Bi Sklaven Erziehung

Wie oft höre ich das Sklaven zum bi Sklaven erzogen werden wollen? Jeden Tag mehrfach, wenn jeder so brav mitarbeiten würde wie Hannes wäre die Welt geil. Männer sind da um uns zu dienen und vor allem Loser. Was sonst will man mit Verlierern anfangen? Zum ficken entweder zu schlecht oder der Schwanz zu klein und außer Hausarbeit fällt mir da nicht so viel ein.

Alles fing vor 2 Jahren an. Ich kannte Hannes schon lange da er immer wieder darum bat im Hotel erzogen zu werden. Irgendwann war er so hörig das er wirklich alles für mich getan hätte. Eines Tages dann kniete er vor mir und ohne Vorwarung schob ich ihm einen Gummischwanz in sein Arschloch. Gut Wie ich war mit Gleitgel. Er zuckte nur etwas und bedankte sich sofort. Das was alle Sklaven tun sollten, schließlich ist es egal was ich mit dir mache, du hast es zu akzeptieren. Außerdem willst du ja das ich weiter meine Zeit für dch opfere.

Seit dem Tag durfte Hannes trainieren einen Plug oder DIldo im Arsch zu tragen. Dazu bekam er Aufgaben immer mehr Frauenkleidung für mich zu tragen, schließlich liebe ich Männer in Frauenkleidung. Mit Beweisfotos und Cam Kontrolle ging ich sicher das er tut was ich sage.

Ein kleiner Zeitsprung auf gestern Abend.

Die kleine Nutte sollte gestern Abend mit Heels, Halterlosen, Korsett, Titten, Rock, im Kg und mit Perrücke, geschminkt und mit Nagellack versehen auf dem Parkplatz erscheinen um für mich anzuschaffen. Wärend ich darauf achtete das sich die Hure beim blasen Mühe gab wurde sie immer mehr gefickt. Ich bekam die Kohle und die Hure hielt ihren Arsch hin. So lobe ich mir das. Nach dem 6 Kerl jammerte sie irgendwann aber wie bekommt man Sklaven schnell still? Man sezt sich auf ihre Fresse und lässt sich die Fotze lecken. Und so ertrug sie auch noch 2 weitere dicke Schwänze.

Was lehrt euch das wenn ihr ganz am Anfang steht? Gebt niemals auf oder denkt nur daran vor euch selbst weg zu laufen, wenn ihr einmal auf einen Bi Porno gewichst habt ist es vorbei. Früher oder später werdet ihr sein wie Hannes oder besser gesagt wie Honey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.