Minipimmel und Stummelschwänzchen aufgepasst!

Ihr kleinschwänzigen Schnellspritzer seid die reinste Plage. Keine Frau will sich freiwillig mit so widerwärtigen und lächerlichen Würstchen wie euch abgeben. Was ihr da zwischen den Beinen habt, ist die größte Blamage, die ein Mann mit sich rumtragen kann.

Ich weiß doch ganz genau, wie sehr du dich nach einer strengen Hand sehnst, die weiß, wie man so ein Stummelschwänzchen richtig dressiert. Aber glaube nicht, dass ich Mitleid mit dir und deinem Minipimmel haben werde. Ich werde dich auslachen, demütigen, blamieren, fertig machen und erziehen. So kleine Würstchen brauchen viel Disziplin und Kontrolle.

Meine Nägel sind doch länger als dein jämmerlicher Minipimmel

Ob ich dich zur Keuschhaltung erziehen werde oder du meine Zwei-Loch-Stute wirst, das entscheide ich. Aber eins ist klar, dein kleines Minischwänzchen braucht Erziehung sowie Demütigung und die wirst du von mir bekommen.

Deine Herrin Hannah

Telefonsex Herrin Hannah

09005-558710
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Herrin Hannah und ihre Wichssklaven

Spermafresse Ben allein im Wald

„Hallo Herrin Hannah, hier ist ihre Spermafresse Ben“ – jedes Mal, wenn ich diese Begrüßung höre, lache ich lauthals los. Ich möchte euch heute von der Spermafresse erzählen und wie er überhaupt zu diesem Namen kam. Ben ist ein wohlerzogener Mann, der aber einige Laster mit sich trägt. Alle Ausflüsse und Ausdünstungen der Frau erregen ihn, besonders wenn diese noch in Kombination mit Blamage und Demütigung in der Öffentlichkeit stehen. Eingeengt im Fahrstuhl zwischen Fremden und mir, das wünscht sich Ben mehr als alles andere. Wenn ich mich dann noch ungehemmt vor allen Leuten meiner Blähungen entledigen und es schamlos auf ihn schieben würde, wüsste der liebe Ben gar nicht wohin mit seiner Geilheit und Scham. Das ist aber nur die Spitze seiner Perversionen, die sich seit Jahren um das Ekelerregende, Stinkende und Grenzwertige drehen.

Gequält von seinen Gelüsten und frustriert von der Machtlosigkeit, die solche Fetische mit sich bringen, überlegte er sich eines Abends einen Parkplatz aufzusuchen, auf dem sich Männer rumtreiben, die lediglich eine schnelle Entsamung suchen. Im Wäldchen neben dem Parkplatz schlichen sich diese notgeilen Spritzer zwischen den Bäumen und Sträuchern herum, die tagsüber ihrem Leben als liebende Familienväter im Vorort frönten. Und mittendrin fand sich Ben wieder, der endlich wissen wollte, wie es wohl wäre einen Schwanz im Mund zu haben. Keine Sorge, Ben, meine kleine Spermafresse, du bist mit diesem Wunsch nicht allein. So viele Männer erregt der Gedanke mal einen prallen Schwanz im Hals zu spüren. Was aber besonders ist, dass nur du dich von dreizehn Männern hintereinander ins Gesicht spritzen lässt, um dich danach mit der dickflüssigen, stinkenden Ficksahne, die anfängt langsam zu trocknen, in die Bahn setzt und darauf wartest, dass die Menschen erkennen, was für ein widerliches und perverses Schwein du bist.

Und so kam die Spermafresse Ben zu seinem Namen. Ich werde das nächste Mal am Telefon sein, wenn du nach deiner Spritztour im Wald mit der Bahn nach Hause fährst. Du wirst mich auf Lautsprecher stellen und alle Leute werden sich mit anhören müssen, wie ich über dich lachen werde.

Deine Herrin Hannah

Telefonsex Herrin Hannah

09005-558710
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Herrin Hannah stellt sich vor

Na, Du kleiner Loser? Ich bin Hannah, deine neue Herrin. Ich bin neu hier auf dem Portal und biete ab sofort meine Erziehung per Telefon an. Vielleicht hatten wir ja schon das vergnügen aus meiner Zeit als Mistery Lady?

Wenn ich mich mit drei Charaktereigenschaften beschreiben müsstem dann wären es diese: arrogant, anspruchsvoll, erbarmungslos. Ich bin jung aber das bedeutet nicht, dass ich dir nicht gnadenlos das Geld aus der Tasche ziehen werde! Darüber hinaus werde ich dir zeigen, was es heißt, sich einer natürlich dominanten und sadistischen Herrin zu unterwerfen.

Herrin Hannah

Mein Hauptfetisch ist die finanzielle Ausbeutung und Dominanz. Ich liebe Geld- und Shoppingsklaven, die mir meinen dekadenten Lebensstil ermöglichen. Dabei geht es nur um die zwei Dinge: meinen Luxus und deine totale Erniedrigung.

Ansonsten interessieren mich auch Fetische wie Fuß-, Nylon- und Schuhfetisch, Verbale Erniedrigung, Blamage und Vorführung von
Minischwänzen, Blackmailing, CBT und Tease and Denial. Diese sehe ich aber als wunderbare Instrumente, um mein Hauptinteresse durchzusetzen: deine Ausbeutung.

Warum mache ich Telefonsex?

Ich lebe meine Neigungen zu 100% im realen Leben aus. Aber weil ich meine Fantasien auch darüber hinaus umsetzen möchte, habe ich diesen Weg gewählt. Er bringt mich in Kontakt mit noch mehr devoten Subjekten, als dies im realen Leben alleine möglich wäre. Ich will die Macht spüren, die allein meine Stimme über dich hat.

Wer sollte mich anrufen?

Ich suche bedingungslose Hörigkeit und wer mir das nicht entgegenbringt, lernt schnell meine erbarmungslose Seite kennen. Ich suche keine Spielchen, sondern will dich bedingungslos besitzen, dich abhängig machen und über dich verfügen, in jeder erdenklichen Art und Weise. Egal ob du erfahrener Sklave, Geldschwein, Damenwäsche-Träger oder nur ein Neuling bist, ich werde dich zu meinem Eigentum machen.

Telefonsex Herrin Hannah

09005-558710
1,99 / min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend