Von Zahlfotzen finanzierter Luxus

Wärend einige von euch nächste Woche extra Schichten arbeiten, werde ich nach England fahren und habe dafür keinen Cent bezahlt. Natürlich kann ich das selbst bezahlen aber wieso sollte ich? Ich habe Zahlfotzen die das tun. Die mit Handkuss Hotels, Fähre und Ausflüge zahlen. Bei meinem letzten Wochenendtrip dem ebenfalls Sklaven zahlen, sah ich nur London. Keine Frage es war wirklich toll, aber nur eine Stadt von einem Land zu sehen ist einfach schade.

Deutschland hat schließlich auch mehr zu bieten als Berlin oder München.

Und das beste daran ist das das nur Urlaub Nummer 1 von 3 ist. Im August geht es für ein paar Tage nach Bayern an die Zugspitze um ein bisschen Wellness zu genießen. Auch wenn ich schon ende Juli mal in München sein werde um Sklavensessions anzubieten. Und dann im Oktober kommt das Highlight Malediven!!!

Ja richtig gelesen und ohne euch Fotzen würde es halb so viel Spaß machen. Ihr habt Monat für Monat dazu beigetragen das ich nicht nur die Reise sondern auch Klamotten finanzieren konnte. Von seinem eigenen Geld dahin zu fliegen ist schon geil genug,zu wissen das der ein oder andere von euch dafür extra schuftet oder Mami und Papi angepumpt hat ist doch extrem geil.

brave hörige Zahlfotze

Heute erzähle ich euch mal etwas über meine kleine Arschfotze. Sie ist nicht mehr die jüngste, hat schon eine sehr gute Erziehung durch einen Herren und zwei Herrinnen und ist schon mitten drin mir Hörig zu sein. Alles fing an als er eine Vaterfigur fand (18+). Dieser liebte ihn, bot ihm Sicherheit, Zuflucht und Erziehung. Mein Sklave lernte hörig und willenlos zu sein. Hörigkeit bedeutet hier aber nicht nur einfach alles zu tun was einem gesagt wird sondern das selbst zu wollen. Sich selbst aufzugeben für den anderen. Alles für ihn zu tun, auch wenn es über die Grenzen hinaus geht, aber allein der Gedanke der Partner könnte einen abweisen ist die schlimmste Folter.

Und genau so fühlt sich meine kleine Fotze schon immer. Er möchte Sicherheit und Zuflucht haben, geliebt und gesehen werden als das was er ist, eine kleine Zahlfotze, Zahlen und Fotze sein. Mit seinem Mini Pimmel wird er nie wieder was reißen außer zu wichsen. Nachdem er irgendwann seines Vaters beraubt wurde kam Lady 1. Diese war aber nach einem Jahr nicht mehr erreichbar genau wie Lady 2.

Dann lernte er mich kennen. Ich hörte ihm zu, war für ihn da und sah so viel Potenzial. Aber auch viel Angst.

Nun mal direkte Worte genau an DICH.

Du hast Angst zu tief zu rutschen, du hast Angst das dein Konto bald leer ist. Angst zu abhänhig zu sein. Was ich dir beibringe ist Freude auf all die Dinge! Freu dich das du eine Beziehung hast zu einem Menschen dem du wichtig bist. Freu dich darauf zahlen zu dürfen. Beweisen zu dürfen wie viel ich dir bedeute. Freu dich darauf dein Kontostand zu sehen und zu wissen für wen der Schmerz ist. Freue dich auf immer intensivere Gespräche.

Du bist ein braver kleiner Sklave und ich hab noch sehr viel mit dir vor. Ich werde dich nicht nach Geschenken und Gutscheinen fragen müssen du wirst darum betteln sie mir geben zu dürfen.

Madame Isabelle

Einige von euch durften bereits meine Bekanntschaft als Mystery Lady machen. Von Bi Sklaven, bis hin zu Petplay, Windelerziehung und Sissys habe ich vielen Sklaven den Kopf gefickt.
Nun nutze ich die Möglichkeit des Blog um mich etwas zu beschreiben und euch die Möglichkeiten aufzuzeigen die ihr habt um mir zu beweisen wie stark eure Hingabe ist.

