Bunny 34

Seit einigen Tagen ist auch Bunny 34 wieder im Lande.

Immerhin war sie einige Wochen mit ihrer Herrin Luna in Urlaub. Aber nicht etwa in St.Tropez oder Marbella. Nein 34 wußte ja noch nicht einmal wo sie zur Sommerfrische war. Ihre Herrin Luna streifte ihr einen Sack über den Kopf und ab ging es in den wohlverdienten Urlaub.

Anstatt in einen Swimsuit wurde die kleine Nutte 34 in ein Bunnykostüm gesteckt und wurde dann von Club zu Club chauffiert, um dort von jedem zahlungskräftigen Touristen benutzt, abgefickt und auf das dreckigste pentriert zu werden.

So wie es sich für eine kleine und verkommene Bitch gehört. Fast wie im richtigen Leben. Ein Schwanz dreckiger und stinkender als der vorherige. All inclusive sozusagen. Sperma. Rotze und Gestank von morgens bis spätabends.

Nach zwei Wochen wieder zuhause angekommen, wurde meine kleine 34 zu einem Garteneinsatz gebracht und während des Unkraut jätens von dem alten und greisen Kleingartenbesitzer in den Arsch gefickt.

Typisch meine Bunny 34. Das Wort nein kommt in ihrem Wortschatz nicht vor.

Und obwohl Bunny 34 eine kleine abgefickte und verrotzte Schlampe ist, ist sie doch soviel mehr. Allein ihre Fotos sprechen für sich. Bunny 34, perfekt gestylt, geschminkt und mit endlos langen schlanken Beinen.

Kein Vergleich mit denen, die so gerne wie Bunny wären. Fast könnte man sie als Fans bezeichnen. Allerdings, wird Bunny immer unerreichbar für euch sein. Also, gewöhnt euch schon einmal daran.

Telefonsex TV-Lady Josephine

09005-558660

1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend.

2 Gedanken zu „Bunny 34“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.