlich brauchte er auch eine Leine, ein Deckchen und Näpfe. Alles wurde nach meinen Anweisungen in der Küche aufgestellt, die Leine hängt an der Haustür an einem Haken. Dieses Wochenende wir Joschi nur das Hundegeschirr tragen, auf der Decke liegen und aus den Näpfen fressen und trinken. Abends wird er dann Gassi gehen. Ich habe auch schon eine ganz besondere Belohnung für ihn, wenn er bis Sonntagabend schön folgsam war. Was das ist, verrate ich jetzt natürlich noch nicht.

Telefonsex Miss Allegra Grace

09005 558620
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Tierdressur Petplay

Komm Du kleiner Welpe zu Göttin Angelina in die Hundeschule :-D im Rollenspiel wirst du schon die Rolle des Hundes einnehmen. Wirst ebenfalls die Austattung eines Hundes erhalten. Wie Hundehalsband, Hundeleine, Hundemarke, Hundekorb, Fressnapf und Trinknapf. alles was zur einer Hundeerziehung dazugehört. Du wirst ebenfalls bellen müssen, wie ein Hund usw. Du wirst als Dressurhund solange Göttin Angelina’s Hundeschule besuchen, bis du völlig gehorsam bist. Du wirst Befehle bekommen im Rollenspiel , wie Sitz, Platz, Pfötchen, Beifuß usw.
Ich bin selbst Hundebesitzerin einer Golden Retriever Dame, die bereits seit 13 Jahren in meinem Besitz ist.Dies ist ganz einfach, um mir das Hundezubehör zu zeigen, kannst du mir Bilder schicken.
An meine E-Mail : angelina@erotic-call-concept.de
So sehe ich, dass du meinen Befehl ausgeführt hast.
Ich freue mich, bald mit deiner Hundeerziehung zu beginnen.

Bis bald !

Statusanzeige grün leuchtet, bin ich verfügbar.

 

Telefonsex Göttin Angelina

09005 558780
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

BDSM Tierdressur und Petplay am Telefon

Sei der Hund an der Seite der Herrin

Es ist nich unüblich, dass eine Herrin einen ihrer Sklaven dazu auserwählt, der Hund an ihrer Seite zu werden, ein gut abgerichteter Köter, den sie in einer speziellen Tierdressur zu ihrem persönlichen Haustier abgerichet hat. In der Sprache des BDSM nennt man dies auch Petplay. Aber was genau heißt das?

Die Abrichtung zum Hund

Die SM-Hundedressur zielt darauf ab, dass der Sklave auf kleinste Zeichen und Befehle der Herrin unmittelbar gehorcht, ganz wie ein Hund. Im Laufe des Prozesses der Abrichtung, die tatsächlich einer Hundeschule gleicht, lernst du genau wie ein Hund zu funktionieren. Deine Lady wird dann nicht nur deine Herrin, sondern dein Herrchen.

Um aus einem Sklaven zunächst einen Köter und dann einen folgsamen Hund zu machen, bedarf es einiger Arbeit. Schritt für Schritt muss der Hund die Befehle der Herrin zu deuten verstehen und in einem Spannungsfeld zwischen Belohnung und Strafen das Gehorchen lernen.

Am Ende ziehen der Sklave und die Herrin viel Freude daraus, wenn der Hund brav gehorcht und dafür die Anerkennung seiner Besitzerin genießt.

Schritt für Schritt zu treuen Hund

Eine Hundeerziehung im Rahmen von Petplay besteht aus mehreren Schritten, die alle nach einem bestimmten System aufeinander aufbauen. Am Anfang steht das Erlernen der wichtigsten Befehle, die jeder gute Hund können muss: “Bei Fuß”, “Sitz” oder “Platz” kennt jeder Hundebesitzer. Als Hund der Herrin wirst du sie nun selber befolgen lernen.

Sobald du darauf dressiert bist, den Kommandos zu folgen, wirst du lernen, auf die Nuancen in der Stimme deiner Herrin zu reagieren. Du wirst lernen, ihre Stimmung zu interpretieren und entsprechend zu handeln.

Wenn du dann soweit bist, wirst du in die letzte Phase der Erziehung kommen und die Befehle der Herrin nur noch anhand von gesten zu deuten lernen. Ein Blick, ein Fingerzeig werden dem braven Hund sagen,w as zu tun ist.

Gassi gehen, Käfighaltung und der Fressnapf

Natürlich gehört es dazu, mit einem Hund Gassi zu gehen. Deine Herrin wird dies mit dir tun. Zunächst in der geschlossenen Erziehungseinrichtung, später sicherlich auch im Hundepark. Mit einem halsband um deinen Hals und einer Leine wird sie dich führen und stolz präsentieren.

Große Hunde gehören in einen Zwinger. Deshalb wird deine Herrin dich auch wie ein Tier in einem Käfig halten. Er wird dein Platz sein. Alles wird nach dir riechen und er wird zu seinem Zuhause.

Natürlich essen Hunde aus einem Napf. So wirst du lernen, aus dem Napf zu fressen und zu trinken und dabei keinen Dreck zu machen.

Möchtest Du ein Hund werden? Dann ruf bei unseren Damen an und bitte Sie um eine Erziehung zu ihrem Haustier.

Jörg die kleine dumme Sau

Heute kam eine Nachricht von Jörg per Yahoo Chat:

hallo göttin. darf ich sie noch anrufen?suche erziehung demütigung erniedriegung lächerlich machen beschimpfung – hund erziehung toilette- kann mein KV ins gesicht schmieren damit ich weiss was ich bin sie können mich in meiner cam dabei kontrolieren wenn es geht… darf ich gleich anrufen? loser schwein jörg haben sie zeit göttin?

Ihr könnt euch vorstellen wie ich die dumme kleine Sau richtig erzogen habe und rannahm am Telefon.

Jeder bekommt das was er verdient und einige bekommen es so richtig drckig 😉 so ist das Leben!

Nachtrag: Jetzt will er nochmal heute, tja du bist zu spät, jetzt habe ich bereits einen anderen Stammitermin – aber ich bin sicher, du notgeile Sau kommst bald wieder!!!

Die Blog Mistress