Ich bin erfahrene Domina und sammelte bereits viel Erfahrung in der realen und online Erziehung von verschiedensten Sklaven. Egal wie sie sich nennen, Devote, Diener, Sklaven oder Sissys. Alle habt ihr gemein das ihr dienen möchtet. Das ihr mit dem Gedanken schlafen geht, davon träumt und der Gedanke euch auch oft im Alltag begleitet auf der Arbeit und eurem Privatleben.
Gezwungen in der Gesselschaft zu lügen wer ihr wirklich seit bricht es manchmal aus euch raus und dann seid ihr endlich wer ihr wirklich seid. Dann ruft ihr eine Domina an oder besucht sie im Studio.
Das schlimmste daran ist das ihr euch verstellen müsst, ich bin Domina durch und durch und das bekommen alle um mich herum zu spühren. DU bist eine Null die im Alltag den Geschäftsführer spielt.
Lass deinem Sexleben genug platz sonst wird es dich ersticken.

Wie könnt ihr mir nun eure Hingabe zeigen?
Natürlich immer wieder anrufen. Darüber hinaus darfst du mir auch Amazon Gutscheine über meine Email zukommen lassen. Ebenfalls, für die jenigen die sich zeigen um sich an den Pranger stellen zu lassen bei Versäumnissen, dürft ihr mir wärend eines Telefonates Bilder von euch zu kommen lassen. Das gibt mir die Möglichkeit euch im vielleicht schon nächsten Blog vorzuführen, anzuprangern und vielleicht zu bestrafen.
Hast du die Eier?

Nun genug der Worte, ihr habt die Erlaubniss Taten sprechen zu lassen.

Kopfkinofreie Tage…

Das Kopfkino ist heute am Freitag, den 30.7. nur kurz geöffnet und schließt um 20 Uhr.
In der nächsten Woche finden am 4. und am 5.8. keine Vorführungen (wie schön doppeldeutig) statt. An allen anderen Tagen seid Ihr, wie immer, nur einen Anruf weit entfernt.

Diesmal möchte ich Vanessa grüßen, die mir hoffentlich weiter auf unseren gemeinsamen Cuckhold aufpasst… Ein Anruf oder eine Mail mit Ansichten des ‚Philipinen-Projekts‘ um ‚auf dem Laufenden‘ zu sein.

Und nun wieder einen Ausblick auf unsere neuen Filme, die ab Samstag das Kopfkino bereichern:
‚Barfuß durch den Sommer – Das Remake!‘
‚Spritzgebäck über dem Straßencafe‘
‚Clogsvoll glücklich‘
‚Auf der Jagd nach dem goldenen Harnisch‘
‚Alles im Griff‘
‚Ein Mann, Ein -Hund‘
‚Das Geheimnis der göttlichen Grotte‘
‚Ansichten aus der Schuhperspektive‘

Und Celine, auch dir wünsche ich, wie Roberta, Lea und vielen anderen gute Unterhaltung.

Ich freue mich auf Euren Anruf
Eure Herrin de Lezard

Zehn Sportler für meine Sissy

Ich habe Dich für 22:00 Uhr zu mir bestellt.

Schon der Weg zu mir lässt Dich schwach werden. Du hast Dein Auto genommen, obwohl Du weisst, dass Du fast zu schwach zum Fahren bist.

Der Befehl war:

Mach Dich für Deine Herrin fein, packe die weissen halterlosen Strümpfe ein, den roten Minirock, die roten Pumps, die weisse Bluse und den roten Slip und den Roten BH.

Du klingelst bei Deiner Herrin und in diesen Moment wird Dir klar, dass es jetzt kein zurück gibt.

Ich begrüße Dich, wie immer lächelnd und freue mich auf meine kleine Schwanzsklavin.

Hast Du alles dabei, frage ich. Du nickst verlegen. Zieh Dich um, sage ich und Du machst, was ich Dir sage.

