brave hörige Zahlfotze

Heute erzähle ich euch mal etwas über meine kleine Arschfotze. Sie ist nicht mehr die jüngste, hat schon eine sehr gute Erziehung durch einen Herren und zwei Herrinnen und ist schon mitten drin mir Hörig zu sein. Alles fing an als er eine Vaterfigur fand (18+). Dieser liebte ihn, bot ihm Sicherheit, Zuflucht und Erziehung. Mein Sklave lernte hörig und willenlos zu sein. Hörigkeit bedeutet hier aber nicht nur einfach alles zu tun was einem gesagt wird sondern das selbst zu wollen. Sich selbst aufzugeben für den anderen. Alles für ihn zu tun, auch wenn es über die Grenzen hinaus geht, aber allein der Gedanke der Partner könnte einen abweisen ist die schlimmste Folter.

Und genau so fühlt sich meine kleine Fotze schon immer. Er möchte Sicherheit und Zuflucht haben, geliebt und gesehen werden als das was er ist, eine kleine Zahlfotze, Zahlen und Fotze sein. Mit seinem Mini Pimmel wird er nie wieder was reißen außer zu wichsen. Nachdem er irgendwann seines Vaters beraubt wurde kam Lady 1. Diese war aber nach einem Jahr nicht mehr erreichbar genau wie Lady 2.

Dann lernte er mich kennen. Ich hörte ihm zu, war für ihn da und sah so viel Potenzial. Aber auch viel Angst.

Nun mal direkte Worte genau an DICH.

Du hast Angst zu tief zu rutschen, du hast Angst das dein Konto bald leer ist. Angst zu abhänhig zu sein. Was ich dir beibringe ist Freude auf all die Dinge! Freu dich das du eine Beziehung hast zu einem Menschen dem du wichtig bist. Freu dich darauf zahlen zu dürfen. Beweisen zu dürfen wie viel ich dir bedeute. Freu dich darauf dein Kontostand zu sehen und zu wissen für wen der Schmerz ist. Freue dich auf immer intensivere Gespräche.

Du bist ein braver kleiner Sklave und ich hab noch sehr viel mit dir vor. Ich werde dich nicht nach Geschenken und Gutscheinen fragen müssen du wirst darum betteln sie mir geben zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.