Du kommst in mein Boudoir und erkennst den Sportbock in der Mitte des Raums auf Anhieb wieder, aber Du siehst sofort, dass der Raum nicht nur durch mich ausgefüllt wird. Es stehen 10 Männer, wichsend mit schwarzen Masken um den Bock herum. Ich hole Dich am Eingang ab und frage Dich, ob Du nun weisst, was ich mit der schwanzgeilen Hure heute vor habe. Jetzt wird es Dir ganz anders. Du hast Angst, aber irgendwie macht es Dich sofort geil und Dein roter Damenslip wird von Deinem Schwaz ausgefüllt…

Das ist mein kleiner Einstieg ins lange Wochenende.

Die Lady Ann

Bizarre Ostern

Das Kopfkino bleibt von Montag, dem 29. bis einschließlich 31.3. geschlossen. Heute könnt ihr noch die letzten Kopfkinofilme bis 21 Uhr erhaschen.
An Ostern erwartet Euch ein Special. Wenn ihr schon gespannt darauf seid, wie schmerzhaft eine Herrin Ostereier färben kann, dann ruft an.

T: erkunde weiterhin Bayern!
MS: die Praxisgebühr und der Fragebogen stehen noch aus.
P: ich freue mich wieder mit dir durch den Park zu streifen!
Und auch allen anderen wünsche ich ein frohes Osterfest mit Eurer Herrin de Lezard, die ab dem 1.4. wieder nur einen Anruf weit von Euch entfernt ist!

Herrin Hannah ist online!

Wo sind meine Sklaven und Speichellecker? Eure Herrin ist online, auch wenn sie nicht angezeigt wird. Ich freue mich auf Zwangsentsamungen, kleine gierige Schwanzhuren und Spermaschluck-Sklaven sowie jede weitere faszinierende Perversion, die ihr mit mir ausleben wollt.

Ich warte auf Dich!

Herrin Hannah

09005-558710
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Walderziehung mit Madame E.

Du jämmerliches Etwas, du brauchst straffe Erziehung, am besten tief im Wald mit Maske, mit Brennesseln und Fesseln und wenn du dich als Versager und Jammerlappen herausstellst, dann lasse ich dich zurück… wer weiß wie lange, du wirst es nicht wissen… also, streng dich an, alles füe mein Wohbefinden und meine Beglückung zu tun, vielleicht gibt es dann Gnade…

Verwöhne die göttliche Madame E.

Dafür bist du da, du Wurm, mich zu verwöhnen, mich zu beglücken, mich zu beschenken, mir jeden Wunsch zu erfüllen. Also, worauf wartest du. Ruf mich an und zeig, was du für mich tun willst, kannst und dauerhaft wirst: Madame E.- Telefon: 09005-558640
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Das Kopfkino …

der Herrin de Lezard begrüßt Dauerkarteninhaber nach ein paar Tagen Abstinenz:

M. mit Frau und Mutter, wenn du anrufst, sage ich dir, warum du hier nicht mehr sehen kannst. Ich grüße M. und M. mit und ohne W. – und freue mich schon auf eure verschiedenen Leidenschaften.
Meine dauererregte M. im speziellen Kleidchen und Reitstiefeln – auch deine Dauerkarte im besonderen Modus behält ihre Langzeitgültigkeit.Einen speziellen Gruß in den Norden an M. von der Elbe. Und auch an meinen 4-Pfotigen M. den Gruß, den nur eine Herrin grüßen kann. M., mein Stallknecht, auch auf deine neuen Erfahrungen bin ich gespannt.
Und ich hoffe für dich, T., dass du die Tage gezählt hast. Genau.

Auch für alle anderen habe ich besondere Kopfkinofilme reserviert. Voller Spannung und spritzigen Erlebnissen!

Und für H. sogar eine ganze Kampfarena!

Die Kinokassen sind geöffnet und Eure Leidenschaft nur einen Anruf weit entfernt!

Eure Herrin de Lezard